Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Sonstiges Gedichte und Experimentelles

Sonstiges Gedichte und Experimentelles Diverse Gedichte mit unklarem Thema sowie Experimentelles.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 11.10.2007, 22:41   #1
männlich Ex Albatros
abgemeldet
 
Dabei seit: 12/2005
Beiträge: 1.227

Standard Geist

Geist


Warum verführte
die Schlange
gerade Eva?

Weil sie wußte,
dass Adam, ihr Mann
auf sie hören würde.

Doch warum
gab Gott Adam
dann eine Gehilfin?

Weil es nicht gut ist,
dass der Mensch
allein sei?

Eher weil der Mensch
sich selbst im andern
erkennen sollte.


Gereimte Version auf
Anregung El Fön's:



Warum gab Gott dem Adam nur
das Weib, das von dem Baume aß?
Und leistete so Vorschub pur,
dass er sich Gott mit ihr vermaß?

Wohl dauerte Gott der Verstoß,
hatt' er doch andres Heil ersehn.
Es sollte Eins im Andern bloß,
sich selbst erkennen und verstehn.

Ex Albatros ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2007, 22:57   #2
Meta
 
Dabei seit: 10/2007
Beiträge: 15

Neben Adam und Eva
erschuf Gott auch
die Schlange.

Gott ist Adam,
ist Eva,
ist die Schlange.
Meta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2007, 12:00   #3
männlich Ex Albatros
abgemeldet
 
Dabei seit: 12/2005
Beiträge: 1.227

Standard Hi Meta,

ist Carl Benz oder Gottlieb Daimler das Automobil, nur weil sie es irgendwann einmal erfanden? Ich glaube, deine Gedanken vereinfachen die Sache zu sehr.

Gott erschuf wohl alles, auch den Teufel (lt. Überlieferung einst ein Engelfürst), aber Gott ist nicht das Böse, so wie Carl Benz und Gottlieb Daimler auch nicht Kriminelle sind, die mit Auto's Straftaten begehen.

Dennoch stellt sich die Frage: Wieso erschuf Gott Satan, wenn er doch als Allwissender wußte, dass sich dieser einst gegen ihn wenden würde? Alle Antworten werden hier auf Erden noch nicht beantwortet.

Dir ganz lieben Dank für deine Darstellung.

Lieben Gruß

Albatros


P.S. Das Gedicht soll auch nicht gegen die holde Weiblichkeit gerichtet sein.
Ex Albatros ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2007, 12:56   #4
Meta
 
Dabei seit: 10/2007
Beiträge: 15

Standard RE: Hi Meta,

Zitat:
Original von Albatros
ist Carl Benz oder Gottlieb Daimler das Automobil, nur weil sie es irgendwann einmal erfanden? Ich glaube, deine Gedanken vereinfachen die Sache zu sehr.

Gott erschuf wohl alles, auch den Teufel (lt. Überlieferung einst ein Engelfürst), aber Gott ist nicht das Böse, so wie Carl Benz und Gottlieb Daimler auch nicht Kriminelle sind, die mit Auto's Straftaten begehen.
Hallo Albatros,

kennst du die Aussagen "Gott ist in uns (allen)" oder "Gott ist in allen Dinge"?
Darauf beruht meine obige Antwort.
Du fragtest, warum Gott Eva erschuf, wenn er doch wusste, dass sie Adam aus dem Paradies führen würde.
Ich antwortete, dass Gott nicht nur Eva, sondern auch die Schlange erschuf, also sollte die nächste Frage sein, warum er dies tat.

Ich wollte deine Zeilen nicht missdeuten oder ihnen eine andere Botschaft aufzwängen! Das ist einfach das, was mir spontan durch den Kopf ging.

Und das "Erschaffen" von Autos kann in meinen Augen nicht mit Religion, Gnostik und dem Transzendenten verglichen werden.

