Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Sonstiges Gedichte und Experimentelles

Sonstiges Gedichte und Experimentelles Diverse Gedichte mit unklarem Thema sowie Experimentelles.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 13.02.2011, 22:51   #34
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 5.134

Standard Jesus!

Liebste Marlenja,

Heinzs haben keine Herzen!
Hab ich nicht irgendwann geschrieben:
Nur mit einer großen Leber kann man lieben,
sie erträgt sogar die Schmerzen,
die Du grausam, ach so grausam mir erregst.

Gruß,
Heinzelmann
Heinz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2011, 11:51   #35
weiblich marlenja
 
Dabei seit: 11/2010
Beiträge: 3.206

Zitat:
Zitat von Thing Beitrag anzeigen
Jesus wurde von Judas entlarvt.
Bei der Wahrheit gibt es nichts zu entlarven.

entlarvte Larve
erdgebunden

lebt im Zustand
der verpuppung
in verwandlung

auf Hoffnung
im neuen Leben
als Schmetterling
zu fliegen
marlenja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2011, 12:18   #36
weiblich marlenja
 
Dabei seit: 11/2010
Beiträge: 3.206

Standard Heinzelmann

Die Leber scheidet
sie aus
die Giftstoffe
wo sie raus sind
aus dem Haus
lebt es sich ringer

grausam ist es
für das Gift
es will bleiben
in der Leber
will sich nicht
vertreiben lassen

das Herz befreit
von allem Gift
ruht in dem Haus
ganz still
nichts erregt die
Leber mehr
marlenja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2011, 13:08   #37
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.121

Na,

dann nimm den stehenden Ausdruck
"verraten und verkauft".
Gott hatte ja die Menschen nach seinem Antlitz geschaffen.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2011, 22:09   #38
weiblich marlenja
 
Dabei seit: 11/2010
Beiträge: 3.206

Standard Jesus ist dir lieb

Seine Gegenwart dir köstlich
dein Glaube ruht in Seiner Tat
Seinem Opfer und Blutvergiessen
Rettung vom Tode ins Leben
zur Reinigung von deinen Sünden
Seine Liebe ist deine Hoffnung
Ihn zu verherrlichen deine Freude

wenn es so ist dein Herz so spricht
hat Seine Gnade Raum in dir gefunden
Beweis deines neuen Lebens
Du bist bekehrt
marlenja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2011, 22:16   #39
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.121

...predigen die Zeugen Jehovas.
Übrigens bauen die Evangelikalen jetzt eine Arche Noah nach.
Inclusive Dinosauriern (Pärchen), weil die damals auf eine Passage lauerten.

Aber das muß schiefgehen, denn weder Mosele noch Jeeehsus Cheeerihstus (Betty McDonald) sind dabei.
Unblutig solls da auch zugehen.



Jesus ist dir lieb

stimmt nicht.
Mir wird er unerträglicher, je mehr Deiner Lobgesänge ich lese.
Dadurch gingen sämtliche Sympathien flöten.


Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2011, 22:31   #40
weiblich marlenja
 
Dabei seit: 11/2010
Beiträge: 3.206

Zitat:
Zitat von Thing Beitrag anzeigen
Sympathien
Gott liebt man entweder

von ganzem Herzen
von ganzer Seele
von ganzem Gemüt
mit allen Kräften

oder gar nicht
marlenja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2011, 22:38   #41
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.121

D e r Spruch ist ja so was von verbraucht:

Ganz oder gar nicht.
Liebst denn DU Heiden?
Ganz oder gar nicht (z.B. den DalaiLama)?
Oder hier mal ein wenig und dort ein wenig weniger?

D a s möcht ich wissen.
Na ja, mehr oder weniger.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2011, 22:50   #42
weiblich marlenja
 
Dabei seit: 11/2010
Beiträge: 3.206

Standard Spruch

frisch
einer Rose gleich
im Schnee

liebst Du Gott
ist das Beweis
dass Er Selbst
durch Seinen Geist
in Deinem Herzen lebt
und liebt
durch dich
marlenja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2011, 01:17   #43
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.121

Hiermit verabschiede ich mich von Dir.
Der Angelhaken wurde stumpf.

