Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Geschichten und sonstiges Textwerk > Sprüche und Kurzgedanken

Sprüche und Kurzgedanken Prosatexte, die einen Sachverhalt möglichst kurz und knapp schildern.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 08.04.2021, 13:13   #1
weiblich Madame Tinnitus
 
Benutzerbild von Madame Tinnitus
 
Dabei seit: 06/2014
Ort: Erde
Beiträge: 190

Standard Kein Blut für Geld

Gäbe es Boten für den Verstand
und Boote für Tränen,
gäbe es kein Blut für Geld
und mehr Brot für die Welt.
Madame Tinnitus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2021, 04:21   #2
männlich Vers-Auen
 
Benutzerbild von Vers-Auen
 
Dabei seit: 12/2017
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 1.631

Zitat:
Zitat von Madame Tinnitus Beitrag anzeigen
Gäbe es Boten für den Verstand
und Boote für Tränen,
gäbe es kein Blut für Geld
und mehr Brot für die Welt.
Zitat:
Kein Blut für Geld
Hallo Madame Tinnitus,
verstehe ich es richtig, dass man auf die Aufwandsentschädigung
in Höhe von 20 € fürs Blut spenden verzichten sollte?

Zitat:
Gäbe es Boten für den Verstand
Die gibt es: Neurotransmitter sind Botenstoffe, die zwischen den Nervenzellen vermitteln.
Denn die rund 100 Milliarden Nervenzellen des Gehirns müssen schnell und effektiv
miteinander kommunizieren. Das funktioniert einerseits über elektrische
Impulse und andererseits eben über Neurotransmitter und Rezeptoren.

Zitat:
und Boote für Tränen,
Die Boote könnten überlaufen und versinken,
daher ist ein Meer voller Tränen besser.
Tränen sind Boten der Sehnsucht!

Zitat:
gäbe es kein Blut für Geld
Vermutlich meinst Du; Am Geld klebt Blut?
Ich habe mir auch darüber Gedanken gemacht,
siehe nachfolgenden Beitrag „Das liebe Geld“

Zitat:
und mehr Brot für die Welt
Es gibt ein duzend superreiche Milliardäre, die
ca. die Hälfte des Weltvermögens besitzen,
gut das auch diese für die Armen spenden.

LG
Vers-Auen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2021, 07:04   #3
weiblich DieSilbermöwe
 
Benutzerbild von DieSilbermöwe
 
Dabei seit: 07/2015
Alter: 57
Beiträge: 4.854

Zitat:
verstehe ich es richtig, dass man auf die Aufwandsentschädigung
in Höhe von 20 € fürs Blut spenden verzichten sollte?
Hallo Vers-Auen,

ich gehe seit Jahren Blutspenden, aber 20 € habe ich dafür noch nie bekommen. Hat keiner angeboten, hätte ich auch nicht haben wollen.
Wie kommst du darauf?
Das Gedicht ist, glaube ich, sowieso anders gemeint...

LG DieSilbermöwe
DieSilbermöwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2021, 19:22   #4
männlich Vers-Auen
 
Benutzerbild von Vers-Auen
 
Dabei seit: 12/2017
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 1.631

Hallo Silbermöwe,
es ist schön von dir, auf die Aufwandsentschädigung zu verzichten.

Zitat:
Wie kommst du darauf?
Nun im Titel steht: „Kein Blut für Geld“ deshalb kam ich darauf.

https://www.praktischarzt.de/ratgebe...den-fuer-geld/

Zitat:
Das Gedicht ist, glaube ich, sowieso anders gemeint...
Deshalb schrieb ich ja: „Vermutlich meinst Du; Am Geld klebt Blut?“

LG
Vers-Auen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2021, 16:08   #5
weiblich Madame Tinnitus
 
Benutzerbild von Madame Tinnitus
 
Dabei seit: 06/2014
Ort: Erde
Beiträge: 190

Wie schön, dass die Interpretation des Gedichts dem einzelnen selbst überlassen ist.
Madame Tinnitus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2021, 04:35   #6
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 25.014

Zitat:
Zitat von Madame Tinnitus Beitrag anzeigen
Wie schön, dass die Interpretation des Gedichts dem einzelnen selbst überlassen ist.
Viel Spielraum bleibt dem Leser nicht. Man hätte auch titeln können: "Kein Blut für Öl".

Öl = Geld. Nennt man es nicht das "schwarze Gold"?

Und welche Vokabeln und Metaphern wurden bislang mit "Blut" verbunden?

Ruhm, Ehre, Vaterland, Duell, süsser Tod, Brüderschaft, Treue usw.

Letztendlich führt jedoch der Titel auf eins zurück: Krieg.

Krieg fordert Blut, und es geht um die Durchsetzung von Macht, die in Geld oder Stoff (= Öl) gemessen wird.

Wo, bitte, ist bei so viel Klarheit Raum für Interpretation?
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2021, 06:42   #7
weiblich DieSilbermöwe
 
Benutzerbild von DieSilbermöwe
 
Dabei seit: 07/2015
Alter: 57
Beiträge: 4.854

Zitat:
.Hallo Silbermöwe,
es ist schön von dir, auf die Aufwandsentschädigung zu verzichten.
Hallo Vers-Auen,

man kann nicht auf etwas verzichten, was gar nicht angeboten wird.
Deswegen wollte ich ja wissen, wo du die Information herholst, dass man fürs Blutspenden 20 Euro „Aufwandsentschädigung" bekommt.

Man bekommt eine kleine Aufmerksamkeit wie einen Kugelschreiber z. B. und nach dem Blutspenden eine Tafel Schokolade und Kekse oder andere Süßigkeiten zum Mitnehmen. Früher durfte man auch noch mit den anderen Blutspendern danach Kaffee im Saal trinken und Brötchen essen, das ist seit Corona nicht mehr drin, dafür bekommt man ein Lunchpaket jetzt.
Aber Geld wurde mir jedenfalls noch nie angeboten.

LG DieSilbermöwe

Hallo Madame Tinnitus,

Zitat:
Zitat von Madame Tinnitus Beitrag anzeigen
Gäbe es Boten für den Verstand
und Boote für Tränen,
gäbe es kein Blut für Geld
und mehr Brot für die Welt.
Ich denke auch, dass es um Krieg und Waffen geht. „Kein Blut für Geld" bedeutet wohl, dass niemand in den Krieg ziehen würde, um sein Blut zu opfern, auch nicht, wenn er Geld dafür bekommt.
Ich weiß nicht, ob ich richtig liege...

LG DieSilbermöwe
DieSilbermöwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2021, 10:28   #8
weiblich Madame Tinnitus
 
Benutzerbild von Madame Tinnitus
 
Dabei seit: 06/2014
Ort: Erde
Beiträge: 190

Hallo!

Ja, in meiner Vorstellung ging es tatsächlich um Krieg und nicht ums Blutspenden.


Grüße,
MT
Madame Tinnitus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Kein Blut für Geld

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Das Geld Jolly R. Aury Zeitgeschehen und Gesellschaft 17 03.11.2016 00:55
Geld J. Dupont Zeitgeschehen und Gesellschaft 0 23.10.2016 18:03
Geld Dek Philosophisches und Nachdenkliches 1 08.10.2013 22:49
Geld, ha,ha,ga, Twiddyfix Sprüche und Kurzgedanken 0 10.09.2012 08:31
Kein Blut für Öl Scarlet Gefühlte Momente und Emotionen 3 16.09.2006 01:46


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.