Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Zeitgeschehen und Gesellschaft

Zeitgeschehen und Gesellschaft Gedichte über aktuelle Ereignisse und über die Menschen dieser Welt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 13.12.2019, 10:45   #1
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.743

Standard Sieg Heil, ich bin Satiriker!

Ich möchte
Fridays-for-Future-Kinder
mit meinem SUV überfahren
und dann mit dreihundert Sachen
über die Autobahn rasen,
während ich die Göre-Greta
nackt an einem Plastikseil
hinter mir herziehe.

Ich will
Vegetarier mit rohen Koteletts erschlagen
und Claudia Roth die Schamlippen
über ihre dumme Fresse ziehen,
während sie
von einer Horde Messermänner
vergewaltigt wird.

(Übrigens: Wussten Sie, dass jeder einzelne Asylsuchende in Deutschland
jährlich im Schnitt über 6000 sexuelle Übergriffe begeht?
Das ist keine Satire, das ist ein Fakt!)

Es heulen ja immer alle rum,
die Erde sei überbevölkert,
aber wenn dann mal
ein paar Dutzend Kanaken
im Mittelmeer versinken,
ist das den Schneeflöckchen
auch wieder nicht recht...

Apropos:
Wie viele Neger braucht man,
um eine Glühbirne einzudrehen?

Keinen. Die braucht niemand.

Sieg Heil! #Satire
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2019, 16:03   #2
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.743

Aber man muss doch kenntlich machen, dass man nur "lustig" sein möchte, sonst macht man sich ja strafbar in dieser "sogenannten" Demokratie...

#Satire
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2019, 16:10   #3
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 24.471

Das ist weder Satire noch lustig.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2019, 16:19   #4
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.743

Genau darum geht es mir, Ilka!

Das ist eine neue Art von "Satire", die mir immer öfter begegnet.
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2019, 16:19   #5
männlich Ex-JavaScript
abgemeldet
 
Dabei seit: 04/2010
Beiträge: 653

Jaaaa, klar. Aber man kann das schon witziger verpacken. Damit meine ich, dass Du das kannst. Musste zwar trotzdem grinsen, wegen dieser absurden Darstellung und Kritik an andere Satiriker, was wohl die Idee war, aber eben..^^
Ex-JavaScript ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2019, 16:25   #6
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 24.471

Zitat:
Zitat von klaatu Beitrag anzeigen
Das ist eine neue Art von "Satire", die mir immer öfter begegnet.
Du übst also mit deiner "Satire" Kritik an einer neuen Art von Satire, die eigentlich als Hetzrede etikettiert werden müsste?
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2019, 16:27   #7
männlich Ex-JavaScript
abgemeldet
 
Dabei seit: 04/2010
Beiträge: 653

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Du übst also mit deiner "Satire" Kritik an einer neuen Art von Satire, die eigentlich als Hetzrede etikettiert werden müsste?
Das ist eben Klaatu
Ex-JavaScript ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2019, 16:39   #8
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 24.471

Kann man mit Flammenwerfern die Hölle bekämpfen?

Um nicht falsch verstanden zu werden: Ich halte die Greta-Kampagne für eine Farce und für gesteuert. Ich brauche auch keine Claudia Roth in der Politik, und schon gar nicht als Bundestags-Vize. Aber die Brutalität in Klaatus Text ist für mich nicht akzeptabel. Das hat weder mit Satire noch mit Meta-Satire etwas zu tun.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2019, 16:52   #9
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.743

Diese Art von Satire (die natürlich weder Satire noch Meta-Satire ist) ist meistens brutal, stumpf und voll von sexuellen Entgleisungen. Und verfolgt ganz bestimmte Ziele.
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2019, 16:56   #10
männlich Ex-JavaScript
abgemeldet
 
Dabei seit: 04/2010
Beiträge: 653

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Kann man mit Flammenwerfern die Hölle bekämpfen?