Makischen Endgruß:

Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 11:53   #44
männlich ZychoyZ
 
Dabei seit: 02/2010
Alter: 33
Beiträge: 1.634

Standard Jesus und stoiber

Nicht von mir aber einem anderen großen poeten, der Götze wird nix dagegen haben; also hier jesus und stoiber heißts:

er war ein freak ein idealist
gegen den krieg war pazifist
machte sich nichts aus geld
eher besitzlos eingestellt
schlief wenn er konnte ohne dach
ging keiner geregelten arbeit nach
lebte von dem was man ihm gab
und lehnte bürgerliches streben ab

er hatte lange haare und nen hippiebart
mit dreiunddreißig noch keinen sesterz gespart
zog singend durch die gegend mit seiner bande
machte seiner mutter schande
hielt ungenehmigte versammlungn ab
und wenn es da nichts zu trinken gab
panschte er aus wasser wein
und schenkte allen christlich ein

segnete huren heilte räuber
ist das wahr herr stoiber
so einen mann
beten sie tatsächlich an

sie sollten sich was schämen
solln wir an dem uns denn ein beispiel nehmen
ein drückeberger vor dem herrn
anpassung lag ihm völlig fern
jeglicher leistung abgeneigt
außerehelich gezeugt
unser herre jesu christ
er war sowas wie ein kommunist

segnete huren heilte räuber
ist das wahr herr stoiber
so einen mann
beten sie tatsächlich an

käme er als asylant
in ihr schönes bundesland
ein durchgeknallter psychopath
aus einem nichtverfolgerstaat
nennt sich gottes sohn auf erden
mit dem würden sie schon fertig werden
handschelln klicken
und ab nach hause schicken

mit welchem recht verdammt noch mal
nennen sie sich christsozial
er sprach du sollst auch deine feinde lieben
die heuchler hat er mit der peitsche aus dem tempel getrieben

segnete huren heilte räuber
ist das wahr herr stoiber
so einen mann
beten sie tatsächlich an
ZychoyZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 13:22   #45
männlich Ex-Schamanski
abgemeldet
 
Dabei seit: 12/2010
Beiträge: 2.884

Von wem ist das?
Ex-Schamanski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 14:21   #46
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.121

Würde mich auch interessieren!
Ich finds nämlich köstlich.

Hippie-Grüße
von
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 14:24   #47
weiblich marlenja
 
Dabei seit: 11/2010
Beiträge: 3.206

Von dem gleichen hier
marlenja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 14:53   #48
männlich ZychoyZ
 
Dabei seit: 02/2010
Alter: 33
Beiträge: 1.634

joa götz wiedmann
ZychoyZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 15:18   #49
männlich Ex-Gamma
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2011
Beiträge: 1.196

Zitat:
Zitat von marlenja Beitrag anzeigen
Du warst Du bist
wirst immer Sein
Gott Allein
Du kamst in Deine Welt
als Mensch
mein Herz sagt ja
ich glaube Dir
vertraue Deinem Wort
dass Du am Kreuz von
Golgatha
Dein Leben gabst für
uns
Liebe Maria
Wie kann ein Ahn immer sein, ausser man redet über Verstorbene?
Wie können wir den anders als; eben als Menschentiere auf die Welt kommen?
Wie kann ein Mensch behaupten er sei der Weg.......für wohin?
Für was soll er sein Leben hingegeben haben?
Glaubst Du nicht auch, dass wir Menschen unsere Götter selbst kreieren?

l.g. Hans
Ex-Gamma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 15:54   #50
männlich ZychoyZ
 
