Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Sonstiges Gedichte und Experimentelles

Sonstiges Gedichte und Experimentelles Diverse Gedichte mit unklarem Thema sowie Experimentelles.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 01.08.2020, 11:08   #1
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 38
Beiträge: 5.063

Standard Fang den Motterich

Katzenschatten flitzt
ums Straßenlampenlicht

Fang den Motterich

Katzenauge litzt
ins Straßenlampenlicht

Fang den Motterich

Katzenkralle blitzt
im Straßenlampenlicht

Fang den Motterich
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2020, 11:56   #2
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 14.352

Servus und guten Morgen beziehungsweise guten Mittag –

Was bedeutet das Wort litzt?

Übrigens gefällt mir dieser Text sehr gut vor allem das maskulin von Motte hast du gut erfunden. Ich hatte eine Kurzgeschichte geschrieben deren Protagonist MOTTERLE*) heißt. Wie du dir vorstellen kannst eine grässliche Kurzprosa.


Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
r

*)http://www.poetry.de/showthread.php?...light=Motterle
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2020, 12:27   #3
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 38
Beiträge: 5.063

Ja, manchmal braucht man nur zu beobachten. Schon ergibt sich ein Schriftgeplänkel.
Ich bin mir sicher, das Wort Motterich gibt es schon lange.

litzen - anderes Wort für lunsen, luken/lugen, im weiten Sinne vorsichtig etwas anschauen

Schönes WE
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2020, 12:33   #4
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.891

Zitat:
Zitat von Unar die Weise Beitrag anzeigen
litzen - anderes Wort für lunsen, luken/lugen, im weiten Sinne vorsichtig etwas anschauen
ich wage zu widersprechen. Es heißt "linsen".

Eine Litze ist ein Faden oder eine Paspelierung. Ein Verb ist daraus nicht abgeleitet, und wenn, ergäbe es einen anderen Sinn. "litzen" i.S.v. "luken" gibt es nicht. "Litzen" ist die Mehrzahl von "Litze" - nix weiter.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2020, 14:10   #5
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 38
Beiträge: 5.063

Ich benutze meine hiesige Umgangssprache weiterhin gern.
Hier litzt die Maus aus der Ritze.
Hier kann man auch um die Ecke luken/lugen. Wird per Dorf immer mal anders geschrieben.
Dem Thüringer Spracherfindungsgeist sei dank!

Die Kategorie Experimentelles erlaubt mir doch sicher den Gebrauch meiner Heimatausdrücke.

Was ne Litze im Hochdeutschen ist weiß ich auch.
Hat aber hier nix mit zu tun.

Was es so an Wörtern gibt und nicht gibt, wage ich nicht zu beurteilen.
Das ich sie nicht kenne, würde ich äußern.

Bei uns linst zum Beispiel keiner. Linsen sind zum Essen da.
Siehste, so unterschiedlich ist das.

Ich liebe regionale Ausdrücke und merke sie mir überall im deutschsprachigen Raum.
Wissenserweiterung nennt man das.
Und Spass machts.

Hat übrigens nichts mit Neologismen zu tun. Die Wörter sind oft älter als wir alle zusammen.
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2020, 15:03   #6
männlich ganter
 
Benutzerbild von ganter
 
Dabei seit: 04/2015
Beiträge: 1.884

Hallo Unar,

es litzt und schlitzt so munter in Deinem
flotten Werk.

Super Gag, Katzen-Teile hervorzuheben.

Da fliegen einem Einzelteile des flirrenden Geschehens im Lichtkranz so richtig um die Augen.

Herzliche Grüße
-ganter-
ganter ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2020, 15:09   #7
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 38
Beiträge: 5.063

Lieben Dank, für deine erheiternde Antwort.

Um die Ecke gelitzt, hingeflitzt und gewitzt aufgeschlitzt, nicht abgeblitzt.😸


Gruß ins Wochenende
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2020, 16:15   #8
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.891

Zitat:
Zitat von Unar die Weise Beitrag anzeigen
Die Kategorie Experimentelles erlaubt mir doch sicher den Gebrauch meiner Heimatausdrücke.
...

Bei uns linst zum Beispiel keiner. Linsen sind zum Essen da.
Siehste, so unterschiedlich ist das.
Soweit war ich auch, an Mundart oder regionale Gepflogenheiten zu denken. Das Gedicht ist aber weder in Mundart geschrieben, noch enthält es sonst einen Hinweis auf regionale Besonderheiten. Man muss ein Wort wie "litzen" also nicht verstehen, sondern könnte auch von einem Sprachfehler ausgehen.

Im Gegensatz dazu ist "linsen" ein offizielles Verb der deutschen Sprache und hat nichts mit den Linsen auf dem Teller zu tun, sondern eher mit Bestandteilen optischer Geräte. Es hat genau die Bedeutung, die du "litzen" zuschreibst:
https://www.openthesaurus.de/synonyme/linsen
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2020, 17:01   #9
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 38
Beiträge: 5.063

Aha....
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2020, 19:12   #10
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 14.352

http://www.poetry.de/showthread.php?p=546941#post546941
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2020, 19:38   #11
männlich Ex-unwichtig
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2019
Beiträge: 28

Hallo Unar die Weise

echt grell! gelle?

beste Grüße
u
Ex-unwichtig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2020, 19:55   #12
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 38
Beiträge: 5.063

Hi, so gar nicht unwichtig.
Total verblitzt!

Grüsi
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Fang den Motterich

Stichworte
katze, laterne, nacht

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fang mich doch Orakel Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 08.10.2019 23:19
nächtlicher fang Perry Fantasy, Magie und Religion 6 07.03.2019 19:28
[fang neu an] Lichtsohn Gefühlte Momente und Emotionen 3 11.10.2018 19:47
Für den Fang parat Kulturbanause Liebe, Romantik und Leidenschaft 2 05.07.2018 22:38


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.