Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 27.08.2019, 00:06   #1
männlich Orakel
 
Benutzerbild von Orakel
 
Dabei seit: 10/2012
Ort: Nah am Wurmlöch
Beiträge: 1.183

Standard Bald Herbst

Der Herbst ist gekommen
Das Blatt hängt benommen
Es fällt fast
vom Ast

Der Sommer ist vergangen
Die Blätter sie hangen
mal gelblich, mal rot
sind bald tot

Die Blätter, sie fallen
fliegen ein paar Meter
sie knallen
nicht
sie schweben im Äther
Orakel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2019, 01:10   #2
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.941

hm...was meinst du damit?
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2019, 22:16   #3
männlich Ex-Herbert K.
abgemeldet
 
Dabei seit: 08/2019
Beiträge: 114

Hallo O.

Die Strophe 3 ist nicht flüssig, die hakt ziemlich...

Die Blätter, sie fallen
Auf den Boden nicht knallen
Denn Wind trägt sie fort
Unbekannter Ort.

Vielleicht so?

LG HERBERT
Ex-Herbert K. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2019, 00:07   #4
männlich Psychopath
 
Benutzerbild von Psychopath
 
Dabei seit: 04/2018
Beiträge: 141

Mir gefällt die erste Strophe.

Die dritte Strophe hakt wirklich extrem...

Leider keinen Verbesserungsvorschlag, ich hänge noch immer bei "hangen" fest.
Psychopath ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2019, 21:41   #5
männlich Orakel
 
Benutzerbild von Orakel
 
Dabei seit: 10/2012
Ort: Nah am Wurmlöch
Beiträge: 1.183

*hangen*
ist künstlerische Freiheit

Die dritte Strophe
Katastrophe

Das Ende istChaosohneLeerzeichen
aber im Äther schwebt es

Danke für die Kommentareeuchallenunddenvielen
O
Orakel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2019, 21:52   #6
männlich Orakel
 
Benutzerbild von Orakel
 
Dabei seit: 10/2012
Ort: Nah am Wurmlöch
Beiträge: 1.183

Driite Strophe die zweite

Die Blätter fallen nicht
sie fliegen sanft
und bleiben liegen
wenn nicht ein Windstoss sie noch einmal erhebt
und sie im Äther wirbeln lässt


Ich brauche eine dritte dritte Strophe
Orakel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2019, 22:05   #7
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.941

Die Blätter schweben
ich komme ins Beben.
Sie knallen ein wenig später
auf meinen nackten Arsch im Äther
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2019, 22:25   #8
männlich Orakel
 
Benutzerbild von Orakel
 
Dabei seit: 10/2012
Ort: Nah am Wurmlöch
Beiträge: 1.183

Bestes Ralfchen

Kröver Nacktarsch getrunken?
Die vierte Zeile
der dritten Stroph'
war doof
Orakel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2019, 00:45   #9
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 62
Beiträge: 2.316

Hallo Orakel ....


bei Dir bin ich immer etwas schüchtern .... vielleicht weißt Du Dinge über mich, die ich nie erfahren werde

Dein Herbstgedicht erinnert mich kurioserweise an "Katzenclo" von Helge Schneider .... nicht von der Thematik .... nein, diese trockene kurze Art ...
und mein Lieblingsvers:
Zitat:
Sie schweben im Äther .....
Zitat:
Der Herbst ist gekommen
Das Blatt hängt benommen
Es fällt fast
vom Ast

Der Sommer ist vergangen
Die Blätter sie hangen
mal gelblich, mal rot
bald tot

Die Blätter, sie fallen
und fliegen ein paar Meter
sie knallen
nicht auf
sie schweben im Äther
Veränderungen habe ich kursiv angezeigt.


Hier noch einmal die Wirkung im Ganzen;

Zitat:
Der Herbst ist gekommen
Das Blatt hängt benommen
Es fällt fast
vom Ast

Der Sommer vergangen
Die Blätter sie hangen
mal gelblich, mal rot
bald tot

Die Blätter, sie fallen
und fliegen paar Meter
sie knallen
nicht auf
sie schweben im Äther.


Muss alles nicht sein, ich hatte nur meine Freude, weil mir Dein Gedicht gefällt

Liebe Grüße
Zaubersee
Zaubersee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2019, 20:53   #10
männlich Orakel
 
Benutzerbild von Orakel
 
Dabei seit: 10/2012
Ort: Nah am Wurmlöch
Beiträge: 1.183

Nur keine Schüchternheit liebe Zaubersee
Deine dritte Strophe ist schon nah
an dem......Perfekten?

Jedoch das lyrischeIch mag ja auch die Brüche
Wenns mal hakt

Die Blätter fallen weich
und leben weiter als Behausung
für manch Geziefer

Da schreib ich ja fast schon die vierte Strophe

Herzliche Grüsslies
Orakel
Orakel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2019, 21:23   #11
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.941

Es rückte immer tiefer
das böse Ungeziefer.
Und brachte ein Debakel
für unsren Freund Orakel.
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2019, 21:39   #12
männlich Orakel
 
Benutzerbild von Orakel
 
Dabei seit: 10/2012
Ort: Nah am Wurmlöch
Beiträge: 1.183

Auf Ralfchen reimt sich leider nichts
Da hilft nicht mal mehr Prosa
Prosecco vielleicht macht ihn erträglich
Oder ein Weißbier
Orakel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2019, 23:05   #13
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.941

Orakel wollt ne Salve feuern,
und musste sich sogleich beteuern:
Auf unser herzensgutes Ralfchen,
da feure ich nicht mal ein Salvchen.
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2019, 00:24   #14
männlich hp.haspinger
 
Dabei seit: 08/2019
Beiträge: 76

Das Blatt, es fiel.
War die Erde sein Ziel?
hp.haspinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2019, 01:24   #15
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.941

neine Peter:

Es wollte schnurstracks in den Himmel,
nicht nur wegen Goddchens Gebimmel.
Es musste schnell ohne Tam-Tam
zurück auf des Evaleins Scham.


weiß jemand wie adam und eva mit familiennamen hiessen?
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2019, 02:07   #16
männlich hp.haspinger
 
Dabei seit: 08/2019
Beiträge: 76

Selten so gelacht!
hp.haspinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2019, 22:11   #17
männlich Orakel
 
Benutzerbild von Orakel
 
Dabei seit: 10/2012
Ort: Nah am Wurmlöch
Beiträge: 1.183

Adam hieß Riese
und Eva Ngelium

Oder so ähnlixh
Orakel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Bald Herbst

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
bald Lichtsohn Gefühlte Momente und Emotionen 0 06.12.2015 14:44
Bald Thing Düstere Welten und Abgründiges 16 30.06.2015 11:13
Bald wüstenvogel Lebensalltag, Natur und Universum 0 07.03.2015 11:39
Bald! Thing Lebensalltag, Natur und Universum 9 24.02.2014 14:51
Bis bald lalelu Gefühlte Momente und Emotionen 2 18.01.2006 22:31


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.