Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Literatur und sonstige Themen > Sonstiges und Small Talk

Sonstiges und Small Talk Sonstige Themen, Foren-Spiele und Small Talk.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 03.03.2019, 19:51   #34
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 5.134

Liebe Silbermöwe,
DANKE!!!
Ich denke, Du hast mir Bussgelder im dreistelligen Bereich erspart. Bisher hielt ich die Km-Angaben auf den runden Schildern in der Schweiz immer für Angaben des Mindesttempos.
Liebe Grüße,
Heinz
Heinz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2019, 21:24   #35
männlich Ex-Larkin
abgemeldet
 
Dabei seit: 06/2014
Ort: Brandenburg (im hintersten Loch)
Alter: 24
Beiträge: 593

Die Digitalisierung der Schule - die Bundesregierung hat vor Kurzem ein Video veröffentlicht, indem das neue deutsche Bildungsideal exemplarisch dargestellt wird:

https://www.youtube.com/watch?v=Mn0ea4M_O_Q

Das Ziel: Wir alle brauchen keine Hilfe & Support ... wir alle brauchen keine Hilfe & Support ... - aber eine Frage, die sich viele (ich eingeschlossen) in ihrem gesamten Leben vergeblich stellen, die wird bleiben: Wo ist der Escape-Knopf?!
Ex-Larkin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2019, 02:11   #36
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.739

Standard Hallo ihr wunderbaren Frauen.

•●○°•●○°•●○°•●○°•●○°•●○°•
Alles Liebe zum
Frauentag!

🌷🌷🌷
•●○°•●○°•●○°•●○°•●○°•●○°•
Unar die Weise ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2019, 08:01   #37
weiblich DieSilbermöwe
 
Benutzerbild von DieSilbermöwe
 
Dabei seit: 07/2015
Alter: 56
Beiträge: 4.054

Und Larkin und allen anderen Berlinern einen schönen Feiertag!
DieSilbermöwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2019, 15:37   #38
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.931

Zitat:
Zitat von Unar die Weise Beitrag anzeigen
Alles Liebe zum Frauentag!
Vorsicht, das könnte dir von den Gender-Aposteln als Sexismus ausgelegt werden. Woher sollen die Frauen denn wissen, dass sie Frauen sind, und woher wissen Männer, dass sie Männer sind?
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2019, 15:54   #39
männlich Ex-Larkin
abgemeldet
 
Dabei seit: 06/2014
Ort: Brandenburg (im hintersten Loch)
Alter: 24
Beiträge: 593

Zitat:
Zitat von DieSilbermöwe Beitrag anzeigen
Und Larkin und allen anderen Berlinern einen schönen Feiertag!
Das ist lieb von dir - dir freilich auch einen schönen Tag, ob Feiertag oder nicht.

Liebe Grüße,
Larks

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Woher sollen die Frauen denn wissen, dass sie Frauen sind, und woher wissen Männer, dass sie Männer sind?
Du findest das witzig - und so ist's nicht: Das ist es auch. - aber tatsächlich gehen viele Genderforscher davon aus, dass das Geschlecht ein soziales Konstrukt und keine biologische Bestimmung ist.
In den USA spricht man an einigen Universitäten bereits von dem "Death of Gender" - viele wissen augenscheinlich nicht, wer oder was sie sind.

Wenn wir uns dann aussuchen können, was wir sein wollen, was werdet ihr dann sein, hm? Ich lasse mich als Eidechse eintragen, möglichst eine Art, die unter Naturschutz steht. Dann kann mir niemand etwas! Eine Eidechse wäre für diesen Job nicht qualifiziert? - das ist Reptiliophob! Solche Leute müssen definitiv ihr Warmblüterprivileg beachten...

#Eidechsen4Life #WechselwarmesTier #Sonnenbaden #ReptilienhabenauchRechte! #Schuppenkriechtiere

Liebe Grüße,
Larks
Ex-Larkin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2019, 15:59   #40
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.739

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Vorsicht, das könnte dir von den Gender-Aposteln als Sexismus ausgelegt werden. Woher sollen die Frauen denn wissen, dass sie Frauen sind, und woher wissen Männer, dass sie Männer sind?

