Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 27.08.2014, 22:20   #1
männlich Walter
 
Benutzerbild von Walter
 
Dabei seit: 02/2012
Ort: Ludwigshafen am Rhein
Beiträge: 903

Standard Abschied

Zugluft, des Zuges Türen
sind längst schon wieder zu,
Nasenpressen an Scheiben,
Händewinken, partout

noch dieses eine Rufen,
das keiner mehr versteht,
mimische Notationen,
die Gesten kamen zu spät.

Vielleicht auch schon vom Hafen
aus früh das Ziel verkannt,
so schnell das Abschiednehmen,
das Wort, die stille Hand.

Doch in des Nordens Fjorden
schwindet die Endlichkeit,
in Sunden, auf Schären - den Orten
der wiedergeschöpften Zeit.

Schöpfer, Götter und Weise -
sie schufen die Seelen nicht.
Nicht Angst und auch kein Hoffen:
ein leeres Weltgericht.

Züge und Schiffe gleiten
mit dem Abschied als Pfand,
in neue Welten und Weiten
über Meer und Land.



Hans-Walter Voigt
15. August 2014 - auf hoher See

Geändert von René (17.09.2014 um 01:26 Uhr) Grund: Korrekturwunsch
Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2014, 22:45   #2
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 4.052

Standard Abschied

Wohin auch immer eine Reise geht,
am Ende stets ein Abschied weht.

Lieber Walther,

Deine Zeilen haben mich mit auf eine lange Reise genommen
und jetzt ist es Zeit, Abschied zu nehmen.

Liebe Grüße Letreo
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2014, 15:57   #3
weiblich shoshin
gesperrt
 
Dabei seit: 02/2014
Beiträge: 1.060

Lieber Walter,
Was für ein wundervolles Gedicht!
Ich klick einmal auf "Gefällt-mir!"
Man möchte es vorgetragen hören!
Aber auch gelesen lässt es lebendige, eindringliche Bilder entstehen.
Die Schönheit, der noch weitgehend intakten, menschenleeren Natur des Nordens lässt die Endlichkeit schwinden.
Das Li erspürt, dass all unsere Götter und Weisen nur unserem kleinen, engen Denken entspringen. Wir selbst sind die Schöpfer unserer Welt und unsers Schicksals.
Warum wirkt das Li trotz dieser weisen Erkenntnis so traurig? Es betritt neue Welten und Weiten, aber das "Pfand des Abschiednehmens" oder Nichtloslassen(wollen)s reist noch mit.
Wird es dieses Pfand schließlich über Bord werfen?

LG
shoshin
shoshin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2014, 12:33   #4
männlich Walter
 
Benutzerbild von Walter
 
Dabei seit: 02/2012
Ort: Ludwigshafen am Rhein
Beiträge: 903

Liebe shoshin,

einen besonderen Dank an Dich und Deine Worte.
Es ist so, wie Du schreibst. Du hast es erkannt!
Doch wo soll ich´s Dir rezitieren?

Liebe Grüße
Walter
Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2014, 12:57   #5
männlich Walter
 
Benutzerbild von Walter
 
Dabei seit: 02/2012
Ort: Ludwigshafen am Rhein
Beiträge: 903

Lieber Letreo,

auf den Reisen bist Du immer willkommen!

Vielen Dank für Deine Worte!

Lieben Gruß
Walter
Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2014, 16:40   #6
weiblich shoshin
gesperrt
 
Dabei seit: 02/2014
Beiträge: 1.060

Zitat:
Zitat von Walter Beitrag anzeigen
Liebe shoshin,

einen besonderen Dank an Dich und Deine Worte.
Es ist so, wie Du schreibst. Du hast es erkannt!
Doch wo soll ich´s Dir rezitieren?

Liebe Grüße
Walter
Lieber Walter,
Das freut mich!
"rezitieren": you tube?
Lieben Gruß
shoshin
shoshin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2014, 22:20   #7
männlich Walter
 
Benutzerbild von Walter
 
Dabei seit: 02/2012
Ort: Ludwigshafen am Rhein
Beiträge: 903

Am Samstag, den 25.10.2014 kannst Du mich gegen 16 Uhr bei einer Live-Übertragung des Mannheimer BERMUDA-Rundfunks hören. Ich lese Kindergeschichten vor, die ich vor langer Zeit verfasst habe.

Lieben Nachtgruß
Walter
Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2014, 18:37   #8
weiblich simbaladung
 
Dabei seit: 07/2012
Alter: 63
Beiträge: 3.056

Lieber Walter,

dir gelingt es immer wieder, das große Thema Abschied und Aufbruch in schön klingenden Versen in Szene zu setzen. (Wie so oft fallen mir bei dir die sorgfältige Wahl von Vokalen und Konsosanten auf).

Darüber hinaus gefallen mir die kleinen, für das LI so bedeutenden Gesten und die zu späten Rufe, die das Ganze im Hier verorten.

Sehr schön.
liebe Grüße,
simba


P.S. Hast du nicht mal Lust, eine Kindergeschichte hier zu posten?
simbaladung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2014, 00:55   #9
männlich Walter
 
Benutzerbild von Walter
 
Dabei seit: 02/2012
Ort: Ludwigshafen am Rhein
Beiträge: 903

Vielen Dank, liebe Simba,

es freut mich, dass trotz meiner "Sendepause" meine Verse den Weg zu Dir finden.

Im September habe ich eine Kindergeschichte im "Bermuda-Rundfunk" verlesen:
"Putzi - Die Geschichte vom Nasenbären". Doch die wäre für dieses Forum zu lang.
Vielleicht andere Prosa. Mal sehen. Momentan hat die Lyrik Vorrang.

Vielen Dank für den Vorschlag
und liebe Grüße,

Walter
Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2014, 15:57   #10
männlich Wolfmozart
 
Benutzerbild von Wolfmozart
 
Dabei seit: 04/2012
Alter: 55
Beiträge: 1.273

Hallo Walter,

Dein Poem zum Thema Abschied ist mir verspätet zugefallen.

Ich find es sehr lyrisch, technisch gekonnt, ein kleines Meisterwerk.

Gern gelesen

wolfmozart
Wolfmozart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2014, 16:36   #11
männlich Walter
 
Benutzerbild von Walter
 
Dabei seit: 02/2012
Ort: Ludwigshafen am Rhein
Beiträge: 903

Hallo wolfmozart,

es freut mich sehr, dass Dich meine Verse erreichten und Gefallen bei Dir fanden.
Das Gedicht entstand übrigens während einer Kreuzfahrt im Nordatlantik mit dem Ziel Boston.
Zeit für Verse auf dem Meer.

Vielen Dank für Deine Zeilen und herzliche Grüße!

Walter
Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Abschied

Stichworte
abschied, schiffe und züge, wiedergeschöpfte zeit

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Abschied Twiddyfix Liebe, Romantik und Leidenschaft 13 04.04.2015 10:04
Abschied Schmuddelkind Liebe, Romantik und Leidenschaft 4 15.03.2012 22:18
Abschied Isabel Seifried Gefühlte Momente und Emotionen 0 15.03.2012 21:06
Abschied Walter Liebe, Romantik und Leidenschaft 2 14.03.2012 00:08
Abschied Lux Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 23.11.2010 17:54


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.