Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Tanka-, Haiku- & Senryu-Gedichte

Tanka-, Haiku- & Senryu-Gedichte Ursprünglich japanische Gedichtformen mit wachsender Beliebtheit.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 30.09.2014, 00:02   #463
weiblich anna amalia
 
Dabei seit: 01/2014
Beiträge: 3.478

Tropfen umhüllen
Traumbild nach Traumbild, schenken
Tiefe und Trost
anna amalia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2014, 15:02   #464
weiblich Eywlinn
 
Benutzerbild von Eywlinn
 
Dabei seit: 06/2014
Alter: 25
Beiträge: 128

In Tropfen des Tags
sehe ich die Tränen des
Ozeans in dir.
Eywlinn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2014, 17:34   #465
weiblich anna amalia
 
Dabei seit: 01/2014
Beiträge: 3.478

Leere - nicht spürbar,
Jenseits der Wolken fängt sich
die Verfassung rasch
anna amalia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2014, 22:29   #466
weiblich anna amalia
 
Dabei seit: 01/2014
Beiträge: 3.478

Sternsilhouetten
zeichnen funkelnde Lieder
in tief dunkelmoll.
anna amalia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2014, 23:38   #467
männlich Jeronimo
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 66
Beiträge: 4.223

Da hintem Kirchturm
fallen Wolken, da hält mich
heut dein Himmel fest.
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2014, 23:42   #468
weiblich anna amalia
 
Dabei seit: 01/2014
Beiträge: 3.478

Die Kirchturmglocken
erzählen von irgendwo
dazumal - sehnsucht
anna amalia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2014, 01:28   #469
weiblich Merith
R.I.P.
 
Dabei seit: 10/2013
Ort: Im Isental
Alter: 78
Beiträge: 3.384

Die Kirchturmspitze,
dunkler Schatten im Nebel
ist dem Himmel nah.
Merith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2014, 00:11   #470
weiblich Merith
R.I.P.
 
Dabei seit: 10/2013
Ort: Im Isental
Alter: 78
Beiträge: 3.384

Auch Tage, die der
Regendunst im Grau verhüllt
leuchten im Stillen.
Merith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2014, 00:29   #471
männlich Jeronimo
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 66
Beiträge: 4.223

Grau ist Schwarz und Weiß.
Was niemand weiß: ein weißer
See schläft in der Nacht.
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2014, 06:00   #472
weiblich anna amalia
 
Dabei seit: 01/2014
Beiträge: 3.478

Wellen kräuseln sich
im milden Nachtwind beim Tanz
der Sternbestaubten
anna amalia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2014, 23:03   #473
männlich Jeronimo
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 66
Beiträge: 4.223

Ein Oktoberlied
singt sich schon in den Winter,
noch süß vom Sommer.
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2014, 11:37   #474
weiblich Merith
R.I.P.
 
Dabei seit: 10/2013
Ort: Im Isental
Alter: 78
Beiträge: 3.384

Oktoberlied klingt -
der Morgen verhüllt sich noch
im Nebelmantel.
Merith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2014, 00:38   #475
männlich Jeronimo
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 66
Beiträge: 4.223

Wolkenbilder und
leise Mondgesänge sind
Worte zwischen uns.
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2014, 00:43   #476
weiblich anna amalia
 
Dabei seit: 01/2014
Beiträge: 3.478

Worte eingelegt
in das Schweigen zwischen zwei
Tagen berühren
anna amalia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2014, 20:53   #477
männlich Jeronimo
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 66
Beiträge: 4.223

Letztes Aufbäumen:
Fällt Nacht aus ihren Schatten,
dann Sonne trinken!
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2014, 21:01   #478
weiblich anna amalia
 
Dabei seit: 01/2014
Beiträge: 3.478

Federleicht flogen
Gedanken mit dem Lichtstrahl
davon - unaufhörlich
anna amalia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2014, 00:40   #479
weiblich Merith
R.I.P.
 