Es sollen sich bitte jene angesprochen fühlen, die sich heute als weiblich empfinden.
Der Ahornbaum da drüben auch?
Ja, der auch.
Unar die Weise ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2019, 16:33   #41
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.931

Zitat:
Zitat von Larkin Beitrag anzeigen
Du findest das witzig - und so ist's nicht: Das ist es auch. - aber tatsächlich gehen viele Genderforscher davon aus, dass das Geschlecht ein soziales Konstrukt und keine biologische Bestimmung ist.
Witzig finde ich das gar nicht. Vor allem wundere ich mich, dass einige Leute meinen, für so etwas müsse man das Geld der Steuerzahler zum Fenster rausschmeißen und die wirklich wichtigen Themen an den Rand drücken. Unsere potentielle Kanzlerkandidatin AKK macht zu Fasching Witze über diesen Gender-Wahnsinn, und schon kommt die Empörungswelle wie ein Tsunami über das Land. Meinungsfreiheit? Aber natürlich, bestimmte Themen ausgenommen, erst recht an Fasching, nachdem noch nicht geklärt ist, ob die Anrede: "Liebe Narren und Närinnen," abgeschafft werden muss. Wenn schon nicht alle ca. 80 Geschlechter in Aufzählung angesprochen werden können, ist es von absolut existentieller Bedeutung für die Menschheit, einen akzeptablen Sammelbegriff zu finden. Bis dieses in das Sozialleben der Menschen tief eingreifende Problem gelöst worden ist, muss es wohl als notwendig angesehen werden, Fasching ausfallen zu lassen.

Ist das Leben in Deutschlan nicht herrlich? Wir sind endlich auf dem Level angekommen, uns nur noch mit Luxusproblemen beschäftigen zu müssen.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2019, 18:56   #42
männlich Plutino
 
Dabei seit: 02/2019
Beiträge: 397

Zitat:
Zitat von Larkin Beitrag anzeigen
In den USA spricht man an einigen Universitäten bereits von dem "Death of Gender" - viele wissen augenscheinlich nicht, wer oder was sie sind.
Weil der Tod des Geschlechts nach dem Tod des gesunden Menschenverstandes Leichenfledderei ist.
Plutino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2019, 19:15   #43
männlich Ex-Larkin
abgemeldet
 
Dabei seit: 06/2014
Ort: Brandenburg (im hintersten Loch)
Alter: 24
Beiträge: 593

Zitat:
Zitat von Plutino Beitrag anzeigen
Weil der Tod des Geschlechts nach dem Tod des gesunden Menschenverstandes Leichenfledderei ist.
Auch Nekrophilie muss Rechte besitzen - oder bist du vielleicht ein dreister Nekrophobe?! Warum, glaubst du, gehen derart viele Leute so gerne auf Friedhöfen spazieren? - denkst du wirklich, diese Blumen werden dort hingelegt, nur weil man das Andenken an vergangene Geliebte aufrechterhalten will? Nein, mein Bester, das ist wahre Liebe, die sich drei Meter unter der Erde in Särgen abspielt und diese Blumen ... die liegen aus ganz anderen Gründen dort. (Man schenkt seiner Liebsten Blumen und man legt sie auf ein Grab - diese Verbindung ist dir noch nicht aufgefallen?!)

Wer, glaubst du, war der Vampir des Highgate Cemetery, hm? Doch nicht ein echter Vampir ...! Oder eine dumme Verschwörungstheorie der 1970er ...! Pfff, da bleibe ich lieber vernünftig und gehe vom Offenkundigen aus...

...

Ich halte die Intoleranz in diesem Forum bald nicht mehr aus!

...

Das ist hier immerhin die Plauderstunde - also lasset uns plaudern über das deftige Brexit-Debakel! Unter Umständen wird das Vereinigte Königreich nun doch nicht mehr austreten wollen ... Ich bin erstaunt, dass man sich über die diplomatischen Katastrophen, denen man derart leicht hätte beikommen können, hätte man vor einer öffentlichen Erklärung festgelegt, was man recht eigentlich erreichen will, nicht mehr echauffiert.

Aber es gibt auch andere Nachrichten: Die Minister unseres Landes müssen ab sofort, normalen Menschen nicht unähnlich, Linie fliegen! (Das setzt natürlich voraus, dass es in Deutschland in absehbarer Zeit noch Flughäfen gibt, die man auch verwenden kann.) Die armen Leute - könnt ihr euch das vorstellen? Wartezeiten, am Gate in der Schlange stehen, durch den Nacktscanner laufen müssen (das sind wahrlich keine schönen Bilder) und für die Massage an Bord zahlen müssen!!! Es ist zum verzweifeln - wenn unsere Minister jetzt noch arbeiten müssten und sich nicht mehr auf schnöselige Berater irgendwelcher Wirtschaftsriesen verlassen könnten ... Gott, wo würde das hinführen? - in die Normalität etwa?!

