Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Geschichten und sonstiges Textwerk > Geschichten, Märchen und Legenden

Geschichten, Märchen und Legenden Geschichten aller Art, Märchen, Legenden, Dramen, Krimis, usw.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 17.10.2018, 18:52   #1
männlich Fil.Lee
 
Benutzerbild von Fil.Lee
 
Dabei seit: 10/2018
Ort: Meine kleine Welt
Beiträge: 4


Standard Deja-vu

Ich wachte auf. Die Umgebung kam mir bekannt vor. Es war das Feld, in welchem ich früher immer gespielt hatte. Die in sich im Wind wiegenden Halme waren von den Farben des Sonnenuntergangs in alle erdenklichen Rot-, Gelb- und Orange-töne getaucht. Ein wenig unbeholfen stand ich auf. Ich musste eingeschlafen sein, als ich mich zum Nachdenken hierher begeben hatte. Ich erinnere mich. Nachdem ich mal wieder mit meiner Mutter gestritten hatte, suchte ich hier meine Ruhe. Aber wie lange ich wohl fort war. Sicher machte sich meine Familie bereits Sorgen. Ich griff in meine Hosentasche und holte mein Handy heraus. Sechs verpasste Anrufe. Alle von meiner Mutter. Ich beschloss nachhause zu gehen, wissend, dass ich wieder Ärger bekomme, da ich mich nicht gemeldet hatte. Doch bei dem Gedanken an das gelb, rote Feld freute ich mich beinahe ein wenig darüber. Denn ich wusste, ich würde wiederkommen.
Fil.Lee ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Deja-vu

Stichworte
erinnerrungen, leben, schönheit

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Deja vu Franke Liebe, Romantik und Leidenschaft 4 22.12.2007 19:26
Deja vue Jeanny Theorie und Dichterlatein 3 02.11.2007 08:54
Deja vu Doris Sonstiges Gedichte und Experimentelles 4 28.10.2006 20:25


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.