Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Zeitgeschehen und Gesellschaft

Zeitgeschehen und Gesellschaft Gedichte über aktuelle Ereignisse und über die Menschen dieser Welt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 21.12.2019, 15:30   #100
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.976

Zitat:
Zitat von Eisenvorhang Beitrag anzeigen
Zwei völlig verschiedene Dinge mit zwei völlig verschiedenen Absichten.
Aha!
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2019, 15:33   #101
männlich Eisenvorhang
 
Benutzerbild von Eisenvorhang
 
Dabei seit: 04/2017
Beiträge: 2.386

Ich glaube nicht, dass klaatu hier gepostet hat, um Werbung für die AfD zu machen.
Eisenvorhang ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2019, 16:02   #102
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.976

Zitat:
Zitat von Eisenvorhang Beitrag anzeigen
Ich glaube nicht, dass klaatu hier gepostet hat, um Werbung für die AfD zu machen.
Darum geht es auch gar nicht, sondern darum, ob Provokation genügt, um einen Text zur Kunst zu erheben. Ich hätte diese Frage auch mit anderen Beispielen als der AfD stellen können. Wenn ein Schüler seinen Lehrer als Dorftrottel und Arschloch bezeichnet und das in zwei Versen reimt, ist das dann Kunst oder eine Pöbelei? Wetten, dass dieser Schüler sich eine andere Schule suchen müsste?

Oder anders gefragt: Warum hat der Richter, der die Beleidigungen gegenüber Frau Künast durchgehen ließ, dies nicht unter dem Vorwand der Kunst gemacht? Er hätte sich damit eine langatmige Urteilsbegründung erspart.

Wenn ein Autofahrer einen anderen Autofahrer mit dem "Scheibenwischer" oder dem Tippen an die Stirn (Vögelchen) provoziert, ist das ab sofort als Kunst zu verstehen?
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2019, 16:19   #103
männlich Eisenvorhang
 
Benutzerbild von Eisenvorhang
 
Dabei seit: 04/2017
Beiträge: 2.386

Das wäre eine Grundsatzfrage, die wir nicht diskutieren sollten, wie ich finde.

Man müsste erstmal wissen was Kunst überhaupt ist, um zu wissen, ob Provokation ausreichen würde.
Hier fällt der Begriff Ikonografie.

Mir geht es auch nicht darum den Inhalt zu verherrlichen... Oder zu sagen: "Yo klaatu, geile Beleidigungen", sondern darum ein Werk zu verstehen und die Kommentare hier im Faden zeigen, dass das nicht versucht wurde. (Wobei du schon hinterfragt hast, aber mit dir ist es auch schwierig )

Naja egal. Ich will das jetzt nicht neu entfachen.
Belassen wirs dabei!
Eisenvorhang ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2019, 18:28   #104
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.976

Zitat:
Zitat von Eisenvorhang Beitrag anzeigen
Man müsste erstmal wissen was Kunst überhaupt ist, um zu wissen, ob Provokation ausreichen würde.
Eben. Darum ging es mir.
Damit können zumindest wir beide den Vorhang runterlassen.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2019, 07:10   #105
männlich Vers-Auen
 
Benutzerbild von Vers-Auen
 
Dabei seit: 12/2017
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 1.140

Standard Achtung, keine Satire!

Zitat:
Zitat von klaatu Beitrag anzeigen
Ich möchte
Fridays-for-Future-Kinder
mit meinem SUV überfahren
und dann mit dreihundert Sachen
über die Autobahn rasen,
während ich die Göre-Greta
nackt an einem Plastikseil
hinter mir herziehe.
Sieg Heil! #Satire
In deiner Haut möchte ich nicht stecken!

Hast Du kein Mitleid und Erbarmen
mit unserer benachteiligten Greta?

Mich macht es zutiefst traurig, dass unsere Ikone der Klimarettung,
ihre Zugfahrt nicht in vollen Zügen genießen konnte.