Um nicht falsch verstanden zu werden: Ich halte die Greta-Kampagne für eine Farce und für gesteuert. Ich brauche auch keine Claudia Roth in der Politik, und schon gar nicht als Bundestags-Vize. Aber die Brutalität in Klaatus Text ist für mich nicht akzeptabel. Das hat weder mit Satire noch mit Meta-Satire etwas zu tun.
Du bist die Administration, du kannst entscheiden, was nicht hierher gehört.
Ex-JavaScript ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2019, 17:05   #11
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 24.471

Zitat:
Zitat von Amir Beitrag anzeigen
Du bist die Administration, du kannst entscheiden, was nicht hierher gehört.
Klar. Aber darauf stelle ich nicht ab. Ich suche die Auseinandersetzung und stelle die Frage: Muss ein solcher Text sein?
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2019, 18:20   #12
männlich Nöck
 
Benutzerbild von Nöck
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: In den Auen des Niederrheins
Beiträge: 2.082

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria
Ich suche die Auseinandersetzung und stelle die Frage: Muss ein solcher Text sein?
Nein, das war ein absoluter Fehlgriff von klaatu! Aber leider verteidigt er sein Werk auf Biegen und Brechen und will nicht wahrhaben, dass er womöglich irgendwelche Idioten auf dumme Gedanken gibt.

klaatu, sei einsichtig und klopp das Ding in die Tonne!

LG Nöck
Nöck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2019, 19:59   #13
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 5.875

Hallo Klaat,
was Du da hingeschmiert hast, dient den Alt- und Neunazis (weil die gar nicht wissen, was Satire ist) als willkommenes Futter.
Was ich von dem Text halte? Er ist einfach nur Scheiße.
Ich schließe mich Nöck an: Klopp das Ding in die Tonne!
Gruß,
Heinz
Heinz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2019, 20:48   #14
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 24.471

Zitat:
Zitat von Eisenvorhang Beitrag anzeigen
Ich finde ein Forum sollte ein kunstgeschützter Raum sein.
Das geht an der Sache vorbei, denn mit "Kunst" hat dieses Machwerk nichts zu tun. Es ist völlig überflüssig, daraus eine Böhmermann-Diskussion zu konstruieren, denn Satire sollte als Satire erkennbar sein, und Kunst sollte als Kunst erkennbar sein. Es genügt nicht, einen Misthaufen dafür zu erklären.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2019, 20:58   #15
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 24.471

Was haben die Kommentare mit Wut zu tun? Niemand hat bisher klaatu Prügel angedroht.

Dieses Machwerk ist schlicht und einfach geschmacklos und hetzerisch und somit ohne jeglichen satirischen oder literarischen Wert. Es besteht aus einer Ansammlung niedrig motivierter, hasserfüllter Statements, die in keiner Weise satirisch verpackte Kritik üben. So etwas braucht weder ein Forum noch die übrige Welt.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2019, 00:07   #16
weiblich frankaaimy
 
Dabei seit: 07/2019
Beiträge: 140

Es gibt Texte, die nicht funktionieren.
Den Rat von Heinz finde ich weise.
frankaaimy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2019, 00:11   #17
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Alter: 74
Beiträge: 15.573

ja dem was Heinz u.v.a.v.e. hier anmerken, müsste ich mich anschliessen, nur hege ich meine zweifel. unser Freund Klaatu hat hier dramatisch provoziert und ich möchte euch daran erinnern, dass er mit diesen frakturen i.g.g. nichts anders wiederholt oder aufzeigt, das von den großen mördern der politischen oberklasse - mehr oder weniger - zelebriert wird. ich hab da einen wirklichen beurteilunsgkonflikt. nicht weil ich Klaatu zu meinen freunden zähle, sondern weil ich etwas herauslese, das gar nicht so exotisch ist.

vlg
r
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2019, 00:35   #18
weiblich Skaylar
 
Benutzerbild von Skaylar
 
Dabei seit: 10/2017
Alter: 21
Beiträge: 299

Das,
mein lieber Herr Satiriker,
ist haargenau mein Humor.
Und ich müsste lügen, wenn ich sagen würde, ich hätte mich nicht in verkrampfter Embryonalstellung vor Lachen am Boden gerollt.

Alles, was ich dazu noch sagen kann, ist:
Favorisiert!
Vor allem in meiner abgrundtief schwarzen Seele (Humorabteil, bekommt nicht die Krise!).