Kaum auszudenken ...
Ex-Larkin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2019, 19:57   #44
männlich Plutino
 
Dabei seit: 02/2019
Beiträge: 397

Zitat:
Ich halte die Intoleranz in diesem Forum bald nicht mehr aus!
Ich halte es nicht aus, wenn Jahrmilliarden der biologischen Entwicklung unter Kunstfaserteppichen verscharrt werden. Als ob die Natur Gehirne nur beiläufig auf Körper gepflanzt hätte. Unsere Gehirne sind nicht leer, wenn wir das Licht der Welt erblicken. Sie haben bereits Inhalte. Ich würde ja sagen: ›Von mir aus darf die Menschheit gerne auf ihre Geschlechtlichkeit verzichten.‹ Nur fürchte ich, dass nicht genug Zeit für die Evolution einer [strikethrough]zweiten[/strikethrough] Intelligenz bliebe [strikethrough], die in Bezug auf ihre Höhe mit der des Menschen vergleichbar wäre[/strikethrough]. Außerdem mache ich mir keine allzu großen Hoffnungen in Bezug auf die Existenz intelligenter Extraterrestrier. Ein zivilisierter Planet tät mir reichen. Irgendwer soll den Sternenhimmel bewundern können. Mir ist es also scheißegal, ob gefühlte Männer mit gefühlten Frauen Babys machen, oder Männer mit Männern keine Babys. Sorgt nur dafür, dass es insgesamt nicht zu viele Babys werden und sorgt dafür, dass der Kosmos seine Existenz nicht vergisst, weil ihr zwar das Poppen nicht vergesst, dafür aber die Verletzlichkeit unseres Planeten. Und verkackt die deutsche Sprache nicht. Kleine Bitte an meine Mitidioten.

Geändert von Plutino (08.03.2019 um 21:58 Uhr)
Plutino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2019, 20:11   #45
männlich Ex-Larkin
abgemeldet
 
Dabei seit: 06/2014
Ort: Brandenburg (im hintersten Loch)
Alter: 24
Beiträge: 593

Zitat:
Zitat von Plutino Beitrag anzeigen
[strikethrough][...][/strikethrough] [...] [strikethrough][...][/strikethrough] Und verkackt die deutsche Sprache nicht. Kleiner Wunsch an meine Mitidioten.
Keine Sorge - ich habe nicht vor, einen "strikethrough" durchzuführen, der nicht funktioniert. Ist freilich doof, wenn man seinen Beitrag unfreiwillig sprachlich verhunzt und gleichzeitig darum bittet, die Sprache nicht zu verhunzen. Aber - und das ist der Punkt: Was mag ernst gemeint, was mag reiner Spaß sein ...?

Fragen über Fragen ...
Ex-Larkin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2019, 21:27   #46
männlich Plutino
 
Dabei seit: 02/2019
Beiträge: 397

Das war alles ernst gemeint. Abgesehen von den Rechtschreibfehlern.
Plutino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2019, 22:34   #47
männlich Ex-Larkin
abgemeldet
 
Dabei seit: 06/2014
Ort: Brandenburg (im hintersten Loch)
Alter: 24
Beiträge: 593

Zitat:
Zitat von Plutino Beitrag anzeigen
Das war alles ernst gemeint.
Alles war mit Sicherheit nicht ernst gemeint - sonst würde ich kaum so schreiben, wie ich geschrieben habe; überdies wage ich ehrlich zu bezweifeln, dass du über die Kompetenz verfügst, mir zu sagen, was ich ernst gemeint habe und was nicht. Gute Rechtschreibung setzt nicht zuletzt auch die Fähigkeit voraus, lesen zu können.
Ex-Larkin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2019, 23:05   #48
männlich Plutino
 
Dabei seit: 02/2019
Beiträge: 397

Das, was Spaß war und ist, war und ist ernst gemeint. Also das, was ich schrieb. Inklusive ›tät mir reichen‹ u. ä. Vor allem war und ist es inhaltlich ernst gemeint. D. h. weitgehende Toleranz gegenüber der Sexualität anderer Menschen. Es sei denn, sie führt zum Missbrauch. Und Null Toleranz gegenüber aufgezwungenen Sprachreformen. Und der Rest war auch ernst gemeint. Was ist dir denn unklar? Was könnte ich inhaltlich nicht ernst gemeint haben?
Plutino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2019, 00:04   #49
männlich Ex-Larkin
abgemeldet
 