Trostlos ist auch, dass ihr niemand einen Sitzplatz angeboten hat.
Bitter ist ebenso, dass nicht ein Fan, bzw. Klimaaktivist mit ihr
redete und das auch niemand ein Selfie mir ihr machen wollte :-(

https://www.welt.de/politik/deutschl...-1-Klasse.html
Vers-Auen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2019, 10:07   #106
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.390

@ Vers-Auen

Du müsstest dich von diesem Text doch eigentlich angesprochen fühlen...
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2019, 10:29   #107
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.976

Zitat:
Zitat von Vers-Auen Beitrag anzeigen
Hast Du kein Mitleid und Erbarmen
mit unserer benachteiligten Greta?
Benachteiligt?

Sie ist frei, die Art des Reisens zu wählen. Wer mit einem derartigen Gepäckberg unterwegs ist, der weder in ein Abteil noch im Großraumwaggon Platz findet, sollte mal darüber nachdenken. Für mich sieht das jedenfalls aus, als hätte sie gar keine Alternative gehabt, als im Vorraum "Platz" zu nehmn, denn irgendwie musste sie ja auf den ganzen Wust an Gepäck aufpassen. Behindert mussten sich davon allenfalls die anderen Reisenden finden.

Meines Wissens kann man Gepäck bei der Bahn abgeben und am Bestimmungsort abholen. Das hatte meine Oma schon vor sechzig Jahren so gehandhabt - und sie kam mit nur einem Koffer für mehrere Wochen aus. Alles eine Frage der Organisation. Auch kann man eine Sitzplatzreservierung buchen.

Ach ja, die Medien ... Hauptsache man hat eine Story. Für wie verblödet halten die ihre Leser eigentlich?
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2019, 10:50   #108
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.390

@ Ilka

Lass dich doch nicht triggern! Aber da sieht man mal wieder, wie schnell das im Netz geht... Und dass nicht einmal Intelligenz einen davor schützt.
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2019, 11:03   #109
männlich Eisenvorhang
 
Benutzerbild von Eisenvorhang
 
Dabei seit: 04/2017
Beiträge: 2.386

Sagmal Klaatu, jetzt reichts aber langsam!
Eisenvorhang ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2019, 11:08   #110
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.390

Finde ich eigentlich auch...
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2019, 12:23   #111
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.976

Zitat:
Zitat von klaatu Beitrag anzeigen
Lass dich doch nicht triggern!
Sagst du so einfach! Und was heißt Netz? In meiner Heimatzeitung gab es sage und schreibe drei Leserzuschriften nur zu diesem Thema. Eine davon galt der ellenlangen Schelte über den miesen Service der Deutschen Bahn. Dabei ist es beispielsweise auf einem TGV nicht anders: wenig Platz für Gepäck, Waggons immer voll besetzt. Und wer meckert am meisten über die Preise, den Service und die Verspätungen? Die Deutschen! Höchster Komfort wird erwartet, aber es darf nichts kosten.

In den U.S.A. geht es wesentlich entspannter zu, weil die Leute an stundenlange Verspätungen der Bahn und der Flieger gewöhnt sind. So saß ich mal zwei Stunden lang in einem Wartesaal am Flughafen in NY, und die Fluggäste unterhielten sich und machten Witze, weil ungewiss war, wann es weiterging. Die Stewardess bekam bei jeder Zwischenmeldung nur freundliche Bemerkungen als Reaktion, und als sie verkündete, der Flieger sei nun bereit, klatschten die Anwesenden Beifall. Das muss man sich mal bei uns vorstellen!

Hier wird nach einer Ansage wegen drei Minuten Verspätung hektisch das Handy gezückt und The Breaking News durchgegeben: "Nein, Schatz, ich betrüge dich nicht, es gibt keine andere Frau, halte einfach das Essen ein bisschen länger warm. Bin hoffentlich bald zu Hause."

Wenn das so weitergeht, wird aus dem Faden doch noch Satire.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2019, 12:39   #112
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.390

Dass wir Deutschen Weltmeister im Meckern sind, ist ja leider nichts Neues. Aber ich denke, darum ging es Vers-Auen in seinem Post auch nicht...
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2019, 12:44   #113
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.976

Zitat:
Zitat von klaatu Beitrag anzeigen
Aber ich denke, darum ging es Vers-Auen in seinem Post auch nicht...
Gewiss nicht. Er hat seinen eigenen Stil, was Satire angeht .
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2019, 12:56   #114
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.390

Den hat er in der Tat!
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2019, 22:37   #115
männlich Vers-Auen
 
Benutzerbild von Vers-Auen
 
Dabei seit: 12/2017
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 1.140

Standard Ohne Witz!