Eine weitere Hashtagidee, die sich ein Freund von mir vor längerem einfallen ließ, damit uns das FBI nicht wegen Rassismus verhaftet, lautet:
#SATIREIHRLAPPEN


Allerliebster sarkastischer Gruß mit senkrecht erhobener Hand,
Skaylar
Skaylar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2019, 00:46   #19
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Alter: 74
Beiträge: 15.573

Zitat:
Zitat von Skaylar Beitrag anzeigen

Allerliebster sarkastischer Gruß mit senkrecht erhobener Hand,
Skaylar

feine antwort liebes Wesen -

du stimmst nur etwas cooler in das ein was ich sehe. und i.ü. verweise ich auf einen meiner lieblings-regisseure, autoren: FERNANDO ARRABAL...mit und seinem (einen meiner lieblingsfilme) VIA LA MUERTE

https://www.youtube.com/watch?v=qkrCh8NoPlU

gute nacht
r
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2019, 01:30   #20
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 24.471

Zitat:
Zitat von Ralfchen Beitrag anzeigen
ja dem was Heinz u.v.a.v.e. hier anmerken, müsste ich mich anschliessen, nur hege ich meine zweifel. unser Freund Klaatu hat hier dramatisch provoziert und ich möchte euch daran erinnern, dass er mit diesen frakturen i.g.g. nichts anders wiederholt oder aufzeigt, das von den großen mördern der politischen oberklasse - mehr oder weniger - zelebriert wird. ich hab da einen wirklichen beurteilunsgkonflikt. nicht weil ich Klaatu zu meinen freunden zähle, sondern weil ich etwas herauslese, das gar nicht so exotisch ist.

vlg
r
Du bist auf dem Holzweg.

Klatuus Text geht an jeder Kultiviertheit vorbei. Er ist niedrig motiviert, dreckig und brutal. Einen Menschen zu Tode schleifen zu wollen hat nichts mit Satitre zu tun. Einer Frau die Schamlippen über den Kopf zu ziehen, schon mal gar nicht.

Über Satire sollte man lachen können. Aber über so etwas geht mir der Begriff dafür verloren, was Lachen ist.

Satire spielt mit Worten, gräbt Wortspiele aus, mischt sie und bietet Doppeldeutigkeiten an, worüber das Publikum lacht. Das ist bei klaatus Text nicht der Fall. Er redet Klartext, und der ist hochgradig geschmacklos.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2019, 02:21   #21
männlich Ex-JavaScript
abgemeldet
 
Dabei seit: 04/2010
Beiträge: 653

Zitat:
Zitat von Skaylar Beitrag anzeigen
Das,
mein lieber Herr Satiriker,
ist haargenau mein Humor.
Und ich müsste lügen, wenn ich sagen würde, ich hätte mich nicht in verkrampfter Embryonalstellung vor Lachen am Boden gerollt.

Alles, was ich dazu noch sagen kann, ist:
Favorisiert!
Vor allem in meiner abgrundtief schwarzen Seele (Humorabteil, bekommt nicht die Krise!).

Eine weitere Hashtagidee, die sich ein Freund von mir vor längerem einfallen ließ, damit uns das FBI nicht wegen Rassismus verhaftet, lautet:
#SATIREIHRLAPPEN