Grüße,
Meta
Meta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2007, 13:24   #5
el Fön
 
Dabei seit: 08/2006
Beiträge: 345

hee, das weiß ich.

weil adam die lilith zu zickig empfand.

und weil adam etwas braucht um sich selbst zu erkennen.

mfg
el Fön ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2007, 13:23   #6
männlich Ex Albatros
abgemeldet
 
Dabei seit: 12/2005
Beiträge: 1.227

Standard Hi Ihr Beiden,

@Meta

Zitat:
Ich wollte deine Zeilen nicht missdeuten oder ihnen eine andere Botschaft aufzwängen! Das ist einfach das, was mir spontan durch den Kopf ging.
Habe dich schon richtig verstanden. Siehe meine Ausführungen zu deinem vorigen Beitrag.

Zitat:
Und das "Erschaffen" von Autos kann in meinen Augen nicht mit Religion, Gnostik und dem Transzendenten verglichen werden.
Nun, es ging mir nur um den Vergleich oder die Gegenüberstellung an sich.


@elFön

Zitat:
weil adam die lilith zu zickig empfand.
Das mit Lilith entstammt nicht dem Bibelkanon, weshalb ich es nicht in meine Betrachtung mit einbezog.

Zitat:
und weil adam etwas braucht um sich selbst zu erkennen.
Diese Äußerung von dir finde ich sehr interessant, ich habe sie daher nachträglich in meinen Text miteinbezogen (ich hoffe, du bezichtigst mich jetzt nicht geistigen Diebstahls ), wiewohl die Aussage in 1. Mose 4,1 bedeutet, dass er mit ihr geschlafen hat und sie schwanger wurde. Aber sie lässt sich prächtig noch auf eine weitere Ebene heben. Danke dir für diesen Gedanken.

Euch Beiden lieben Dank für Euer Interesse.

Lieben Gruß

Albatros
Ex Albatros ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2007, 21:12   #7
el Fön
 
Dabei seit: 08/2006
Beiträge: 345

"Und Adam erkannte sein Weib Eva, und sie ward schwanger und gebar den Kain und sprach..."

ich sehe das ganze als abfolge. beginnend mit dem erkennen.

stell dir einem menschen ohne tradierte ethik vor. und dann stelle dir den ersten blick eines solchen menschens vor, welcher in die augen einer person blickt, welche diesem menschen ähnlich angetan ist. lange rede kurzer sinn: der erste eindruck. wahrscheinlich wird man diesem gefühl einfach nachgehen und infolge dessen den geschlechtsakt vollziehen.

also abfolge: erkennen, akt, schwanger, gebären...

mfg

p.s.: dieb
el Fön ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2007, 21:26   #8
Felix
 
Dabei seit: 10/2006
Beiträge: 195

Ich glaube du missverstehst die Allmacht Gottes. Gott ist zwar alleiniger Schöpfer, jedoch wird dem Menschen eine eigenständiger Wille zugestanden. Daher hat Gott auch keinen Einfluss auf die Entscheidungen des einzelnen Menschen, so muss er Moses erst dazu überreden die Israeliten aus Ägypten zu führen und kann mit dem Teufel um die Seele Hiobs wetten. Es ist dem Einzelnen überlassen sich zu Gott zu bekennen, oder sich von ihm abzuwenden. Daher ist die Frage, ob Gott wusste, dass Eva auf die Schlange hören würde, irrelevant, sie hätte sich genauso gut anders entscheiden können...
Felix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2007, 23:19   #9
DS!
 
Dabei seit: 10/2007
Beiträge: 101

is zwar total simpel aber fidn ich nice so passt alels fidn ich
DS! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2007, 19:04   #10
männlich Ex Albatros
abgemeldet
 
Dabei seit: 12/2005
Beiträge: 1.227

Standard Hallo Ihr Dreie,

@elFön

Könnte so gewesen sein. Er erkannte auch biologisch gesehen, welche Funktion Eva unter anderem zugewiesen war .