Zitat:
Zitat von klaatu Beitrag anzeigen
@ Vers-Auen

Du müsstest dich von diesem Text doch eigentlich angesprochen fühlen...
@ klaatu

Ich weiß, Du erfülltest nur deine Pflicht,
doch Angesprochen hat es mich nicht!
Vers-Auen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2019, 22:49   #116
männlich Vers-Auen
 
Benutzerbild von Vers-Auen
 
Dabei seit: 12/2017
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 1.140

Standard Klima Ikone Greta

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Benachteiligt?
Natürlich und selbstverständlich, ist die Greta durch
das Asperger-Syndrom keineswegs benachteiligt,
oder beeinträchtigt. Im Gegenteil, Sie ist folglich
anders begabt, bzw. besonders befähigt!

Zitat:
Gewiss nicht. Er hat seinen eigenen Stil, was Satire angeht
Ist es Realsatire wenn ich „auf humorvolle Art“
versuche, die wirkliche Real-Satire zu posten?

Ultralinke Vögel im Politikforum verstehen keine Realsatire, deshalb
diffamieren die mich oftmals als fremdenfeindlichen Nazi :-(
Vers-Auen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2019, 22:55   #117
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 12.359

na ja V-A -

was erwartest du von imbezilen?
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2019, 23:10   #118
männlich Vers-Auen
 
Benutzerbild von Vers-Auen
 
Dabei seit: 12/2017
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 1.140

Standard Hi Ralfchen

Zitat:
Zitat von Ralfchen Beitrag anzeigen
na ja V-A -

was erwartest du von imbezilen?
Ich gebe Alles und erwarte nichts!

LG
Vers-Auen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2019, 09:42   #119
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.390

Ich habe noch niemanden (zumindest keinen Erwachsenen) ernsthaft von "Klimaikone Greta" reden hören. Wenn Leute das sagen, meinen sie das immer ironisch.

LG
k
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2020, 01:16   #120
männlich Vers-Auen
 
Benutzerbild von Vers-Auen
 
Dabei seit: 12/2017
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 1.140

Standard Meine Oma ist ne alte Umweltsau

Zitat:
Zitat von klaatu Beitrag anzeigen
Ich habe noch niemanden (zumindest keinen Erwachsenen) ernsthaft von "Klimaikone Greta" reden hören. Wenn Leute das sagen, meinen sie das immer ironisch.

LG
k
@ klaatu,
das kann man pauschal, so, nicht behaupten,
denn es gibt allgegenwärtig Erwachsene, die
immer noch ein kindliches Gemüt haben!

Ist das folgende Lied satirisch, oder ist es
eine Instrumentalisierung von Kindern
zwecks Hetze gegen alte Omas?

Der WDR Song Text des Kinderchor-Liedes zum Klimaschutz.

Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad,
Motorrad, Motorrad.
Das sind tausend Liter Super jeden Monat,
meine Oma ist ne alte Umweltsau.

Meine Oma sagt, Motorradfahren ist voll cool,
echt voll cool, echt voll cool.
Sie benutzt das Ding im Altersheim als Rollstuhl,
meine Oma ist ne alte Umweltsau.

Meine Oma fährt im SUV beim Arzt vor,
beim Arzt vor, beim Arzt vor.
Sie überfährt dabei zwei Opis mit Rollator,
meine Oma ist ne alte Umweltsau.

Meine Oma brät sich jeden Tag ein Kotelett,
ein Kotelett, ein Kotelett.
Weil Discounterfleisch so gut wie gar nichts kostet,
meine Oma ist ne alte Umweltsau.