Dabei seit: 10/2013
Ort: Im Isental
Alter: 78
Beiträge: 3.384

Gedanken der Nacht
verfangen sich im Lichtstrahl
der Sternschnuppenglut.
Merith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2014, 00:49   #480
männlich Jeronimo
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 66
Beiträge: 4.223

Und Gedanken wie
Sternschnuppen verglühen nicht,
legen sich ins Herz.
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2014, 01:19   #481
weiblich anna amalia
 
Dabei seit: 01/2014
Beiträge: 3.478

Sternenstaub legt sich
auf Altweibersommerfeenhaar
verschämt nieder
anna amalia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2014, 01:27   #482
männlich Jeronimo
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 66
Beiträge: 4.223

Regenguss auf
Jungmännerherbstperücken
zeigen kahles Haar.
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2014, 01:35   #483
weiblich anna amalia
 
Dabei seit: 01/2014
Beiträge: 3.478

Armes Männerhaar
Wird hinfort gespült ...
anna amalia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2014, 10:43   #484
weiblich Merith
R.I.P.
 
Dabei seit: 10/2013
Ort: Im Isental
Alter: 78
Beiträge: 3.384

.....und die Wahrheit dringt ans Licht
Merith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2014, 12:01   #485
weiblich anna amalia
 
Dabei seit: 01/2014
Beiträge: 3.478

Sonnennebelbank
lädt sehr ein zum Verweilen
an Herbstlaubtagen


Guten Morgen!!!

Annagrüße
anna amalia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2014, 17:16   #486
weiblich Merith
R.I.P.
 
Dabei seit: 10/2013
Ort: Im Isental
Alter: 78
Beiträge: 3.384

Fensterscheiben, blind
von Regentropfen oder
unseren Tränen ?
Merith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2014, 19:05   #487
weiblich anna amalia
 
Dabei seit: 01/2014
Beiträge: 3.478

Warmer Atemhauch
lässt ein Guckloch erkennen,
Verbindungen sind da!
anna amalia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2014, 20:16   #488
männlich Jeronimo
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 66
Beiträge: 4.223

Im Stadtpark tanzt noch
der Sommer und schlägt dem Herbst
ein Sonnenschnippchen.
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2014, 00:06   #489
männlich Jeronimo
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 66
Beiträge: 4.223

Einsame Schienen,
auf denen kein Zug mehr fährt,
singen mir Fernweh.
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2014, 10:33   #490
weiblich Merith
R.I.P.
 
Dabei seit: 10/2013
Ort: Im Isental
Alter: 78
Beiträge: 3.384

Wunderschönes Bild, Jeronimo
Merith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2014, 12:25   #491
weiblich anna amalia
 
Dabei seit: 01/2014
Beiträge: 3.478

Stämme verzweigen
sich, Vogelnester finden
darin ihren Platz
anna amalia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2014, 16:27   #492
weiblich Merith
R.I.P.
 
Dabei seit: 10/2013
Ort: Im Isental
Alter: 78
Beiträge: 3.384

Hungriges Leben
noch warm geborgen im Nest,
voller Ungeduld -
Merith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2014, 00:01   #493
männlich Jeronimo
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 66
Beiträge: 4.223

Tanka (5-7-5 + 7-7)

Sehnsucht im Herbstwind
trägt dir einen Namen zu,
flüstert jede Nacht.

Im Sternenregen fallen
Wünsche wie Tropfen herab.
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2014, 00:25   #494
weiblich anna amalia
 
Dabei seit: 01/2014
Beiträge: 3.478

Wunschtropfhöhlen - in
dir lese ich Stalagmiten
lange wortträume
anna amalia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2014, 23:58   #495
männlich Jeronimo
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 66
Beiträge: 4.223

Oktoberabend,
die Zeit taut den Tag mir weg,
friert sich in die Nacht.
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Zur Nacht

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stille Nacht, sündige Nacht Löwenzahn Liebe, Romantik und Leidenschaft 2 04.11.2018 21:07
Der Nacht gummibaum Lebensalltag, Natur und Universum 13 07.07.2016 01:04
In der Nacht und am Tag Zeitpunkt Sonstiges und Experimentelles 0 08.06.2013 02:07
Nacht Juicesaar Liebe, Romantik und Leidenschaft 4 18.06.2012 20:59
Immer wieder Nacht für Nacht Butterfly Philosophisches und Nachdenkliches 0 15.02.2010 02:00


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.