Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 27.03.2021, 09:36   #1
männlich gelberhund
 
Benutzerbild von gelberhund
 
Dabei seit: 02/2015
Ort: erzgebirge
Alter: 43
Beiträge: 1.628

Standard Das Neue

Es gibt so Sachen wie Bücher und Lachen
Warum soll man Leben oder irgendwas Machen
Was Tatsache wird oder Wahrheit im Lieben?
Wolltet ihr Butter oder auch nur die Rüben?
Ich suchte einmal nach klügeren Leuten
Die irgendwie feixen und Spinner erbeuten
Tausendmal sagen die Höflichkeit zählt
Wenn man die Tugend in Sachsen erwählt
Als Königin über Bier und Zigretten
Die man ausgibt an Menschen in ihren Betten
Wenn man dort drin raucht und die Lieblinge sieht
Die man so braucht bis die Dummheit geschieht
Daß man sie sah in den Straßen der Stadt
Freundin Schicksal rasiert jetzt die Beine glatt
Bis man selbst so ein Fräulein geboren hat!
gelberhund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2021, 10:43   #2
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 39
Beiträge: 4.863

Wenn Bücher und Lachen neu sein soll
Dann it's ja very Toll
Kirsche I'm Schwarzwald so really voll
Baby doll
God shave the Queen
Guten Appetit

Die Grafschaft vom Rübensaft
In der Butta so vom Hügel gafft
Wenn die Wunde im Flügel kafft
Dann hilft nur der Zwiebelsaft
Ich bin eigentlich schon vom Giebel satt
Den Zwerg macht ein Trabbi Kübel platt
Schreib dir das auf dein Hugendübel Blatt
Dir schellt jetz düdelt Dat
Bist vertüdelt what?

Schicksal mit rasierter Spalte
Sucht auf dem Arbeitsmarkt gefaltet
Die Hände zum Gebet umgestaltet
Im fremden Willen freigeschaltet

Mein unfreier Wille geschehe
Führe mich zu meiner Buchung
Und gib mir mein klägliches Boot
Denn Morgen bin ich vielleicht Tod
Und steh mit der Sense am Rasen
Und tu die letzte Kerze wegpusten
Muss Husten
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2021, 21:00   #3
männlich gelberhund
 
Benutzerbild von gelberhund
 
Dabei seit: 02/2015
Ort: erzgebirge
Alter: 43
Beiträge: 1.628

Bin nur ein Mensch mit Freundin innen drin
Suche Wahrheit und Glitzern und lieblichen Sinn
Trage Bart wie Chonchita und reime daher
Bis das Leben in einem Gedicht ist nicht schwer
Dort wohn ich und bleibe die Einsamkeit
Für ein Handvoll Glück und viel Menschlichkeit
Die ich rauche und dazu trinke ich manchmal auch Wein
Bis der Regen fällt im DDR Sternenschein
Doch die BRD dieses holzigen Lebens
Ist die Qual eines wahrscheinlich einsamen Strebens
Bis wir lachen und sagen das hat uns gesagt
Daß jeder Einsame öfters mal noch viel mehr wagt!
gelberhund ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Das Neue

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Neue Ilka-Maria Geschichten, Märchen und Legenden 11 28.08.2016 20:02
Die Neue Giraffenherz Nutzer-Neuvorstellungen 0 02.01.2016 18:34
Der neue Tag Desperado Lebensalltag, Natur und Universum 0 13.09.2012 07:22
Der neue Tag Twiddyfix Lebensalltag, Natur und Universum 1 10.03.2012 13:35
Der Neue Weg wirbel72 Gefühlte Momente und Emotionen 0 19.07.2011 05:56


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.