Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Düstere Welten und Abgründiges

Düstere Welten und Abgründiges Gedichte über düstere Welten, dunkle und abgründige Gedanken.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 13.03.2019, 21:51   #1
männlich nightchild
 
Dabei seit: 11/2013
Ort: -
Alter: 21
Beiträge: 61

Standard Bis die Welt kalt wird

Vom Licht geheilt
Der Schwärze müde
Warum bist du so schön
wenn du weinst

Zittern bis zum Vomitieren
Misserfolg ist eine Fratze
des gesichtslosen Gottes
Einmal müssen wir weinen

Einmal nimmst du mir die Leere
Überströmt wendest du dich ab
bis die Welt kalt wird
und ich auf dir gefrier

Folge deinem Instinkt
Alles was ich weiß
das Warten scheint zu Ende
inmitten der letzten Lichtung
nightchild ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2019, 02:04   #2
weiblich Zinaida
 
Benutzerbild von Zinaida
 
Dabei seit: 03/2019
Ort: Schweiz
Alter: 23
Beiträge: 157

Standard Schlicht & Tief

Hallo nightchild

Dein Gedicht gefällt mir sehr. Es bedient sich eines schlichten Wortschatzes und scheint bündig, schafft es dennoch, sehr tiefe Emotionen auszulösen. Finde ich zumindest.

Schönen Tag noch
Zinaida ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2019, 11:33   #3
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.955

hallo ihr beiden -

immer wieder stellle ich fest dass von jungen menschen oft die finstersten und defaetistischesten gedanken rüberkommen. erstaunlich. frage mich was ist mit der jugend los?

vlg
r
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2019, 21:24   #4
weiblich Zinaida
 
Benutzerbild von Zinaida
 
Dabei seit: 03/2019
Ort: Schweiz
Alter: 23
Beiträge: 157

Zitat:
Zitat von Ralfchen Beitrag anzeigen
hallo ihr beiden -

immer wieder stellle ich fest dass von jungen menschen oft die finstersten und defaetistischesten gedanken rüberkommen. erstaunlich. frage mich was ist mit der jugend los?

vlg
r

Ich glaube daran, dass Wohlstand zu "Jugendmelancholie" führt. Bin mir aber noch nicht sicher, ob das ansteckend ist oder nicht
Zinaida ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 15:03   #5
Ex-Linn
abgemeldet
 
Dabei seit: 07/2018
Ort: Nimmerland
Beiträge: 7

Zitat:
Zitat von Ralfchen Beitrag anzeigen
hallo ihr beiden -

immer wieder stellle ich fest dass von jungen menschen oft die finstersten und defaetistischesten gedanken rüberkommen. erstaunlich. frage mich was ist mit der jugend los?

vlg
r
Vielleicht liegt es daran, dass manche jungen Leute die Hoffnung auf eine bessere Zukunft aufgegeben haben.
Ex-Linn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 15:48   #6
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.955

Zitat:
Zitat von Linn Beitrag anzeigen
Vielleicht liegt es daran, dass manche jungen Leute die Hoffnung auf eine bessere Zukunft aufgegeben haben.
servus Linn -

das mag durchaus ein grund sein. darüber müsste man lyrisch wirklich mehr nachdenkend schaffen...

vlg
r
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2019, 18:11   #7
männlich nightchild
 
Dabei seit: 11/2013
Ort: -
Alter: 21
Beiträge: 61

Zitat:
Zitat von Zinaida Beitrag anzeigen
Hallo nightchild
Dein Gedicht gefällt mir sehr. Es bedient sich eines schlichten Wortschatzes und scheint bündig, schafft es dennoch, sehr tiefe Emotionen auszulösen. Finde ich zumindest.
Schönen Tag noch
Hallo zusammen! Freut mich, dass es dir gefällt.


Zitat:
Zitat von Ralfchen Beitrag anzeigen
hallo ihr beiden -
immer wieder stellle ich fest dass von jungen menschen oft die finstersten und defaetistischesten gedanken rüberkommen. erstaunlich. frage mich was ist mit der jugend los?
vlg
r
Ich schließe mich Zinaida soweit an, dass Wohlstand ein Faktor ist. Wenn grundlegende Bedürfnisse des Menschen aufwandlos gestillt werden können, wird sich anderen Bedürfnissen zugewandt. Besonders für junge Erwachsene, mit oft noch nicht abgeschlossenem Weltbild, stellt sich dann die Frage nach dem "Warum?". Auf der Suche nach Erklärungen für die Welt ist es ein Leichtes an finsteren und absurden Gedanken vorbeizukommen.


