Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Geschichten und sonstiges Textwerk > Kolumnen, Briefe und Tageseinträge

Kolumnen, Briefe und Tageseinträge Eure Essays und Glossen, Briefe, Tagebücher und Reiseberichte.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 20.03.2013, 01:51   #1
männlich El Machiko
 
Benutzerbild von El Machiko
 
Dabei seit: 11/2008
Ort: bye the Godfarther! The God? the God!..... Father!
Alter: 35
Beiträge: 969

Standard Zwanzigster März Null Uhr und Fünfzig Minuten

Wieder contact mit Aliendoc 2010 aufgenommen. . . .piep… piep …pieeeeeeep.

Scheiß Tag heute.
Emmhmmm ja schön.

Also sind die Planeten die parraleluniversen. Die paralellwelten. In ner blasskugelscheibe damit die 2d mit der 3d parralelwelt parralelexistiren kann. Pip pip pip. Piiiep.
Schon unlogisch das per zufall eine maschine passiert deren aufgabe es ist weiterzuexistieren und zu bewerten und zu verwalten und sortieren gleichzeitig. Eine ziemlich krasse einfach so geschehene Funktion.
Logischer wäre es daher das wir nicht zufälling entstanden sind sondern das in allen parralkelwelten, universen aber planeten jede ixbeliebige konstelation durschgespielt wird.
Vielleicht auch in einem höheren komplex noch. Allerdings wichtig ist zu verstehen das erdanziungskraft, als eine welt darsteht ebenso wie unterwasser und schwerelosigkeit im weltenraum. Somit sind alle zustenede also alle möglichen schon gegeben. Und ganze universum ist ncihts weiter als das mit dem auge greifbare ausrechnen aller möglichkeiten die möglich sind da nicht nichts entsstehen kann da nichts schon etwas ist das nichts aber nicht das absolute nichts. Und somit gehen wir schon von 2 zustenden aus und das sprengt schojn jegliche dimensionen einer möglichen singularität die in ihrer gänze und perfektheit aber eine ist, da sie als EIN ganzes all diese möglichkeiten durchspielt.
Verwunderlich nur da wir ja höchstwahrscheinlcih nicht alle lebensformen kennen da wir ja nur eine handvollplaneten unter millionen galaxien kennen also welten, dimensionen in denen das periodensystem der elemente rauf und runterbearbeitet wird, die belebt wie unbelebt ausehen können, das diese eben jene solche noch keine speizies darunter gehabt hatte das grade jetzt zu unserem scheitel und wende punkt der aboluten atomaren energie und informationstechnik, das ganze universum wieder auf null gestellt hat.
Also den durchlauf gereebootet. Vielleicht ligt das daran das das beim einem durchlauf aller möglichkeiten nicht möglich währe sondern nur hypothetisch, und das dan diese schlüsselinformation zur blockade schon in uns allen mehr oder weniger, aber vor allem auch in der gänze des kosmus enthalten wäre. Absturz.
Das bedeutet das zukunftsprognosen tatsächlich einen relevanten kern haben. ( naja eigentlich bereits bekannt.)
Was kettenreaktionen in superVolumina auslöst ab dem überschreiten einer sozusagen gewissen grenzmarke.

Heute:

Zuerst dachte ich ich könnte auch jemanden ermorden da ich ja schon lust auf den aufenthalt im Maßregelvollzug hatte. Den ewige perspektiv losigkeit und askese in einem knast stell ich mir doch recht attraktiv vor. Es hilft einem sich auf das wesentliche zu konzentrieren, ich würde vorher nur ncoh für lebenslange impotenz sorgen, ich könnte wneigstens menschen töten den essen und trinken und ein stift ist alels was man baucht und da es ja immer mehr pc und handy technik gibt gibt es sogar noch aussichten darauf.
Und im gefängniss bin ich eh schon seit jahren. Jedoch würde sehr viele ablenkung verschwinden, wie kraas man da leveln kann, und haufenweise nervende fragen sind geklärt. Fragen über erfolg und zukunft die temporär nur störend present sind.

Dann hab ich drogen genommen und die idee für einen kinofilm gehabt. Der wird falls ich ihn je bende ein äußerst bekannter evergreen.
Aber ich hatte keine lust mehr und hab nur eine kleine notiz hinterlassen. Jedenfalls hat mich die idee entspannt. Nun hätte ich doch lust auch wenn ich gar nicht muss doch noch mal nach Saudi arabien zu fliegen und dort einen fish zu essen oder in einem bettz zu schlafen. Was wohl auch hübscher wer aber bei weitem nicht so tragisch mit der schiksalsklinge auf der stirn,
aber mein heiland trag ich wohl in mir mit mir rum.
Nur manchmal fällt ein bischen der schatten drauf.
Ok. Ok . ich glaub das reicht erst mal so. psssshta psssssht pssssssht, ey
El Machiko ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Zwanzigster März Null Uhr und Fünfzig Minuten

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
4. März, 2:30 Uhr kuse Gefühlte Momente und Emotionen 4 09.03.2010 17:54
Alles auf Null winterhart Kolumnen, Briefe und Tageseinträge 2 24.09.2009 18:06
Alles auf Null winterhart Gefühlte Momente und Emotionen 0 05.09.2009 18:57
Als fünfzig Kubik noch Klasse hatte Perry Gefühlte Momente und Emotionen 12 31.08.2007 16:02


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.