Dabei seit: 02/2010
Alter: 33
Beiträge: 1.634

immerhin spricht man auch mit jeder unterhaltung mit einem ebenbild!
ZychoyZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 15:59   #51
weiblich marlenja
 
Dabei seit: 11/2010
Beiträge: 3.206

@ HP

boykottiere
deinem Ebenbild
zuliebe
mich
marlenja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 16:02   #52
weiblich Grünerbse
 
Benutzerbild von Grünerbse
 
Dabei seit: 11/2007
Ort: zwischen den Meeren
Alter: 54
Beiträge: 49

Moin


Sind wir nicht alle Fraktale einer Schöpfung? Was mir absolut missfällt ist dieser im Werk mitschwingende Intoleranz.
Sind alle die Menschen die anderen Glaubens sind des Teufels, sind sie undankbare Geschöpfe, weil sie es nicht zu schätzen wissen dass Jesus sich opferte.
Ich bat ihn nie darum, und ich vertraue auch nicht seinem Wort. Was hat er denn gerettet?
Ich vertraue den Worten derer die die Schöpfung respektieren und nicht über sie hinwegtrampeln auf dem Weg zur Heuchelbude namens Kirche.
Der Mensch überträgt feige seine Verantwortung in die Hände der Religionen, die jedoch sind weitab von Menschlichkeit, bzw Ehrlichkeit.

Für mich sind die Begriffe wie Gott und Teufel genau das Zusammengefasst das, was uns Menschen ausmacht, da wir als menschliche Wesen unperfekt sind.

In dieser Welt sollte jeder glauben dürfen was er möchte, es wird niemals falscher sein oder besser als dein Glaube an Jesus.
Grünerbse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 16:23   #53
männlich Ex-Gamma
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2011
Beiträge: 1.196

Zitat:
Zitat von ZychoyZ Beitrag anzeigen
immerhin spricht man auch mit jeder unterhaltung mit einem ebenbild!
Lieber ZychoyZ
Ganz genau. Das in mir verankerte Bild (meiner Mutter) macht mir das Sprechen (schreiben) mit Dir möglich.
Was für ein Bild hast Du denn im Sinn?
Das Bild eines Gottes, der von sich sagt, man soll sich selbst kein Bild von ihm machen?
Hast Du Dir ein Ebenbild von (ihm) gemacht? Woher hast Du es?
Ist Dein Bild, sofern Du eins hast nicht eine Abstraktion und nur für Dich und (sie/ihn) gültig?
l.g. Hans
Ex-Gamma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 16:28   #54
männlich Ex-Gamma
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2011
Beiträge: 1.196

Zitat:
Zitat von Grünerbse Beitrag anzeigen
Moin


Sind wir nicht alle Fraktale einer Schöpfung? Was mir absolut missfällt ist dieser im Werk mitschwingende Intoleranz.
Sind alle die Menschen die anderen Glaubens sind des Teufels, sind sie undankbare Geschöpfe, weil sie es nicht zu schätzen wissen dass Jesus sich opferte.
Ich bat ihn nie darum, und ich vertraue auch nicht seinem Wort. Was hat er denn gerettet?
Ich vertraue den Worten derer die die Schöpfung respektieren und nicht über sie hinwegtrampeln auf dem Weg zur Heuchelbude namens Kirche.
Der Mensch überträgt feige seine Verantwortung in die Hände der Religionen, die jedoch sind weitab von Menschlichkeit, bzw Ehrlichkeit.

Für mich sind die Begriffe wie Gott und Teufel genau das Zusammengefasst das, was uns Menschen ausmacht, da wir als menschliche Wesen unperfekt sind.

In dieser Welt sollte jeder glauben dürfen was er möchte, es wird niemals falscher sein oder besser als dein Glaube an Jesus.
Liebe Erbse
Ich bin sehr berührt über Deinen Mut. Schon lange habe ich mich hinter Deinen Worten, die auch die meinen sind versteckt.