Allerliebster sarkastischer Gruß mit senkrecht erhobener Hand,
Skaylar


Nur meine Meinung, ich möchte keine Diskussion anheizen.
Rassismus „Ihr Lappen“?? Soll ich dir was Großartiges sagen. Ich bin seit 10 Jahren hier und ich fühl mich immer noch fremd, als wäre ich ein Fremdkörper(das liegt daran, dass mein Deutsch immer noch nicht perfekt ist.). Die Deutschen haben sich hier einen Hort gebaut und was kommt da? Na, wieder so einer der "irgendwienix" heißt, was will der denn hier? Hier ist das anders, ich fühl mich wohl, aber ich kann die Angst und Wut der Menschen verstehen, darum lese ich immer alles, was sie so schreiben und denke immer nur: Schade, irgendwie wird Hass immer existieren. Ein satirischer Text, wie es Klaatu gemacht hat, bringt meiner Meinung nach keinen Fortschritt, vor allem wenn es um Rassismus geht. Es mag für manche lustig sein, aber es gibt echt Leute, die ihr Leben lang versucht haben, sich zu integrieren, aber dann feststellen, eigentlich werde ich nie dazu gehören und dann erreichen solche Texte, die falschen. Mich erschließt sich auch nicht der Sinn, was bringt das denn? Man hat mir mal gesagt, dass ich zurückgehen soll, von wo ich herkomme. Nur, wenn man sich dazu entschließt sich zu integrieren, kann man sich nicht mehr zwischen zwei Kulturen entscheiden, man hat sich für eine entschieden. Ich habe nur noch sehr wenig mit meiner Heimat zu tun, aber ich kann auch mit der Hiesigen weniger anfangen, als dass ich es wollte, weil es immer wieder Barrieren geben wird, vor allem von Menschen, die mir niemals vertrauen werden. Es ist egal, ob ich studiert habe und eine gute Stelle habe, die meisten werden denken: „Ha, gibt es jetzt auch eine Ausländerquote. Diversity, ne? Der kann bestimmt nix.“ Egal, das tut zur Sache wenig, aber ich dachte, es wäre interessant zu hören, wie so einer aus dem anderen Feld denkt, das sind auch nur subjektive Empfindungen. Ich liebe die europäische Kultur und die deutsche Sprache, auch wenn ich niemals Teil von ihr werde. Darum Frage ich nochmals, wenn du also solche „satirische“ Texte schreibst, was bringt dir das denn genau? Wollte Klaatu nicht genau das karikieren, dass Satire als Mittel zum Zweck benutzt wird und nicht als den Zweck an sich? Auch die andere Seite wird durch diese Art von Satire mundtot gemacht. Böhmermann diskreditiert die Konservativen in der Bevölkerung, was genau so falsch ist. Die Sorgen der Wutbürger sind berechtigt. Gruppen werden über einen Kamm geschert, dabei hilft das eben niemanden und verschlimmert die Situation. Die Meinungsfreiheit sollte niemals verboten werden, aber auch das Recht nicht diskreditiert zu werden. Man muss eine feine Linie finden zwischen diesen Welten finden.Ja, ich weiß, ich bin wohl so ein bunter Vogel, die meisten konnten sich bestimmt nicht so gut integrieren, aber Hass ist meiner Meinung nach einfach keine Antwort, aber wenn ihr meine Teilung nicht teilt, kann ich das absolut verstehen. Ich bin offen für alles, vielleicht kann ich meine Meinung ändern. Kurz: Solche Satire, wie die von Klaatu bringt nichts, klar kann man es machen, aber es schadet der Gesellschaft, weil Rassismus gesellschaftsfähiger wird.

Geändert von Ex-JavaScript (14.12.2019 um 03:40 Uhr)
Ex-JavaScript ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2019, 02:51   #22
männlich Ex-JavaScript
abgemeldet
 
Dabei seit: 04/2010
Beiträge: 653

Zitat:
Zitat von Eisenvorhang Beitrag anzeigen
Rassismus ist ja auch nur ein Auswuchs von Extremismus und solange es radikale Bewegungen gibt, solange wird es auch ernsthafte Konflikte geben.
Ich kenne die Situation und Gefühlswelt von Menschen die nach Deutschland kommen und von Menschen, die vor kriminellen Ausländern Angst haben.
Es ist ein Teufelskreislauf und eine Kettenreaktion.

Ich als heimatliebender Mensch will mich sicher fühlen. Ganz egal, ob die Bedrohung von Deutschen kommt oder von anderen.
Und Amir, du bist nicht der Einzige, der sich in Deutschland fremd fühlt. Deutsche haben damit auch zu kämpfen.
Genau, Ich weiß das Eisenvogel und mich macht das eben auch traurig. Ich lebe zwar in der Schweiz, aber die Situation hier ist ähnlich.
Ex-JavaScript ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2019, 03:00   #23
männlich Ex-JavaScript
abgemeldet
 
Dabei seit: 04/2010
Beiträge: 653

Zitat:
Zitat von Eisenvorhang Beitrag anzeigen
Ja und das macht das ja alles schwierig.
Jeder legt seine Meinung und Gedanken hin und seine Wut.
Aber kaum einer hat Lösungen.
Ich auch nicht.