Meine Oma fliegt nicht mehr, sie ist geläutert,
geläutert, geläutert.
Stattdessen macht sie jetzt zehnmal im Jahr ne Kreuzfahrt,
meine Oma ist doch keine Umweltsau.
Meine Oma ist doch keine Umweltsau.


https://www.youtube.com/watch?v=BVj2...ature=emb_logo

Das ist ein lustiges Satire Video, dafür bezahle ich gerne die GEZ Gebühren.
Weniger lustig ist, dass der WDR vor den grölenden Nazis eingeknickt ist.

In Sachen Satire hätte noch folgende Zeile gepasst.

„Meine Oma ist doch keine Umweltsau.
Meine Oma denkt an das Klima
und sammelt Pfand Flaschen
in ihren Gucci Taschen.“


Zoff um Kinderchor-Lied über Oma als „Umweltsau“ - „Neonazis“ demonstrieren vor WDR
Der Sender hat mittlerweile auf den Shitstorm reagiert und das Video des Songs gelöscht.


https://www.merkur.de/politik/wdr-k....-13372644.html

Die moralische Entrüstung der demonstrierenden Neonazis, ist eine
heuchlerische Hetzkampagne, gegen das Qualitätsmedium WDR!

Diese antisemitischen Neonazis haben keine Skrupel mit
dem Wort „Judensau“ nun sind die auch noch zu
blöd, eine offensichtliche Satire zu erkennen.

LG
Vers-Auen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2020, 10:07   #121
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.390

Diese ganze Geschichte zeigt doch wunderbar, wie gestört unsere Gesellschaft mittlerweile ist... Dass ein dermaßen bescheidenes (und m.M.n. harmloses) Satire-Lied solch eine Aufmerksamkeit bekommt und sogar zu Morddrohungen führt - DAS ist die eigentlich Satire.

Und dass ich deine Kommentare, aufgrund deiner Formulierungen, immer wieder als "false-flag"-Attacken wahrnehme, ist ebenso ein Hinweis darauf, in was für merkwürdigen Zeiten wir leben.

Hoch lebe das Internet!

LG
k
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2020, 01:37   #122
männlich Vers-Auen
 
Benutzerbild von Vers-Auen
 
Dabei seit: 12/2017
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 1.140

Standard Befremdliche Wahrnehmungen

Zitat:
Zitat von klaatu Beitrag anzeigen
Diese ganze Geschichte zeigt doch wunderbar, wie gestört unsere Gesellschaft mittlerweile ist... Dass ein dermaßen bescheidenes (und m.M.n. harmloses) Satire-Lied solch eine Aufmerksamkeit bekommt und sogar zu Morddrohungen führt - DAS ist die eigentlich Satire.

Und dass ich deine Kommentare, aufgrund deiner Formulierungen, immer wieder als "false-flag"-Attacken wahrnehme, ist ebenso ein Hinweis darauf, in was für merkwürdigen Zeiten wir leben.

Hoch lebe das Internet!

LG
k
@ klaatu,
deine merkwürdigen Wahrnehmungen erinnern mich
an die Verschwörungstheoretiker vom rechten Rand!

Meine Zeilen entsprechen meiner eigenen Meinungen.
Ich gebe aber zu, dass folgende Zeile glatt gelogen war,
bzw. satirisch gemeint war, was nun, Satire oder Lüge?

„Das ist ein lustiges Satire Video, dafür bezahle ich gerne die GEZ Gebühren.“

Geiz ist geil, daher ärgern mich diese ARD+ZDF Zwangsgebühren.
Ob dieser Satire mich als Linken, oder Rechten Faschisten
zu verurteilen, empfinde ich als abartig und hanebüchen.

Mit verwunderlichen Grüßen
V.A.
Vers-Auen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Sieg Heil, ich bin Satiriker!

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Heil Höcke! klaatu Zeitgeschehen und Gesellschaft 0 04.06.2018 12:50
Kein Heil TheShape89 Düstere Welten und Abgründiges 2 17.02.2015 14:17
-in Erinnerung liegt heil- sombie Liebe, Romantik und Leidenschaft 1 29.11.2010 16:45
Heil Ra-Jah Lebensalltag, Natur und Universum 8 19.01.2006 20:54
Sieg Extinctor Gefühlte Momente und Emotionen 0 20.02.2005 02:36


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.