Dabei seit: 06/2014
Ort: Brandenburg (im hintersten Loch)
Alter: 24
Beiträge: 593

Zitat:
Zitat von Plutino Beitrag anzeigen
Was ist dir denn unklar? Was könnte ich inhaltlich nicht ernst gemeint haben?
Mir ist - in diesem Augenblick - v.a. unklar, warum du meinst, dass ich dir Ernsthaftigkeit absprechen würde. Du bist keine Sonne und ich kreise gewiss nicht um dich. Wenn du Wert darauf legen solltest, unbedingt das Licht zu sein, dass die Motten anzieht - da will ich mich nicht in den Weg drängen. Wohl aber bin ich so wenig eine Motte wie ich ein ganzer Planet bin.
Wo habe ich denn geschrieben, du hättest etwas nicht ernst gemeint? Ehrlich, das rechte Lesen will sosehr gelernt sein wie das Schreiben. Ich habe dir nur die Kompetenz abgesprochen, mir vorzuschreiben, was ich denn ernst meinen würde und was nicht - ich hasse es im Übrigen, mich wiederholen zu müssen.

Ansonsten erscheint mir alles klar - ich gehe sogar soweit zu behaupten, mir scheinen die Dinge klarer als dir.
Ex-Larkin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2019, 01:35   #50
männlich Plutino
 
Dabei seit: 02/2019
Beiträge: 397

Zitat:
Zitat von Larkin Beitrag anzeigen
Ich habe dir nur die Kompetenz abgesprochen, mir vorzuschreiben, was ich denn ernst meinen würde und was nicht - ich hasse es im Übrigen, mich wiederholen zu müssen.
Du:

Zitat:
Was mag ernst gemeint, was mag reiner Spaß sein ...?
Auf wen bezog sich das denn? Auf mich oder dich selbst?

Ich hatte geantwort:

Zitat:
Das war alles ernst gemeint. Abgesehen von den Rechtschreibfehlern.
Und das bezog sich auf meinen Beitrag, nicht auf deinen. Der enthielt nämlich Rechtschreibfehler. Hast du nur nicht bemerkt, weil du dich vom Strikethrough hast ablenken lassen. Tja, genauso geht es mir mit Binnen-I, Gender-Sternchen und ählichem Scheiß. Der lenkt mich ab und sieht außerdem hässlich aus. Mir ist es nämlich nicht nur wichtig, dass die Sprache einigermaßen stimmt, sondern auch die Typografie. Und Großbuchstaben haben nur am Anfang von Wörtern etwas zu suchen. Nicht nur aus rechtschreiblichen, sondern vor allem aus typografischen Gründen. Es sei denn, du setzt ganze Wörter in Großbuchstaben (was nur im Ausnahmefall geschehen sollte). Abkürzungen u. ä. sind eine Ausnahme. Großbuchstaben haben eine ganz andere Geschichte als die Kleinbuchstaben. Und sie wurden nicht dafür entworfen mit einem Kleinbuchstaben zu harmonieren, der unmittelbar vor ihnen steht. Stehen sie mitten im Wort, verlangsamen sie den Lesefluss. Ähnliches gilt für Unterstriche, Querstriche, Asterisk u. s. w. – eben alles, was von Leuten, die glauben, alles mal eben nebenwirkungsfrei umkrempeln zu können, zweckentfremdet wird.
Plutino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2019, 02:32   #51
männlich Ex-Larkin
abgemeldet
 
Dabei seit: 06/2014
Ort: Brandenburg (im hintersten Loch)
Alter: 24
Beiträge: 593

Zitat:
Zitat von Plutino Beitrag anzeigen
Auf wen bezog sich das denn? Auf mich oder dich selbst?
Ebendeshalb ist Lesen nicht nur eine Frage, ob man Buchstaben richtig erkennen kann - ich hatte doch geschrieben: "[...]das ist der Punkt: Was mag ernst gemeint, was mag reiner Spaß sein ...?" - to make a point ... kann ich das tun, indem ich eine ernstgemeinte Frage stelle? Kaum, es handelt sich eher um eine rhetorische Frage; ich habe immerhin nicht geschrieben, ob du etwas ernst gemeint hast oder nicht - ich habe viel eher gefragt, was denn Herr Larkin recht eigentlich aus Spaß geschrieben hat und was Herr Larkin ernst gemeint hat. Schau, ich war immer der Ansicht, dass die Erkenntnis von Satz- oder Textzusammenhängen in einem Literaturforum vorausgesetzt werden kann - wenn dem nicht so ist ...

