Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Düstere Welten und Abgründiges

Düstere Welten und Abgründiges Gedichte über düstere Welten, dunkle und abgründige Gedanken.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 09.08.2013, 13:22   #1
männlich wüstenvogel
 
Dabei seit: 06/2011
Ort: wetzlar
Alter: 65
Beiträge: 444

Standard Sturmreiter

"Riders on the storm
into this house we're born
into this world we're thrown
like a dog without a bone
and - after all - alone."
(The Doors, Riders on the storm)


Hineingeworfen in diese Welt
wie ein Hund ohne Knochen
wie eine Blume ohne Licht
wie ein Kind ohne Eltern
finden wir uns nicht.

Der Sturm des Lebens
trägt uns fort
wirbelt uns
an manch' dunk'len Ort.

Immer auf der Suche
nach Liebe
nach Sinn
immer in Bewegung -
wohin?

Am Ende
hat sich der Sturm gelegt
wir werden ruhiger sein
und - wie immer - allein.
wüstenvogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2013, 05:34   #2
männlich M.D.
 
Dabei seit: 09/2012
Ort: Bayern
Alter: 29
Beiträge: 13

Liest sich schön so in einem Bogen.
Und jetzt versteh ich den Riders of the Storm - Text auch n bisschen mehr ,
...schon etwas pessimistisch..

Aber der Sturm-Gedanke is toll
M.D. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2013, 18:44   #3
männlich wüstenvogel
 
Dabei seit: 06/2011
Ort: wetzlar
Alter: 65
Beiträge: 444

Standard Sturmreiter

Hallo M.D.,

vielen Dank für deinen Kommentar.

Ich habe versucht, der düsteren Stimmung des Popsongs ein wenig
mit meinen Worten nachzupüren,
was ich bei anderen Songs auch schon versucht habe.

Gerade viele englische Texte (Genesis, Van der Graaf, King Crimson, Moody Blues u. a.) haben es mir angetan.
Für mich bieten sie oft Anregungen zum (Gedichte-)Schreiben.

Sommerliche Grüße

wüstenvogel
wüstenvogel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Sturmreiter

Stichworte
heimat, liebe, sturm

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.