Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Humorvolles und Verborgenes

Humorvolles und Verborgenes Humorvolle oder rätselhafte Gedichte zum Schmunzeln oder Grübeln.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 27.05.2017, 08:10   #1
männlich Nöck
 
Benutzerbild von Nöck
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: In den Auen des Niederrheins
Beiträge: 2.238

Standard Alarm im Märchenwald

Im Märchenwald geht’s schrecklich rund,
weil Hinz und Kunz den Aufstand proben.
Das Rumpelstilzchen ist schon wund,
es hat zu oft das Bein gehoben.

Dornröschen macht Krawall, sie spinnt,
sie hat die Tradition gebrochen.
Sie will von Hans im Glück ein Kind,
der Prinz hat das schon lang gerochen.

Rapunzel ließ die Haare cutten,
der Prinz steht unten und ist platt.
Schneewittchen möchte keinen Gatten,
weil sie jetzt eine Freundin hat.

Das Rotkäppchen steht nicht auf Pflegen,
die Großmutter ist ihr egal.
Sie will zum Wolf sich lieber legen,
sie freut sich schon aufs erste Mal.

Dem Aschenputtel wird ganz übel,
ihr Prinz trägt rosa, sogar pink
und steht schon lang auf Männerdübel,
das findet selbst der König link.

Die sieben Geislein wolln sich wehren,
nicht länger brave Opfer sein.
Den Wolf, den wollen sie heut teeren,
das findet Rotkäppchen gemein.

Frau Holle greift bekifft zur Tüte
und pfeift noch Schnee von gestern rein.
Er ist von allererster Güte,
besorgt hat ihn das Schneiderlein.

Und der Hänsel streckt der Hexe
seinen elften Finger raus.
Sie prüft lange das Gewächse,
Gretel zieht die Stirne kraus.

Zuletzt vergreift sich Eisenheinrich
Noch an dem Knüppel aus dem Sack.
Die Brüder Grimm waren nicht kleinlich,
doch jetzt verwünschen sie das Pack.

Sie werden es sogleich bestrafen,
sie solln – allein - für immer schlafen.
Nöck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2017, 11:09   #2
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 35.332

Oh, oh, oh lieber Nöck!

Das ist ja allefeinst und natürlich sofort ein Favorit!
Worüber die Gebrüder Grimm schamhaft den Mantel des Verborgenen breiteten, das hast du offenbart und deutlich gemacht - nun bricht endlich eine fessellose Gedichtschreibung statt, die sich mit allen Wassern gewaschen hat!
Es war höchste Zeit, daß hier Türen und Fenster geöffnet werden, damit der Wind der späten Aufklärung unter Röcke, in die Blusen und in die Hosen dringt!

Ich bin hier nur zu gerne Eindringling!!

Höchstes Lob von
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2017, 21:29   #3
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 4.031


Klasse, lieber Nöck! Favorit!

LG Letreo
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2017, 21:47   #4
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 35.332

Standard Lieber Nöck -

hab noch einen Nachtrag:
Geißlein.

ALG
von
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2017, 08:48   #5
männlich Nöck
 
Benutzerbild von Nöck
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: In den Auen des Niederrheins
Beiträge: 2.238

Liebe Thing, liebe Letreo,

da muss ich mich wohl an der Spindel gepikst haben und bin dann in einen Dämmerschlaf gefallen. Wie sonst könnte ich euer Favoritenlob vergessen haben. Ich danke euch dafür.

Der Wind der Aufklärung @Thing, bläst alles im hohen Bogen davon und gibt den Blick auf das wahre Geschehen frei.

Die Geislein müssen leider mit dem Makel leben.


Ich wünsche euch frohe Pfingsten
Nöck
Nöck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2017, 09:55   #6
männlich Gylon
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 4.295

Lieber Nöck,
in deinem Märchenwald ist vielleicht was los. Klasse. Sehr gerne gelesen!

Liebe Grüße Gylon
Gylon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2017, 06:54   #7
männlich Nöck
 
Benutzerbild von Nöck
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: In den Auen des Niederrheins
Beiträge: 2.238

Danke, lieber Gylon,

wie man hier lesen kann, gab es auch früher schon ziemlich ausgeflippte Typen.

Liebe Grüße
Nöck
Nöck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2017, 09:49   #8
weiblich Schnulle Köhn
 
Dabei seit: 05/2017
Ort: am Ende der Welt
Alter: 61
Beiträge: 929

Standard Hallo Nöck

Was für ein köstliches Durcheinander. Das zu schreiben hat dich bestimmt selbst amüsiert. Gerne gelesen.
LG Schnulle
Schnulle Köhn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2017, 11:30   #9
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 68
Beiträge: 10.926

Toller Einfall, lieber Nöck. Ich musste laut lachen.

Ab Strophe neun habe ich Vorschläge (Adverbien jetzt, noch... durch Adjektive ersetzen und Einschübe verwenden):

Und Hänsel streckt der bösen Hexe
gewitzt den elften Finger raus.
Sie prüft verwundert das Gewächse,
und Gretel zieht die Stirne kraus.

vergnügt am Knüppel aus den Sack

Die Brüder Grimm, bisher nicht kleinlich,
verwünschen das enthemmte Pack.

Ein jeder, lauten ihre Strafen,
wird lebenslang alleine schlafen...


Sehr gern gelesen!
LG gummibaum
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2017, 08:21   #10
männlich Nöck
 
Benutzerbild von Nöck
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: In den Auen des Niederrheins
Beiträge: 2.238

Uups, liebe Schnulle, lieber gummibaum, da hatte ich wohl einen kleinen Dornröschenschlaf.

Richtig Schnulle, es hat mir großen Spaß gemacht, die Bande mal so richtig durchzumischen.


Deine Vorschläge gummibaum, gefallen mir sehr gut. Ich habe das Original entsprechend geändert, danke.

Liebe Grüße aus dem Märchenwald
Nöck
Nöck ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Alarm im Märchenwald

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Abc-Alarm Orakel Sonstiges Gedichte und Experimentelles 10 18.11.2020 21:25
Twitter-Alarm Pit Bull Philosophisches und Nachdenkliches 2 22.09.2015 12:03
Alarm Weltschmerz Zeitgeschehen und Gesellschaft 1 27.06.2013 09:30
Märchenwald phipart Lebensalltag, Natur und Universum 2 29.08.2011 07:52
Alarm Isabel Seifried Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 20.03.2011 20:26


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.