... ja, das ist mir eigentlich egal.

Zitat:
Zitat von Plutino Beitrag anzeigen
Und das bezog sich auf meinen Beitrag, nicht auf deinen.
Alles - wie du geschrieben hast - heißt nicht "dein" Beitrag exklusiv und nicht der Larkins ... Alles heißt alles, also auch meine Beiträge. Die, wie man eigentlich erkennen müsste, nicht so ernst zu nehmen sind - zumindest hier, jetzt, gerade nicht -, und über deren Sinn, Inhalt usw. definitiv nicht verfügen kannst.


Zitat:
Zitat von Plutino Beitrag anzeigen
Der enthielt nämlich Rechtschreibfehler.
Wir sind alle arme Sünder - ich will dir aber Absolution erteilen ...

Zitat:
Zitat von Plutino Beitrag anzeigen
Hast du nur nicht bemerkt, weil du dich vom Strikethrough hast ablenken lassen.
Erst schreibst du mir vor, wie ich meine Beiträge gemeint habe, jetzt willst du mir mein Erkenntnisvermögen vorschreiben ... Ich dachte mir, dass ich klargestellt hatte, ich sei keine Motte -?

Im Übrigen bemerkst du auch eines nicht - ich stichele, schon die ganze Zeit ... macht Spaß! Ich danke dafür! Aber eine Sache noch: Ich gehöre nicht zu den Leuten, die ihr Vogelfuttermüsli der Größe nach sortieren bevor sie es essen - aber ich dachte mir, ich mache mir mal einen Spaß daraus, so zu tun als wenn ich's täte ... und wieder werde ich missverstanden. Bah!

Zitat:
Zitat von Plutino Beitrag anzeigen
Tja, genauso geht es mir mit Binnen-I, Gender-Sternchen und ählichem Scheiß. Der lenkt mich ab und sieht außerdem hässlich aus. Mir ist es nämlich nicht nur wichtig, dass die Sprache einigermaßen stimmt, sondern auch die Typografie. Und Großbuchstaben haben nur am Anfang von Wörtern etwas zu suchen. Nicht nur aus rechtschreiblichen, sondern vor allem aus typografischen Gründen. Es sei denn, du setzt ganze Wörter in Großbuchstaben (was nur im Ausnahmefall geschehen sollte). Abkürzungen u. ä. sind eine Ausnahme. Großbuchstaben haben eine ganz andere Geschichte als die Kleinbuchstaben. Und sie wurden nicht dafür entworfen mit einem Kleinbuchstaben zu harmonieren, der unmittelbar vor ihnen steht. Stehen sie mitten im Wort, verlangsamen sie den Lesefluss. Ähnliches gilt für Unterstriche, Querstriche, Asterisk u. s. w. – eben alles, was von Leuten, die glauben, alles mal eben nebenwirkungsfrei umkrempeln zu können, zweckentfremdet wird.
Schönes Selbstgespräch. Mache ich auch des Öfteren.
Ex-Larkin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2019, 03:16   #52
männlich Plutino
 
Dabei seit: 02/2019
Beiträge: 397

Zitat:
Zitat von Larkin Beitrag anzeigen
Schau, ich war immer der Ansicht, dass die Erkenntnis von Satz- oder Textzusammenhängen in einem Literaturforum vorausgesetzt werden kann.
Ich nicht. Aber ich schaue. … Ich denke sogar drüber nach … Nein, hat nichts an meiner Ansicht geändert. Meine jüngste Erfahrung spricht gegen eine Ansichtsänderung.

Keine Ahnung, wie du darauf kommst, ich könne einen anderen als meinen Beitrag gemeint haben, als ich schrieb, alles sei ernst gemeint. Wie käme ich denn dazu zu behaupten, du habest alles ernst gemeint? Das wäre ja schlimmer, als dich nicht ernst zu nehmen. Ich kann doch nur klarstellen, was ich ernst gemeint habe, aber nicht, was du ernst gemeint hast. Woher sollte ich das auch mit derselben Gewissheit wissen? Sind übrigens auch rhetorische Fragen.