Liebe Grüsse
Hans
Ex-Gamma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 16:41   #55
männlich ZychoyZ
 
Dabei seit: 02/2010
Alter: 33
Beiträge: 1.634

so mal eine stellungnahme von mir:
schau dir John lennon an; erkennst du den; der war friedlich und hat dem frieden und auch jedem menschen eine chance gegeben und trotzdem nurn mensch!
Mahatma Gandhi; ein großer gewaltloser heiliger, der den salzmarsch überstanden hat; ein Zitat Der Mond spiegelt sich in vielein Gewässern es gibt trotzdem nur einen mond;"
ich finde die Worte Gott und Teufel endlos übertrieben! man kann genausogut sagen Gut und Böse, das nimmt jede Bombastik, von derer man sich befreien darf, weil diese nur angst produziert, und wenn man "gott" in der übertreibung sucht findet man im allgemeinen nur übertriebenes, aufgebauschtes, nicht wirklichiches Gefühl,man wird schnell intollerant und ignorant wird Blind gegenüber dem was Gott im allgemeinen doch sein sollte nämlich schönheit und Glanz! es ist das ewig neue was uns bindet und hält, was immer wieder schafft und wird und war sein wird, das einzige auf das man sich verlassen kann, ewig neues, "in jedem anfang wohnt ein neuer zauber inne, der uns behütet und der uns hilft zu leben!" und noch eins von hermann hesse "der Weltgeist will nicht fesseln uns und engen" ich finde alleine das wort weltgeist drückt sehr viel aus, es heißt nicht das richtig jenes falsch, sondern schaus dir an das licht von allen seiten, formen benehmen farbe, und im endeffekt bist dieses licht, dieser ewig neue moment dann -du weltgeist ich-
im allgemeinen ist die aufspaltung zwischen gut und böse alleine eine antrainiert anerzogene sache, im ewig neuen steckt schon das ewige vergehen und sich dieser beiden dinge bewusst seinist das einzige was ich für den geist tun kann.
naja will ja auch nicht predigen und so aber ich hoffe wenigstens man versteht mich!
LG
ZychoyZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 16:46   #56
männlich ZychoyZ
 
Dabei seit: 02/2010
Alter: 33
Beiträge: 1.634

und nicht vergessen Teppich beim Ofenschirm!

ZychoyZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 16:50   #57
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.121

Ich kann Erbse, Gamma und ZychoyZ nur lauthals zustimmen!

Was mich noch an der Gott-Jesus-Teufel Dreiheit besonders stört, ist der Begriff der Sünde, mit dem lehrerhaft und ramschend herumgeworfen wird.

Ich z.B. verstehe unter Sünde vor allem Mißachtung und Mißhandlung der lebenden Kreatur, besonders der hilflosen.
Was mir ein Pfaffe von Sünde vorschwafelt, kann er sich in seine Tonsur oder sonstwohin schmieren.


Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 16:57   #58
männlich Ex-Gamma
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2011
Beiträge: 1.196

