Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Lebensalltag, Natur und Universum

Lebensalltag, Natur und Universum Gedichte über den Lebensalltag, Universum, Pflanzen, Tiere und Jahreszeiten.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 25.05.2018, 20:00   #1
männlich Laie
 
Benutzerbild von Laie
 
Dabei seit: 04/2015
Ort: Oberpfalz
Alter: 27
Beiträge: 826

Standard Am Brunnen

So wie dem Steinrund seine Fülle
zentral entspringt und randwärts fällt,
versammelt sich darum die Stille,
die ihn umfließt und wie ein Wille
sein Rauschen in die Höhe hält.

Und Menschen, die vorüber schlendern,
verweilen kurz und lauschen hin,
und träumen leicht an seinen Rändern,
als würde etwas sie verändern
und gäbe ihnen einen Sinn.
Laie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2018, 20:33   #2
männlich Eisenvorhang
 
Dabei seit: 04/2017
Beiträge: 1.244

Huhu Laie,

sau gutes Gedicht.

"sein Rauschen in die Höhe hält".

xXxXxXxX

vlg

EV

PS: Ich würde den Punkt von Strophe eins entfernen und Strophe zwei klein beginnen.
Dann würde die Form zum Brunnen passen.
Eisenvorhang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2018, 20:59   #3
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City
Beiträge: 20.416

Starkes Gedicht, starkes Bild - du hast großes Talent.

Einzig mit dem "Rauschen" komme ich nicht klar, denn in einem Brunnen steht das Wasser still. Wäre "Schweigen" eine Alternative, zumal es zu der Stille, die vorher genannt wird, gut passen könnte?

LG
Ilka
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2018, 23:07   #4
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 65
Beiträge: 10.755

Sehr gelungen, lieber Laie, dieser Springbrunnen.

Mit Freude gelesen.

LG g
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2018, 09:54   #5
männlich Laie
 
Benutzerbild von Laie
 
Dabei seit: 04/2015
Ort: Oberpfalz
Alter: 27
Beiträge: 826

Hi EV,

vielen Dank für das Lob und den Hinweis! Da ist mir zunächst wohl ein Wörtchen entkommen.


Hi Ilka,

ich freue mich über deine Worte und fühle mich geehrt!

Da es sich bei diesem Brunnen wirklich um einen Springbrunnen handelte, war das Wasser tatsächlich nicht ruhig. Es war sogar ziemlich laut. Und die nachmittägliche Stille drumherum hob das Rauschen eben noch mehr hervor Plätschern wäre hier wahrscheinlich das richtige Wort, aber es ist nicht gerade lyrisch, finde ich.


Hi gummibaum,

ich lese ebenso mit Freude deinen Kommentar! Viele Dank


Beste Grüße,
Laie
Laie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2018, 09:59   #6
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City
Beiträge: 20.416

Zitat:
Zitat von Laie Beitrag anzeigen
Da es sich bei diesem Brunnen wirklich um einen Springbrunnen handelte, war das Wasser tatsächlich nicht ruhig.
Ach so. Darauf wäre ich nicht gekommen. Bei einem steinrunden Brunnen denke ich zuerst an einen hochgemauerten Brunnen aus alter Zeit. Es ist dann wohl die Fontäne, die das Rauschen erzeugt.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2018, 17:31   #7
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 36
Beiträge: 3.936

Ich denk auch eher an so einen verwachsenen alten Brunnen der zu einer art unterirdischem Bach führt.

Halt das mit dem Springbrunnen lieber geheim. Es passt ja auch auf andere Assoziationen.
dr.Frankenstein ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2018, 19:39   #8
weiblich Schnulle Köhn
 
Dabei seit: 05/2017
Ort: am Ende der Welt
Alter: 58
Beiträge: 827

Gefällt mir wieder sehr, lieber Laie, vor allem die zweite Strophe. An so einem Springbrunnen gerate ich auch ins Träumen und du hast recht, irgendwie verändert sich für einen Moment etwas, der Alltag macht eine kleine Pause und man gerät im Vorübergehen kurz in eine andere Welt.
Hab ich seehr gerne gelesen.
LG Schnulle
Schnulle Köhn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2018, 10:15   #9
männlich Laie
 
Benutzerbild von Laie
 
Dabei seit: 04/2015
Ort: Oberpfalz
Alter: 27
Beiträge: 826

Hi Ilka,

im Prinzip ist es für das Bild auch egal, welche Art von Brunnen der Leser im Kopf hat Aber da das Gedicht entstand, als ich an einem Springbrunnen saß, wollte ich es dennoch erklären.


Hallo dr.Frankenstein,

ob ich es geheim halten muss, weiß ich gar nicht. gummibaum hat es ja z.B. für sich selbst herausgelesen, dass es sich um einen Springbrunnen handelt.
Ich danke dir für deinen Kommentar!


Hey Schnulle,

ich freue mich, dass du deine Erfahrungen so sehr in dem Gedicht wiederfindest! Das Lauschen ist wie eine kurze Meditation.
Ein großes Dankeschön!


Beste Grüße,
Laie
Laie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2018, 18:05   #10
Stachel
 
Benutzerbild von Stachel
 
Dabei seit: 03/2015
Ort: Niederrhein
Beiträge: 869

Lieber Laie,

du hebst das Dinggedicht auf einen neuen Level. Ich finde das toll. Es ist nach meiner Meinung erkennbar ein großer Einfluss von Rilke vorhanden, aber du kommst ohne das Kryptische, Exaltierte aus. Deine Bilder wirken ohne überzeichnete Lyrik, sie lassen Raum für Interpretationen und sind zur gleichen Zeit klar und eindeutig. Das empfinde ich als große literarische Leistung.

Ich bin beim ersten Lesen genauso wie Ilka-Maria im "falschen" Bild hängen geblieben. Dabei steht die Fontaine beim zweiten Lesen klar beschrieben dort. Manchmal springen unsere Gedanken zu kurz. Wohl dem, dessen Widerspruchsgeist wach und energisch ist, wie der des dankenswerten Gummibaums.

Freundliche Grüße von
Stachel
Stachel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2018, 19:26   #11
männlich Laie
 
Benutzerbild von Laie
 
Dabei seit: 04/2015
Ort: Oberpfalz
Alter: 27
Beiträge: 826

Hallo Stachel,

was soll ich zu solch einem Lob nur sagen! Ich freue mich unheimlich darüber, dass du das so siehst. Keine Ahnung, mehr fällt mir nicht ein. Ich fühle mich geehrt

Einfach tausend Dank!

Beste Grüße,
Laie
Laie ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Am Brunnen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Brunnen Eisenvorhang Düstere Welten und Abgründiges 12 09.02.2018 03:43
Am Brunnen gummibaum Liebe, Romantik und Leidenschaft 2 08.08.2015 12:18
am brunnen gelberhund Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 03.08.2015 14:50
Im Brunnen Meishere Liebe, Romantik und Leidenschaft 9 02.03.2015 21:09
Im Brunnen Mori Geschichten, Märchen und Legenden 11 05.11.2006 17:02


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.