Ich werde den Diskussionsverlauf nicht weiter mit dir aufzuarbeiten versuchen. Das zöge sich in die Länge.
Plutino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2019, 12:08   #53
weiblich DieSilbermöwe
 
Benutzerbild von DieSilbermöwe
 
Dabei seit: 07/2015
Alter: 56
Beiträge: 4.054

Zitat:
Die Minister unseres Landes müssen ab sofort, normalen Menschen nicht unähnlich, Linie fliegen! (Das setzt natürlich voraus, dass es in Deutschland in absehbarer Zeit noch Flughäfen gibt, die man auch verwenden kann.) Die armen Leute - könnt ihr euch das vorstellen?
Na klar. Ihre eigenen Flugzeuge, also die, mit denen sonst Bundeskanzlerin und Außenminister geflogen sind, funktionieren ja die halbe Zeit nicht. Und ehe sich die ganze Welt darüber kaputtlacht, fliegt man lieber Linie.

Ich wage es ja kaum zu schreiben, aber das erscheint mir tatsächlich vernünftig.
DieSilbermöwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2019, 13:01   #54
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.931

Zitat:
Zitat von DieSilbermöwe Beitrag anzeigen
Ich wage es ja kaum zu schreiben, aber das erscheint mir tatsächlich vernünftig.
Diese Vernunft könnte man sogar steigern und sich an unserem seligen Franz-Josef Strauss ein Beispiel nehmen: Flugscheininhaber mit eigenem Flieger. Der kam immer dort an, wohin er wollte (nur Kanzler wurde er zu seinem Leidwesen nicht).
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2019, 17:13   #55
männlich Plutino
 
Dabei seit: 02/2019
Beiträge: 397

116 selige Starfighter-Piloten sind nicht dort angekommen, wo sie angekommen wollten …

Na ja, hätte schlimmer kommen können. Man stelle sich vor, Flinten-Uschi wäre damals schon im Amt gewesen.
Plutino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2019, 17:31   #56
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.931

Zitat:
Zitat von Plutino Beitrag anzeigen
116 selige Starfighter-Piloten sind nicht dort angekommen, wo sie angekommen wollten …
Das waren keine Politiker, die Deutschland repräsentiert und sich in in dieser Funktion blamiert haben, weil sie wegen eines ganz normalen Flugs nicht pünktlich an ihrem Ziel waren. Politiker sollen ja keine Kampfmaschinen testen, sondern lediglich von A nach B reisen.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2019, 17:52   #57
männlich Plutino
 
Dabei seit: 02/2019
Beiträge: 397

Okay, Unpünktlichkeit mag weniger blamabel als der Tod sein. Mit Strauß mussten die Piloten aber nicht unbedingt bei der Berufswahl rechnen, oder? Ich mein, mein Mitleid für Militärs hält sich ja in Grenzen. Aber man kann ihnen doch keine Dummheit o. ä. vorwerfen, nur weil sie Strauß bei ihrer Berufsrisikoanalyse unberücksichtigt ließen. Als Pilot muss man zwar mit Vogelschlag rechnen, aber nicht mit dem Einschlag von Laufvögeln.
Plutino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2019, 18:20   #58
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.931

Zitat:
Zitat von Plutino Beitrag anzeigen
Mit Strauß mussten die Piloten aber nicht unbedingt bei der Berufswahl rechnen, oder? Ich mein, mein Mitleid für Militärs hält sich ja in Grenzen. Aber man kann ihnen doch keine Dummheit o. ä. vorwerfen, nur weil sie Strauß bei ihrer Berufsrisikoanalyse unberücksichtigt ließen.
Ich weiß nicht, ob du von den richtigen Voraussetzungen her urteilst. Abstürze passieren auch Testpiloten in der Wirtschaft. Ich war in einem juristischen Fall mal mit einer solchen Sache in Berührung gekommen: Ein Testpilot rammte eine Maschine per nose dive vor den Augen von Kaufinteressenten in den Boden. Beerdigungskosten für den Piloten fielen nicht an, aber das nur als Randbemerkung.

Das war völlig freiwillig. Keine Frage, dass so ein Job hoch dotiert ist. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Berufssoldaten zu Testflügen gezwungen werden, sondern dass sie mit zwei Ködern gewonnen werden: Viel Geld und der Kitzel des Neuen.