@Felix

Das eine schließt das andere nicht aus. Gott wusste wohl um die Schwachheit der Menschen, aber er hat nach meinem Dafürhalten immer einen Plan B, den er dann weiterführt, und schlussendlich immer auch zum Segen derer, die davon betroffen sind.

@DS!

Deinem Text entnehme ich nach etwas rätseln , dass es dir zu gefallen wusste.


Euch allen Danke ich ergebenst und grüße

Albatros
Ex Albatros ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2007, 23:01   #11
weiblich Ex-phönixe
abgemeldet
 
Dabei seit: 08/2007
Beiträge: 403

Hallo Peter,
ein wunderschönes Thema,
was hier anscheinend noch niemand berücksichtigt hat ist die Reihenfolge der Erschaffung, warum Gott sich ständig korrigierte...erst waren die Tiere im Paradies, Gott erkannte die Schlange als mies...als nächstes dann für die Rettung den Mann, dessen Verstand stehenbleiben kann...die Eva war dann die Perfektionierung, zur Verstandkonditionierung,...er bemerkte seine Schöpfungsfehler sofort,
weshalb er auch wusste, Paradiese sind nicht der richtige Ort, Leben will versucht werden, für alle Zeiten, zum erhalten der Erden...(für mich ist aber Gott ein männliches Wesen, seine Logik ist bis heute nicht nachzuvollziehen gewesen,ggg...

verzeih mir, ein ernstes Thema, aber irgendwie scheint bei mir immer die gefallene Lichtgestalt in den Nacken,(kennst das doch, wie ein kleiner Mann im Ohr)
gerne gelesen,verfasse bitte noch mehr von diesem Biblischen Gesprächsstoff, jeder der gesundes Halbwissen hat,kann es verstehen und sich an Gesprächen beteiligen...


lg
phönixe
Ex-phönixe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2007, 22:02   #12
männlich Ex Albatros
abgemeldet
 
Dabei seit: 12/2005
Beiträge: 1.227

Standard Hi Nixe,

Zitat:
was hier anscheinend noch niemand berücksichtigt hat ist die Reihenfolge der Erschaffung, warum Gott sich ständig korrigierte...
Nach biblischer Aussage sieht Gott Vergangenheit - Gegenwart - Zukunft ausgebreitet wie auf einem Tisch liegen. Er muss sich deshalb eigentlich nicht korrigieren. Er gleicht nur immer die Irrungen der Krone der Schöpfung aus, wobei ich dabei natürlich nur die Männer meine , die Frauen sind ja quasi die Weiterentwicklung, haben auch im Paradies gleich ausprobieren wollen, was es mit dieser verbotenen Frucht auf sich hat und sich nicht auf bloße Verbote wie der Mann eingelassen. Ja, sonst wären wir heute noch immer nicht weiter als bis zum Paradies gekommen .

Zitat:
was hier anscheinend noch niemand berücksichtigt hat ist die Reihenfolge der Erschaffung, warum Gott sich ständig korrigierte...
Er hat sich mir noch nicht vorgestellt, deshalb kann ich dir hier nicht mit letzter Konsequenz zustimmen, auch wenn die Bibel sagt, im Himmel gibt es keine Männlein und Weiblein mehr 8o. Dann wird's echt ätzend, wenn die beiden sich nicht mehr laufend missverstehen können .

Zitat:
verfasse bitte noch mehr von diesem Biblischen Gesprächsstoff,
Nun ja, ich will manche andere nicht langweilen, die hier im Forum eine andere Ansicht über diese Dinge haben. . Aber hin und wieder mal kommt eines, dass ich nicht aus der Übung komme. .

