Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Fantasy, Magie und Religion

Fantasy, Magie und Religion Gedichte über Religion, Mythologie, Magie, Zauber und Fantasy.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 26.05.2020, 16:37   #1
männlich gelberhund
 
Benutzerbild von gelberhund
 
Dabei seit: 02/2015
Ort: erzgebirge
Alter: 42
Beiträge: 1.563

Standard Versuch einer Lebensbeschreibung

Es gibt soviele Ursachen in dieser Welt
Man denkt alles ist eins und alles ist von der Existenz bestimmt
Aber sie dauert nur ein paar Millisekunden
Und alles ist nur Energie und Materie
Ohne Zeit durcheinandergewirbelt vom explodierenden Verstand
Es knackt im Kosmos
Wir sind unwichtig
Aber vor aller Zeit gab es Gott
Irgendwann wird es Gott nur geben
Der Geist in dem wir alle lebendig sind
Musterungen eines Augenblicks der Geburt und der Liebe
Das Tierreich ahnt dies ebenso
Und läßt sich Federn und Fell wachsen
Selbst kleinste Käfer laufen mit uns umher
Obwohl wir nichts sind, kriegen wir Medaillen
Wer ist wohl der Beste? Wer ist der der nichts hat?
Laßt die Sonne in euch aufgehen!
Sterbt nur einmal im Leben, wenn es an der Zeit ist
Gott ist Wahnsinn wenn er nicht Liebe ist
Und wenn wir zu zeitig sterben sollen
Was sagt das? Unser Verstand liegt ja immer richtig und falsch
Wissen tun wir von den Rosen
Doch so duften können wir selten
Der lächelnde Augenblick sucht uns oft
Und eine Erkenntnis silbern guter Wahrheit
Es ist Liebe und das Gute
Der heilige Frieden und schöne Freiheit
Das alles ist eigentlich Gott und Leben
Solange wir nicht am Schlechten frieren
Der Himmel bleibt blau und die Welt geht so irgendwie fröhlich voran
Das ist der Geist der zurückkehrt
Er bleibt wie wir so einig und groß und viel
Alles Feuer stört ihn nicht
Und die Schöpfergötter die mit dem Herrn walten
Rufen uns zu sucht das Glück!
gelberhund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2020, 22:29   #2
männlich Perry
 
Benutzerbild von Perry
 
Dabei seit: 11/2006
Alter: 68
Beiträge: 3.008

Standard Hallo Gelber Hund,

der Mensch stellt viele Fragen, findet er keine Antwort erklärt er sie zur Gottesangelegenheit. Vielleicht sollte er nur Antworten auf Dinge suchen, die er in seiner Lebenszeit finden kann und wenn nicht ist eben der Weg das Ziel.
LG
Perry
Perry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2020, 13:41   #3
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Alter: 74
Beiträge: 15.177

ich kann mich der meinung von Perry nur voll und ganz anschliessen. der ganze palawatsch mit der suche nach antworten und das stammeln von dummen gebeten ist reine Zeitvergeudung - es gibt dinge die im kurzen leben der probanden - die wir am ende sind - bedeutsamer sind.
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2020, 14:09   #4
männlich gelberhund
 
Benutzerbild von gelberhund
 
Dabei seit: 02/2015
Ort: erzgebirge
Alter: 42
Beiträge: 1.563

Vielleicht ist das Glück nur ein kleines Gelaber
Am Ahmd der Freien, es gibt dann Rhabarber
Und Wein aus der Guschi die alles dir sagt
Weil so eene Muschi das ooch selber wagt
So trink aus den Ahmd, mach Wein aus der Milch
Dazu einen Kaffee von dem eichnen Knilch
Blattel mit nah, dazu ein Ei
Am Sonntag heißt Deutschland dann viellei Bonothefly..
gelberhund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2020, 14:38   #5
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Alter: 74
Beiträge: 15.177

dass das kleine glück nur ein Gelaber ist, findet meine Zustimmung
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Versuch einer Lebensbeschreibung

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Versuch einer Replik gelberhund Philosophisches und Nachdenkliches 0 28.09.2018 14:02
versuch einer beschreibung gelberhund Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 16.09.2018 15:26
versuch einer erdbeschreibung gelberhund Gefühlte Momente und Emotionen 0 30.05.2017 10:22
Der Versuch einer Veränderung anna amalia Lebensalltag, Natur und Universum 0 15.12.2014 00:54
Versuch einer Resozialisierung Perry Lebensalltag, Natur und Universum 0 07.03.2009 19:24


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.