Zitat:
Zitat von ZychoyZ Beitrag anzeigen
so mal eine stellungnahme von mir:
schau dir John lennon an; erkennst du den; der war friedlich und hat dem frieden und auch jedem menschen eine chance gegeben und trotzdem nurn mensch!
Mahatma Gandhi; ein großer gewaltloser heiliger, der den salzmarsch überstanden hat; ein Zitat Der Mond spiegelt sich in vielein Gewässern es gibt trotzdem nur einen mond;"
ich finde die Worte Gott und Teufel endlos übertrieben! man kann genausogut sagen Gut und Böse, das nimmt jede Bombastik, von derer man sich befreien darf, weil diese nur angst produziert, und wenn man "gott" in der übertreibung sucht findet man im allgemeinen nur übertriebenes, aufgebauschtes, nicht wirklichiches Gefühl,man wird schnell intollerant und ignorant wird Blind gegenüber dem was Gott im allgemeinen doch sein sollte nämlich schönheit und Glanz! es ist das ewig neue was uns bindet und hält, was immer wieder schafft und wird und war sein wird, das einzige auf das man sich verlassen kann, ewig neues, "in jedem anfang wohnt ein neuer zauber inne, der uns behütet und der uns hilft zu leben!" und noch eins von hermann hesse "der Weltgeist will nicht fesseln uns und engen" ich finde alleine das wort weltgeist drückt sehr viel aus, es heißt nicht das richtig jenes falsch, sondern schaus dir an das licht von allen seiten, formen benehmen farbe, und im endeffekt bist dieses licht, dieser ewig neue moment dann -du weltgeist ich-
im allgemeinen ist die aufspaltung zwischen gut und böse alleine eine antrainiert anerzogene sache, im ewig neuen steckt schon das ewige vergehen und sich dieser beiden dinge bewusst seinist das einzige was ich für den geist tun kann.
naja will ja auch nicht predigen und so aber ich hoffe wenigstens man versteht mich!
LG
Lieber ........
Das absolute Böse, ist es nicht alltäglich und zeigt sich nicht mehr als nur bombastisch?
Wird das nicht zu niedlich, wenn wir die (Zwillinge) zusammenbinden, damit wir endlich Ruhe haben? Damit wir uns an der Sonne des "Ewig-Neuen" bräunen können?
Sind Gut und Böse Dinge, die wir begreifen können?
Wo ist der Sitz des Weltgeistes? Wie viel muss man für die Reise zu diesem neuen "König" aufbringen?
u.s.w.
Liebe Grüsse
Hans
Ex-Gamma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 16:58   #59
männlich Ex-Gamma
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2011
Beiträge: 1.196

Zitat:
Zitat von Thing Beitrag anzeigen
Ich kann Erbse, Gamma und ZychoyZ nur lauthals zustimmen!

Was mich noch an der Gott-Jesus-Teufel Dreiheit stört, ist der Begriff der Sünde, mit dem lehrerhaft und ramschend herumgeworfen wird.

Ich z.B. verstehe unter Sünde vor allem Mißachtung und Mißhandlung der lebenden Kreatur, besonders der hilflosen.
Was mir ein Pfaffe von Sünde vorschwafelt, kann er sich in seine Tonsur oder sonstwohin schmieren.


Thing
Wieviel Mut die so wohl tut!
Ex-Gamma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 17:03   #60
männlich Ex-Schamanski
abgemeldet
 
Dabei seit: 12/2010
Beiträge: 2.884

Wieso Mut? Eine nichtexistierende Phantasie kann auch keinen Schaden anrichten.

Bei den Phantasierenden sieht das leider anders aus.
Ok, also doch Mut.
Ex-Schamanski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 17:18   #61
männlich Ex-Gamma
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2011
Beiträge: 1.196

Zitat:
Zitat von Schamansky Beitrag anzeigen
Wieso Mut? Eine nichtexistierende Phantasie kann auch keinen Schaden anrichten.

Bei den Phantasierenden sieht das leider anders aus.
Ok, also doch Mut.
Lieber Schamansky
Was ist eine nichtexistierende Phantasie? Also, die wird doch bald kommen, oder ......?
Aber Mut braucht es schon Ideen in die Kritik zu stellen. Vor allem wenn nach ihnen "geboten/befohlen/missbraucht/geschlachtet/vergewaltigt etc." wird. Meinst du nicht auch, dass hinter den Idiologien vielfach der "Teufel" (es gibt kein besseres Wort dazu) steckt?
l.g.Hans
Ex-Gamma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 17:21   #62
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.121

Halli Hallo, Gamma -

ich hab lediglich meine Meinung kundgetan.
Dazu gehört in meinen Augen kein Mut.

LG
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 17:23   #63
männlich Ex-Schamanski
abgemeldet
 
Dabei seit: 12/2010
Beiträge: 2.884

Es wird kein Teufel gebraucht. Unsinn ausdenken kann sich der Mensch von ganz alleine, auch ohne metaphysische Rückendeckung.