In Amerika gibt es ja jetzt die Atomic Division, die nach Deutschland kommen will. Es wird also immer schlimmer... :-(
Na ja, shit happens. Da kann man vermutlich wirklich nur noch darüber lachen.
Ex-JavaScript ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2019, 03:07   #24
männlich Ex-JavaScript
abgemeldet
 
Dabei seit: 04/2010
Beiträge: 653

Zitat:
Zitat von Eisenvorhang Beitrag anzeigen
Das heißt deine Kommunikationversuche bleiben unerwidert?
Nichts für ungut, aber ich möchte darüber nicht mehr sprechen. Es wäre wahrscheinlich eine zu grosse Abschweifung vom Thread.
Ex-JavaScript ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2019, 10:11   #25
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 24.471

Zitat:
Zitat von Amir Beitrag anzeigen
Ein satirischer Text, wie es Klaatu gemacht hat, bringt meiner Meinung nach keinen Fortschritt, ...
Dieser Text ist nicht satirisch, sondern bösartig, gewaltverherrlichend und pervers.

Offensichtlich ist einigen Usern nicht klar, dass JEDES Wort, das gelesen und gehört wird, einen Abdruck im Gehirn hinterlässt und auf die Psyche zurückwirkt. Körper und Geist sind keine getrennten Welten, sondern eng miteinander verbunden, und alles, was geäußert wird, verflüchtigt sich nicht ins Nirgendwo. Hass und Hetze sollten deshalb nicht kleingeredet werden. Es ist schlimm genug, dass der Alltag vieler Menschen davon durchzogen ist, ohne dass diese sich über die Konsequenzen klar sind. Aggressionsbereitschaft soll unserer Abwehr im Falle von Gefahr dienen, nicht zu einem Gesellschaftsspiel. Menschen, die gesund in der Birne sind, streben nach Harmonie und Wohlgefühl, nicht nach unnötiger Provokation.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2019, 12:06   #26
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 5.875

Liebe Ilka-Maria,
"Dieser Text ist nicht satirisch, sondern bösartig, gewaltverherrlichend und pervers."
Diesen Satz unterstreiche ich. Dass ich ein entschiedener Gegner von Zensur und Befürworter von Meinungsfreiheit bin, muss ich nicht betonen - stelle das nur fest.
Wenn der "Sieg Heil"-Text bösartig, gewaltverherrlichend und pervers ist - was hat er dann in Poetry zu suchen?
Ich bitte darum, ihn zu löschen.
Liebe Grüße,
Heinz
Heinz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2019, 12:24   #27
weiblich DieSilbermöwe
 
Benutzerbild von DieSilbermöwe
 
Dabei seit: 07/2015
Alter: 57
Beiträge: 4.725

Zitat:
Zitat von Skaylar Beitrag anzeigen
Das,
mein lieber Herr Satiriker,
ist haargenau mein Humor.
Und ich müsste lügen, wenn ich sagen würde, ich hätte mich nicht in verkrampfter Embryonalstellung vor Lachen am Boden gerollt.

Alles, was ich dazu noch sagen kann, ist:
Favorisiert!
Vor allem in meiner abgrundtief schwarzen Seele (Humorabteil, bekommt nicht die Krise!).

Eine weitere Hashtagidee, die sich ein Freund von mir vor längerem einfallen ließ, damit uns das FBI nicht wegen Rassismus verhaftet, lautet:
#SATIREIHRLAPPEN


Allerliebster sarkastischer Gruß mit senkrecht erhobener Hand,
Skaylar
Mir wird gerade zum Speien übel.
Ich weiß, du bist jung und in deinem Alter habe ich mir auch noch nicht viele Gedanken über den zweiten Weltkrieg gemacht. Trotzdem.... Deinen letzten Satz finde ich fast noch schlimmer als klaatus Text.
DieSilbermöwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2019, 12:25   #28
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 24.471

Zitat:
Zitat von Eisenvorhang Beitrag anzeigen
Wenn das stimmt, was du behauptest, würden wir Menschen uns von Tieren nicht unterscheiden.

Du unterstellst klaatu eine zielgerichtete Manipulation mit dem Impetus der Bösartigkeit und sprichst den Usern ihre Mündigkeit ab. In Wirklichkeit aber überträgst du deine persönliche Abneigung des Textes auf Klaatu und erhebst den Anspruch deiner Ansichten auf Allgemeingültigkeit durch unreflektierte Bewertung. Das ist Fundamentalismus.
Was du dir da zusammenreimst, ist totaler Bullshit.

