Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Liebe, Romantik und Leidenschaft

Liebe, Romantik und Leidenschaft Gedichte über Liebe, Herzschmerz, Sehnsucht und Leidenschaft.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 20.03.2021, 00:13   #1
männlich Akibarubin
 
Dabei seit: 03/2021
Ort: Bayern
Beiträge: 186

Standard Bräutigam

Verbesserte Version von "Der Bräutigam"

Er träumte davon lange schon
Sie sagte zu sie werde kommen
Das Warten auf den süßen Lohn
Erschien ihm nicht als gutes Omen.

Und plötzlich stand sie vor ihm da
Die Braut dem Bräutigam zu Willen
Und als er sie vor sich ersah
Da konnten Augen Wollust stillen.

Dann stand er auf verbeugte sich
Und nahm sie zärtlich bei den Händen
Sie sagte leis umarme mich
Er spürte Ziehen in den Lenden.
Akibarubin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2021, 19:38   #2
männlich gelberhund
 
Benutzerbild von gelberhund
 
Dabei seit: 02/2015
Ort: erzgebirge
Alter: 43
Beiträge: 1.628

So wurde alles paragraphisch
Eine Umarmung, ein Kuß
Alles stillte sich ganz schlafisch
Zu einem komm doch, muß muß muß
Ich spürte diese Seelen nahen
Kostbar, Rinnsal, großer Fluß
Doch was die Menschen in uns sahen
War am Ende doch nur stuß..
gelberhund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2021, 19:46   #3
männlich Ex-Ralfchen
abgemeldet
 
Dabei seit: 10/2009
Alter: 75
Beiträge: 17.436

Zitat:
Zitat von Akibarubin Beitrag anzeigen
Verbesserte Version von "Der Bräutigam"

Er träumte davon lange schon
Sie sagte zu sie werde kommen
Das Warten auf den süßen Lohn
Erschien ihm nicht als gutes Omen.

Das verstehe ich sehr gut wenn die Dame sagt: naja 1 Stunde 200 € und alles mit Kondom
Ex-Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2021, 00:04   #4
männlich Akibarubin
 
Dabei seit: 03/2021
Ort: Bayern
Beiträge: 186

Standard Gelberhund und Ralfchen

Ach ist das schön gelberhund. Ich wußte schon immer, daß dem Gedicht etwas fehlt; wußte aber nicht, was. Erst jetzt, als ich Dein Kommi ersah, spüre ich das Ziehen in den grauen Zellen und weiß was fehlte, was mir selbst einfallen sollte und nicht einfiel. Nun weiß ich, daß das Gedicht vollkommen wird. Vielen Dank !!

Ach Du Ralfchen Du, dieser triviale Gedanke steht Dir gar nicht zu Gesicht. Oder etwa doch?
Warum nicht eine Jungfrau, frisch von Riad angeflogen? Wie dem auch sei. Deine Bräutin kommt mir nicht in die Tüte, aus dem Grund, den ich irgendwo schon mal erläutert hatte.
Akibarubin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Bräutigam

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Bräutigam Akibarubin Liebe, Romantik und Leidenschaft 14 19.03.2021 22:58
Braut und Bräutigam Black Heart Düstere Welten und Abgründiges 9 28.09.2005 10:54


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.