Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Philosophisches und Nachdenkliches

Philosophisches und Nachdenkliches Philosophische Gedichte und solche, die zum Nachdenken anregen sollen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 01.08.2020, 11:52   #1
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.891

Standard Gleich und gleich

Vor dem Gesetz sind alle gleich,
ob dumm, ob klug, arm oder reich,
und auch egal, ob jung, ob alt:
Darüber wacht die Staatsgewalt.

Doch schnell macht sich Erkenntnis breit:
Die Menschheit ist noch nicht soweit
und geht den weiß markierten Schritt
nicht bis zur roten Mauer mit,

an der, argwöhnt ein schlauer Kopf,
man scharf ist auf den Lebenszopf:
Den säbelt man ihm, schnipp, schnupp, schnapp,
mal schnell vom weisen Haupte ab,

schickt ihn gedemütigt nach Haus
mit Worten wie: „So sieht’s halt aus,
wenn man auf Gleichheit aller setzt
und Würde dabei nicht verletzt.“

Der Langzopf denkt: „Habt vielen Dank,
ich bin im Kopf noch lang nicht krank
und kenn‘ des wahren Lebens Reich,
drum ist mir Gleichheit völlig gleich.“
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2020, 17:51   #2
weiblich Rosmarie
 
Dabei seit: 02/2014
Ort: Pfalz
Alter: 74
Beiträge: 497

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
drum ist mir Gleichheit völlig gleich.“
Hallo Ilka-Maria,

nun hab ich deinen Text schon dreimal gelesen und muss immer noch weiter darüber nachdenken.

Gleichheit vor dem Gesetz ist meiner Meinung nach das Beste, was wir an Rechten erreichen konnten. Das allerdings sollte in meinen Augen keinen davon abhalten, denen, die er für wissender, klüger oder weiser hält, zu mehr Einfluss zu verhelfen.
Da sehr viele Menschen "aus dem Bauch heraus leben" und sich somit automatisch dieser Gruppe zugehörig empfinden, versuchen sie sowieso, ihre eigenen Einsichten, Absichten und Ziele durchzusetzen.
Rosmarie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2020, 18:38   #3
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.891

Zitat:
Zitat von Rosmarie Beitrag anzeigen
Das allerdings sollte in meinen Augen keinen davon abhalten, denen, die er für wissender, klüger oder weiser hält, zu mehr Einfluss zu verhelfen.
Ich empfehle dir, "Die Torheit der Regierenden" von Barbara Tuchman zu lesen. Es geht aber auch kürzer, indem man den Nachtkappen zuhört, die in Deutschland die politische Verantwortung haben.

Was Recht und Gesetz angeht, kann ich nur abwinken.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2020, 19:02   #4
weiblich Rosmarie
 
Dabei seit: 02/2014
Ort: Pfalz
Alter: 74
Beiträge: 497

Sinnvoll wäre deine empfohlene Lektüre mit Sicherheit für mich.

Aber ich betreibe Psychohygiene und tue mir eine tiefere Beschäftigung mit derlei Themen nicht mehr an. Sie würde mich zu sehr runterziehen.
Rosmarie ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Gleich und gleich

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gleich JavaScript Gefühlte Momente und Emotionen 0 10.08.2019 01:47
Bis gleich Alfonsea Düstere Welten und Abgründiges 3 08.11.2013 13:21
gleich lyrics69 Philosophisches und Nachdenkliches 0 13.12.2010 11:46
So gleich lyrics69 Philosophisches und Nachdenkliches 2 29.11.2010 12:19
Bis gleich... Jeanny Düstere Welten und Abgründiges 0 23.06.2007 19:16


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.