Ich empfehle dir die Vorträge und Bücher des Neurobiologen Prof. Joachim Bauer.

Es ist eine Tatsache, dass Körper und Gehirn in ständigem Austausch sind, also miteinander kommunizieren. Unsere Sprache, die wir erst seit ca. 200.000 Jahren haben, formt unser Denken und unsere Persönlichkeit ständig mit. Deshalb ist dein Einwand bezüglich der Tiere völlig absurd, jedenfalls habe ich noch keinen auf unsere Weise sprechenden Affen oder Elefanten gesehen.

Der Neurowissenschaftler Eric Richard Kendal pflegte vor jedem seiner Vorträge zu sagen: "After this talk your brain will not be the same as before."

Zitat:
Mir wird gerade zum Speien übel.
Ich weiß, du bist jung und in deinem Alter habe ich mir auch noch nicht viele Gedanken über den zweiten Weltkrieg gemacht. Trotzdem.... Deinen letzten Satz finde ich fast noch schlimmer als klaatus Text.
Danke, Silbermöwe!
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2019, 12:30   #29
männlich Ex-JavaScript
abgemeldet
 
Dabei seit: 04/2010
Beiträge: 653

Zitat:
Zitat von DieSilbermöwe Beitrag anzeigen
Mir wird gerade zum Speien übel.
Ich weiß, du bist jung und in deinem Alter habe ich mir auch noch nicht viele Gedanken über den zweiten Weltkrieg gemacht. Trotzdem.... Deinen letzten Satz finde ich fast noch schlimmer als klaatus Text.
Ich unterschreibe das.
Ex-JavaScript ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2019, 12:56   #30
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 24.471

https://www.general-anzeiger-bonn.de...z_aid-47803371
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2019, 12:59   #31
männlich Ex-JavaScript
abgemeldet
 
Dabei seit: 04/2010
Beiträge: 653

Voll geil, jetzt streiten sich die Leute hier, die sich zuvor noch gut verstanden haben, bringt ja echt viel solche "Satire". Warum kann mir keiner genau den Nutzen davon erklären? Was ist denn so verkehrt daran, dass man diesen Text kritisiert? Ilka findet halt , dass der Text scheisse! ist, verstehe nicht wo das Problem dabei liegt. Sie wirds nicht zensieren, was ich gut finde. Vielleicht erinnert dieser Text später den Autor, wie unglaublich dumm dieser Text gewesen war.
Ex-JavaScript ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2019, 13:05   #32
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 24.471

Zitat:
Zitat von Amir Beitrag anzeigen
Vielleicht erinnert dieser Text in nem Jahr, wie unglaublich dumm dieser Text war.
Dazu brauche ich kein Jahr lang abzuwarten.

Ich bleibe dabei: Wer mir durch eine völlig an den Haaren herbeigezogenen Interpretation meiner Kritik unterstellt, sie sei gegen klaatu persönlich gerichtet, obwohl es allein um den Text gegangen ist, hat sie für mich nicht alle. Das ist typisch für Leute, die mit der pseudopsychologischen Waffe kommen und bei Gegenwehr nichts anderes vorzubringen haben, als dass sie alles besser wüssten (was auch immer das sein mag), während alle anderen null Ahnung haben.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2019, 13:26   #33
männlich Ex-JavaScript
abgemeldet
 
Dabei seit: 04/2010
Beiträge: 653

Ich wünsche euch viel Spaß, bei dem was ihr macht, was das auch immer ist. Lebt wohl.
Ex-JavaScript ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Sieg Heil, ich bin Satiriker!

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Heil Höcke! klaatu Zeitgeschehen und Gesellschaft 0 04.06.2018 12:50
Kein Heil TheShape89 Düstere Welten und Abgründiges 2 17.02.2015 14:17
-in Erinnerung liegt heil- sombie Liebe, Romantik und Leidenschaft 1 29.11.2010 16:45
Heil Ra-Jah Lebensalltag, Natur und Universum 8 19.01.2006 20:54
Sieg Extinctor Gefühlte Momente und Emotionen 0 20.02.2005 02:36


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.