Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 15.11.2018, 18:34   #1
männlich Amir
 
Benutzerbild von Amir
 
Dabei seit: 04/2010
Ort: Schweiz
Beiträge: 713

Standard Eistraum

Schneekristall um Schneekristall
fällt vom Himmel der Himmel herab.
Die Aufnahmen, die mein Geist macht,
bilden die Realität, die ich realisiere.
Kristall um Kristall formt sich um
Staubkörner ein klirrendes Schneeschloss.
Zwischen dem Zwischenraum
vibrieren Luftteilchen und
zwischen meinen Worten
gibt es Leertasten.
Der Mond fällt auf dem Horizont
und rollt wie eine Kugel
dem Hang entlang und löst
eine Lawine aus.
Der Wintermoment begräbt mich,
alsdieweil mein Traum zu Eis erstarrt
und wegen eines Windstoßes
in tausende Einzelteilchen endet.
Amir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2018, 18:43   #2
weiblich AlteLyrikerin
 
Benutzerbild von AlteLyrikerin
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Burglengenfeld
Alter: 68
Beiträge: 1.188

Hallo Amir,

der Text enthält intensive Bilder und eine Konfrontation von Wahrnehmungen mit Refelexionen des Lyrischen Ichs über seine Wahrnehmungen. Das ist grundsätzlich sehr interessant. Aber verzeih, ich denke, da hast Du etwas schnell aus der Hüfte geschossen. Es gibt Potential für Verbesserungen:
Zitat:
bilden die Realität, die ich realisiere.
Das ist tautologisch und daher wenig anziehend.
Zitat:
gibt es Leertasten.
Ich fände Leerzeichen besser, denn die Tasten sieht man eigentlich nicht.
Zitat:
Der Mond fällt auf dem Horizont
und rollt wie eine Kugel
dem Hang entlang und löst
Da sind noch eine paar kleine Tippfehler: Es müsste heißen auf den Horizont; ebenso rollt ... den Hang entlang.
Gut gefällt mir:
Zitat:
Kristall um Kristall formt sich um
Staubkörner ein klirrendes Schneeschloss.
Vielleicht hast Du Lust es nochmals zu überarbeiten.
Herzliche Grüße, AlteLyrikerin.
AlteLyrikerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2018, 22:34   #3
männlich Amir
 
Benutzerbild von Amir
 
Dabei seit: 04/2010
Ort: Schweiz
Beiträge: 713

Zitat:
Zitat von AlteLyrikerin Beitrag anzeigen
Hallo Amir,

der Text enthält intensive Bilder und eine Konfrontation von Wahrnehmungen mit Refelexionen des Lyrischen Ichs über seine Wahrnehmungen. Das ist grundsätzlich sehr interessant. Aber verzeih, ich denke, da hast Du etwas schnell aus der Hüfte geschossen. Es gibt Potential für Verbesserungen:
Das ist tautologisch und daher wenig anziehend.
Ich fände Leerzeichen besser, denn die Tasten sieht man eigentlich nicht.
Da sind noch eine paar kleine Tippfehler: Es müsste heißen auf den Horizont; ebenso rollt ... den Hang entlang.
Gut gefällt mir:

Vielleicht hast Du Lust es nochmals zu überarbeiten.
Herzliche Grüße, AlteLyrikerin.
Vielen lieben Dank. Ich hoffe immer auf Korrekturen. Ich habe eine zweite Version erstellt.
Amir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2018, 01:03   #4
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 37
Beiträge: 4.255

Das ist porno gut. Die Überarbeitung ist anders.
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2018, 01:04   #5
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 37
Beiträge: 4.255

Realität realisieren ist gut

Schnee Schnee
Himmel Himmel
Real real
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Eistraum

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.