Bitte keine ontologischen Spitzfindigkeiten, ob eine Phantasie als Phantasie existiert (Als-ob-Sein). Nichts fällt allein dadurch ins Sein, daß seine Existenz behauptet wird.
Ex-Schamanski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 17:24   #64
männlich Ex-Gamma
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2011
Beiträge: 1.196

Zitat:
Zitat von Thing Beitrag anzeigen
Halli Hallo, Gamma -

ich hab lediglich meine Meinung kundgetan.
Dazu gehört in meinen Augen kein Mut.

LG
Thing
ok
l.g. Hans
Ex-Gamma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 17:27   #65
männlich ZychoyZ
 
Dabei seit: 02/2010
Alter: 33
Beiträge: 1.634

ich kann mich nicht dafür verantwortlich machen, das jede sekunden ein kind stirbt, und jede sekunde eins geboren werden, nicht mein vergehen und auch nicht meine gute rechtlichkeit (mir fällt kein besseres wort ein); das einzige was ich machen kann ist mich soohl mit dem guten als auch mit dem bösen in mir zurechtfinden, damit fertig werden, und sonmit die welt ein stückchen besser machen, zumindest um einen menschen wie ich meine! und wenn die da oben die die großen sünden hin und her schieben ich lebe nicht mit denen, ich bin nicht deutschland und kein staat, ich kann mich nur dafür verantworltich machen was ich in der veragangenheit für fehler gemacht habe, an der stelle nenn ich die mal sünden, und kann vermeiden diese in der zukunft nochmal zu machen, nenn ich mal lernen, und dann am ende ist hoffen und glauben angesagt, aber vielleicht muss ich garnicht mitnehmen wer ich war, mein körper stirbt sowieso also was solls!

wo der weltgeist sitzt, interessiert mich nicht wirklich, weil ich nur wissen kann idass er sich unter anderem auch in mir verkörpert, also hat er seinen sitz zumindest schonmal teilweise in mir, ich mag absolutheit nicht, ist für mich das selbe wie objektivität nicht wirklich eine erreichbare möglichkeit, vielleicht erstrebenswert aber auf keinen fall erreichbar, und da ich kein streber bin, sondern eher versuche ein seiender zu sein geb ich der einzig existenten zeit den vorzug, man kann tausend worte für finden im prinzip das jetzt oder das nu!

soviel noch, wolf biermann hat son spanisches lied übersetzt "commandante Che guevarra "im schwarzen bart die Zigarre
Jesus Christus mit der Kanrre"

man kann auch damit den richtigen treffen und freieheit würde und selbstbestimmtes leben eintreten! gut oder böse gut oder böse

LG
ZychoyZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 17:28   #66
männlich Ex-Gamma
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2011
Beiträge: 1.196

Zitat:
Zitat von Schamansky Beitrag anzeigen
Es wird kein Teufel gebraucht. Unsinn ausdenken kann sich der Mensch von ganz alleine, auch ohne metaphysische Rückendeckung.

Bitte keine ontologischen Spitzfindigkeiten, ob eine Phantasie als Phantasie existiert (Als-ob-Sein). Nichts fällt allein dadurch ins Sein, daß seine Existenz behauptet wird.
Du sagst es!
Ex-Gamma ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Jesus Christus

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
jesus und das böse ZychoyZ Sprüche und Kurzgedanken 8 16.02.2011 12:28
Jesus.. Laurii11 Sonstiges Gedichte und Experimentelles 7 14.01.2010 15:57
Jesus Inline Liebe, Romantik und Leidenschaft 4 13.04.2006 11:12
Jesus Silke F. Sonstiges und Experimentelles 0 11.03.2006 23:11
jesus heldenkind Gefühlte Momente und Emotionen 0 21.07.2005 23:27


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.