Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Lebensalltag, Natur und Universum

Lebensalltag, Natur und Universum Gedichte über den Lebensalltag, Universum, Pflanzen, Tiere und Jahreszeiten.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 19.06.2018, 17:39   #1
männlich Peter von Glatz
 
Benutzerbild von Peter von Glatz
 
Dabei seit: 03/2016
Beiträge: 123

Standard in t im k

in t im k

kein ende finden will die nacht
stunden krauchen wie die schnecken
übers graue zifferblatt
mags niederliegen nimmer leiden
steh am fenster schaue zu
wie leise sich die nacht vondannen schleicht

hie und da ein neues leuchten
reiht sich ein dem lichterteppich
der die ganze nacht schon gnädig deckte
diese wunderschöne stadt

regentropfen trauern an der scheibe
um die stolzen alpenberge
die noch tags zuvor im sonnenscheine
rings den lieben ort umgaben
und sich nun im grauen nebelkleid
vor meinen neugierblicken bargen

doch sachte sachte hoch hinauf
die weiten hänge neue häuser wandern
hin zu jener welschen haube
die mit ihren dreifachkröpfen
strahlend hell zum himmel weist

zum himmel schon zur erde wieder
ach laß doch diese schicksalsfragen
harre in geduld der zeit
eh sie dich aus diesem hause tragen
da möcht selbst dir er ist nicht weit
ein neuer morgen tagen
Peter von Glatz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für in t im k

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.