Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Literatur und sonstige Themen > Sonstiges und Small Talk

Sonstiges und Small Talk Sonstige Themen, Foren-Spiele und Small Talk.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 05.05.2011, 01:11   #1
männlich Shiva
 
Benutzerbild von Shiva
 
Dabei seit: 06/2009
Ort: Stral.
Alter: 29
Beiträge: 77

Standard iXXXi

iXXXi

Wir haben es 00:43 in Deutschland.
Den 5. Mai 2011.
Ich sitze alleine in meiner Wohnung, verfasse diesen Text.
Ich bin mir selbst nicht sicher wieso ich das tue.
Vielleicht will ich ja einfach nur reden.
Ich starre unentwegt auf meine Uhr.
Ich gehe am Rechner mit dem Cursor auf den Kalender und frage mich an welchen Tag der kommenden Woche ich meine Freundin überraschen werde.
Ich habe heute schon 3 Zigaretten geraucht.
Ich bin eigentlich sehr Gesundheitsbewusst doch das schlechte Gewissen was ich ab und an durch das Rauchen bekomme verdränge ich und tu es als egal ab.
Ob ich jetzt eine 4. Zigarette rauchen werde? Ich denke nicht. Aber nichts ist sicher.
Ich denke des Öfteren das Bedürfnis zu haben mich jemanden mitzuteilen. Oft tue ich das auch.
Doch wahrscheinlich doppelt so oft auch nicht.
Ich musste schon vor einigen Stunden daran denken.
Wie sehr ich meine Freundin Liebe.
Und das ich mit allen verfügbaren Mitteln die ich habe es ihr wohl nie zeigen kann.
Ab und an ist Eifersucht ein Thema.
Ich frag mich manchmal wie man sich so arge Sorgen machen kann, was mich betrifft.
Aber es wäre nichts als Heuchelei von mir jemanden im Bösen vorzuwerfen eifersüchtig zu sein.
Das ich hohe Moralvorstellungen habe? Mag sein.
Vertrauen ist wie man oft sagt das A und O.
Dass die Redewendung aus dem griechischen kommt und A für Alpha und O für Omega steht habe ich eben erst via Google erfahren. Wer Näheres erfahren will kann das auch mal auf eigene Faust versuchen.
Ich habe in den letzten Sätzen ziemlich viele Persönliche Dinge geschrieben. Habe mich mit vielen Freunden darüber unterhalten was es heißt gegenüber Fremden persönlich zu werden. Viele sind dazu nicht bereit. Natürlich ist es was anderes wenn man jemanden von Angesicht zu Angesicht gegenübersteht oder jmd. den man wirklich nicht kennt etwas zu lesen offenbart.
Ich frage mich wer von euch, die sich überhaupt die Zeit nehmen oder aus Langeweile diesen Text lesen, urteilen.
Vielleicht mach ich mir zu viele Gedanken.

Danke fürs zulesen =)
01:08
Shiva ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2011, 23:25   #2
männlich Lucifer
 
Dabei seit: 02/2010
Ort: Potsdam
Alter: 56
Beiträge: 354

Es ist dir gelungen,mich zu beeindrucken.
Abgesehen von einigen,weniger erwähnenswerten,des Ausdrucks und der Grammatik zurückführenden Fehlern hast du deine Gefühle gut beschrieben.

Deine Zeilen könnten in meinem Kopf umhergehen.

Situations-bedingt haben wir denselben Status.

Danke für diese Hommage an uns ober-unter-über
liebesbedürftigen Mitmenschen.

Gruß Lucifer

PS: Aber zum Kettenraucher musste wegen ner Ollen nun mal nich so richtig werden.

Peace !
Lucifer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für iXXXi

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.