Ähnlich ist es mit Piloten, die Kampfmaschinen für Kunstvorführungen nutzen. Auch dabei passieren immer wieder Unfälle mit Toten - und das sind nicht immer nur die Piloten. Die zu diesem "Sport" keineswegs gezwungen werden.

Ich finde, das ist ein Thema, das mit luftreisenden Politikern, die von Technik und Piloten abhängig sind, nichts zu tun hat. Auch nichts mit Strauss, der eine kleine Zivilmaschine flog.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2019, 18:39   #59
männlich Plutino
 
Dabei seit: 02/2019
Beiträge: 397

Einigen wir uns doch darauf, dass Strauß ein intelligenter Mensch war. Ich habe ihn selbst nur wenige Jahre erlebt, aber soweit ich mich erinnere, hatte er sich beim Lügen eine gewisse Mühe gegeben. Waren das noch Zeiten …
Plutino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2019, 19:04   #60
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.931

Zitat:
Zitat von Plutino Beitrag anzeigen
Einigen wir uns doch darauf, dass Strauß ein intelligenter Mensch war. Ich habe ihn selbst nur wenige Jahre erlebt, aber soweit ich mich erinnere, hatte er sich beim Lügen eine gewisse Mühe gegeben. Waren das noch Zeiten …
Ich hatte mal einen Boss, der Studienkollege von Strauß war und ihn als brillanten Kopf mit einem außergewöhnlichen Gedächtnis, besonders für Zahlen, beschrieb.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2019, 18:24   #61
weiblich DieSilbermöwe
 
Benutzerbild von DieSilbermöwe
 
Dabei seit: 07/2015
Alter: 56
Beiträge: 4.054

Ich sitze gerade im Bahnhofscafe an meinem Lieblingstisch und alle anderen Tische sind frei, da setzt sich jemand an meinen Tisch und schmatzt und schlürft, dass einem echt alles vergeht...

Und überhaupt: Sehe ich etwa nicht unfreundlich und genervt genug aus?
Ich würde mich nicht zu mir an den Tisch setzen....
DieSilbermöwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2019, 04:34   #62
männlich Plutino
 
Dabei seit: 02/2019
Beiträge: 397

In Kalifornien gibt es einen Stausee mit einem Überlauftrichter. Die Vorstellung, von einem Alien (HR Giger) attackiert zu werden, bereitet mir weniger Angst, als die, von diesem Überlauftrichter verschluckt zu werden.

http://www.spiegel.de/video/us-amate...-99025546.html
Plutino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2019, 17:21   #63
weiblich DieSilbermöwe
 
Benutzerbild von DieSilbermöwe
 
Dabei seit: 07/2015
Alter: 56
Beiträge: 4.054

Mir ist gerade eben eingefallen, dass Larkin, da er sich ja leider abgemeldet hat, meine Geschichte (deretwegen ich seinen Text noch nicht ganz durchgelesen hatte, weil ich selber mit Schreiben beschäftigt war) gar nicht mehr sehen kann, da sie unter "nicht jugendfreie Geschichten" steht.

Falls du hier noch mal reinguckst, Larkin: Also das war keine Ausrede. Ich freue mich, dass deine Geschichte "Der Brief vom Absurden..." wieder da ist. Habe sie schon zweimal gelesen, aber bis ich sie kommentieren kann, dauert es bei mir immer ein bisschen länger.

LG DieSilbermöwe
DieSilbermöwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2019, 19:27   #64
männlich Pit Bull
 
Benutzerbild von Pit Bull
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Berlin
Alter: 53
Beiträge: 1.700

Bin heute Opa geworden, der Zwerg heißt Mika
Pit Bull ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2019, 19:30   #65
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.931

Zitat:
Zitat von Pit Bull Beitrag anzeigen
... der Zweg heißt Mika
Vermutlich ein Zwerg. Glückwunsch! Da hast du ja für das Restprogramm deines Lebens einen Stundenplan.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2019, 19:31   #66
männlich Pit Bull
 
Benutzerbild von Pit Bull
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Berlin
Alter: 53
Beiträge: 1.700

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Vermutlich ein Zwerg. Glückwunsch! Da hast du ja für das Restprogramm deines Lebens einen Stundenplan.
Hab schon berichtigt, danke. Ja, der Knabe wird uns sicher viel Freude bringen
Pit Bull ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Plauderstunde

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.