Dir lieben Nachtgruß

Peter
Ex Albatros ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2007, 09:20   #13
Felix
 
Dabei seit: 10/2006
Beiträge: 195

Standard RE: Hi Nixe,

Zitat:
verfasse bitte noch mehr von diesem Biblischen Gesprächsstoff
Nein, bitte lass es! Oder ließ vorher mal die Bibel oder andere Literatur... Halbwissen ist gefährlich!
Felix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2007, 09:28   #14
männlich Ex Albatros
abgemeldet
 
Dabei seit: 12/2005
Beiträge: 1.227

Standard Hi Felix,

was bezeichnest du als Halbwissen ? Das, was ich hier geschrieben habe, kann ich dir biblisch belegen.

Es kommt natürlich immer darauf an, woher du dein Wissen beziehst und wie eingefärbt es ist.
Ex Albatros ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2007, 10:54   #15
el Fön
 
Dabei seit: 08/2006
Beiträge: 345

@felix:

Zitat:
Original von Felix
Oder ließ vorher mal die Bibel oder andere Literatur... Halbwissen ist gefährlich!
das fordere ich auch! warum?

ist es möglich über ein allumfassendes thema wie das thema gott, mehr als nur halbwissen zu haben?

und deshalb fordere ich alle menschen auf, nichts mehr zum thema gott zu schreiben, besonders dich felix.

halbwissen ist gefährlich, also hände weg.

mfg
el Fön ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2007, 11:21   #16
Felix
 
Dabei seit: 10/2006
Beiträge: 195

Zitat:
ist es möglich über ein allumfassendes thema wie das thema gott, mehr als nur halbwissen zu haben?
ja.

Wollte nicht pöbeln, I'm so sorry...

aber diese ganze Diskussion ist unsinnig, da sie fernab jeglicher Grundlage ist... daher das gefährliche Halbwissen.
Felix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2007, 15:17   #17
männlich Ex Albatros
abgemeldet
 
Dabei seit: 12/2005
Beiträge: 1.227

Standard Hi Felix,

braucht dir nicht leid zu tun .

Zitat:
aber diese ganze Diskussion ist unsinnig, da sie fernab jeglicher Grundlage ist... daher das gefährliche Halbwissen.
Aber dann dürfte man sich überhaupt nicht über diese Dinge austauschen. Ich habe mit meinem Text ja nur das wiedergegeben, was in der Bibel steht und dazu noch etwas dichterisch frei, über Beweggründe gemutmaßt.

Nimm's nicht so ernst.

LG Albatros
Ex Albatros ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2007, 16:47   #18
DS!
 
Dabei seit: 10/2007
Beiträge: 101

Standard RE: Hallo Ihr Dreie,

Zitat:
Original von Albatros@DS!

Deinem Text entnehme ich nach etwas rätseln , dass es dir zu gefallen wusste.
is eifnach aber gut das gedicht
sagt ich finds gut
DS! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2007, 19:09   #19
männlich Ex Albatros
abgemeldet
 
Dabei seit: 12/2005
Beiträge: 1.227

Standard Hi DS!,

eifnach gut! Danke!

LG Albatros
Ex Albatros ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2007, 21:35   #20
el Fön
 
Dabei seit: 08/2006
Beiträge: 345

Standard RE: Geist

ach, was ich noch sagen wollte:

nutze diese lustige kleine philosophie/religionssammlung und mach ein gedicht.

die jetztigen strophen kan man hervorragend als inhalt nutzen.

so in der form ist es nichts weiter als ein gedanke, aber kein gedicht
el Fön ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2007, 21:49   #21
männlich Ex Albatros
abgemeldet
 
Dabei seit: 12/2005
Beiträge: 1.227

Standard Hi El Fön,

Zitat:
ach, was ich noch sagen wollte:

nutze diese lustige kleine philosophie/religionssammlung und mach ein gedicht.
Deine Anregung habe ich in diesem Falle gerne aufgegriffen, da es in der vorigen Version wirklich kein reines Gedicht war.

Ich denke, dass dir das Resultat meiner Mühen zusagt.

Dir lieben Dank und Gruß

Albatros
Ex Albatros ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Geist

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.