Zitat:
Zitat von Linn Beitrag anzeigen
Vielleicht liegt es daran, dass manche jungen Leute die Hoffnung auf eine bessere Zukunft aufgegeben haben.
Darf ich fragen, wie du das meinst? Heißt das, du findest die Gegenwart schlecht?
Für mich ist es völlig bedeutungslos ob die Zukunft "gut" oder "schlecht" wird. Ich weiß schon jetzt nicht, was diese Wörter bedeuten sollen.
nightchild ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2019, 18:40   #8
weiblich Zinaida
 
Benutzerbild von Zinaida
 
Dabei seit: 03/2019
Ort: Schweiz
Alter: 23
Beiträge: 157

Zitat:
Für mich ist es völlig bedeutungslos ob die Zukunft "gut" oder "schlecht" wird. Ich weiß schon jetzt nicht, was diese Wörter bedeuten sollen.
Mit diesen 2 Sätzen hast du mir gerade aus der Seele gesprochen.

Grüsse Zinaida
Zinaida ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2019, 21:56   #9
Ex-Linn
abgemeldet
 
Dabei seit: 07/2018
Ort: Nimmerland
Beiträge: 7

Zitat:
Zitat von nightchild Beitrag anzeigen
Hallo zusammen! Freut mich, dass es dir gefällt.




Ich schließe mich Zinaida soweit an, dass Wohlstand ein Faktor ist. Wenn grundlegende Bedürfnisse des Menschen aufwandlos gestillt werden können, wird sich anderen Bedürfnissen zugewandt. Besonders für junge Erwachsene, mit oft noch nicht abgeschlossenem Weltbild, stellt sich dann die Frage nach dem "Warum?". Auf der Suche nach Erklärungen für die Welt ist es ein Leichtes an finsteren und absurden Gedanken vorbeizukommen.




Darf ich fragen, wie du das meinst? Heißt das, du findest die Gegenwart schlecht?
Für mich ist es völlig bedeutungslos ob die Zukunft "gut" oder "schlecht" wird. Ich weiß schon jetzt nicht, was diese Wörter bedeuten sollen.
Hallo
Natürlich, darfst du fragen. Hast du ja schon gemacht
Also das ist nicht meine persönliche Meinung, sondern etwas, was ich festgestellt habe. Ich beziehe mich auf den Klimawandel, Kriege, und die wachsende Schere zwischen Arm und Reich. Diese Probleme sind zeitlos und allgegenwärtig und schon so ausgelutscht, dass sie wie Floskeln klingen. Ich glaube, dass jede junge Generation zwangsläufig an die Zukunft denkt, und jede Generation hat ihren Weg/ihre Wege gefunden, wie sie sie sehen/gestalten möchten.
Gut oder schlecht ... wer kann das schon sagen? Niemand. Es gibt niemanden, keine höhere moralische Instanz, die uns vorgibt, was gut und was böse ist. Das einzige, worauf wir hören können, oder woran wir uns orientieren können ist unser Verstand + "Herz". Und mein Verstand sagt mir folgendes: "ES IST FALSCH DIE UMWELT ZU ZERSTÖREN! HÖRT AUF DAMIT! DENKT AN DIE VIELEN SÜßEN TIERE, VERDAMMT!" :'D
Ich hoffe, das ist deutlich genug.

Liebe Grüße, und einen schönen Abend
Ex-Linn ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Bis die Welt kalt wird

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
So kalt. Lichtsohn Gefühlte Momente und Emotionen 3 29.11.2015 20:22
Aus traurig wird melancholisch, daraus wird wohlig. Schippe Gefühlte Momente und Emotionen 0 31.10.2015 19:13
Die Welt, sie ist so kalt tom.ecker Sonstiges Gedichte und Experimentelles 7 12.09.2006 19:32
Was wird nur aus unserer Welt? cute_fighter Gefühlte Momente und Emotionen 0 06.02.2006 17:22


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.