Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Poetry Workshop > Schreibwerkstatt / Hilfe

Schreibwerkstatt / Hilfe Gedichte und diverse Texte, an denen noch gefeilt werden muss.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 07.12.2012, 00:21   #1
männlich Beschleunigung
 
Benutzerbild von Beschleunigung
 
Dabei seit: 12/2012
Alter: 27
Beiträge: 1

Standard Prosa, Kurzgeschichte, Sonett

Hallo, ich schreibe das erste mal und möchte eure Rückmeldung zu den folgenden drei "Werken".

Dahinter:

Sie stirbt, er weint. Der Junge lacht.
Mein Mitgefühl wünsch' ich dir. Der Junge lacht.
Es tut mir wirklich Leid. Der Junge lacht.

Ich schaffe das hier nicht. Der Junge lacht.
Lass mich dir helfen. Der Junge schreit.
Es ist für mich zu schwer. Er tröstet sie. Der Junge lacht.

Entschuldigung. Der Junge schreit.
Entschuldigung ganz meinerseits. Der Junge schreit.
Du bist ein guter Freund. Der Junge schreit.
Ich hasse dich. Der Junge lacht.

Abhängigkeit:

Ich mach's für ihn, ich brauche nicht mehr.
Meine Hoffnung, mein Fels, mein ewig Meer.
Das ist es Wert, ich geb' es auf.
Wenn er nicht möchte ist mir's recht, erspart mir Sorge nur zu Hauf.
Ich liebe ihn, wie ich's nie tat, könnt' ich doch nur darüber sprechen.
Doch an wen soll ich mich wenden ? Ich darf sein Vertrauen nicht brechen.

Gleich kommt er wieder, froh bei mir zu sein.
Das ist er! ("Glücklich trügt uns nur der Schein")
Schatz du machst mich glücklich, du hältst mein Herz gefangen.
Es tut mir Leid Frau, ich bin fremdgegangen
und hab es nicht bereuts, es ist wunderschön, so sehr es mich freut.

Kaum war der Satz beendet, ist sie sogleich auch schon verendet.


Heute:

Der See ist grün
Sie wird zerstört
Vom neuen betört
meiner Sünde Sühn

Benutzte, zerstörte, verbrannte Erde
Du Hure schamlos wie die Nacht
Bald ist's vorbei, dann ist's Vollbracht
Auf das sie einmal neue werde

Gefahren für uns, Gefahren für dich
Zeig du uns die Grenzen, denn wir sehen sie nicht
Wir Streben nach vorn, Gedacht an sich

Dunkles Kapitel, werde beschienen
Die Hoffnung ist doch nicht in Sicht
Wir sehen nur, was wir verdienen


-----

Das war's. Wenn ihr verbesserungsvorschläge habt, oder ein für manche Stellen passendere Wörter habt, so bin ich ganz Ohr.

lg
Beschleunigung ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Prosa, Kurzgeschichte, Sonett

Stichworte
kurzgeschichte, prosa, sonett

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kurzgeschichte Thing Sprüche und Kurzgedanken 2 13.02.2012 15:22
Prosa gummibaum Lebensalltag, Natur und Universum 2 18.12.2011 00:17
prosa-flashs MorFeus Theorie und Dichterlatein 1 26.06.2007 12:08
Aus Prosa ein Sonett Knabe Sonstiges Gedichte und Experimentelles 0 30.08.2006 22:21


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.