Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Geschichten und sonstiges Textwerk > Geschichten, Märchen und Legenden

Geschichten, Märchen und Legenden Geschichten aller Art, Märchen, Legenden, Dramen, Krimis, usw.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 13.05.2018, 19:03   #1
weiblich TeeZ
 
Benutzerbild von TeeZ
 
Dabei seit: 10/2017
Ort: Freiburg
Alter: 18
Beiträge: 76


Standard Ich habe es verdient.

Sie alle gruben schimpfend, so tief sie nur konnten.

Mit blutenden Händen schlugen sie schreiend auf den Boden ein, bis schmerzende Risse in der trockenen Erde entstanden. Das kalte Blut aus ihren aufgeplatzten Wunden, wurde zum Blut aus seinen.
Sie nutzten weder Spaten noch Schaufel, ganz alleine ihre spitzen Worte ließen den Boden voller Panik weichen. Das Loch wurde immer tiefer, und als es endlich tief genug schien, füllten sie es mit dunkler Leere, die noch unertragbarer war als ihre Worte zuvor.

Sie spuckten all ihre bittere Ignoranz hinein, die über die Jahre ihre Kehle wie verschluckte Kaugummis verklebte. All die Ignoranz, die sie in ihrem Leben von anderen entgegen geworfen bekamen, mischten sie in die weite Leere bis schwarzer Treibsand an dem tiefen Grund des Loches entstand. Als die Arbeit erledigt war, sahen die Arbeitslosen verwundert in die Runde. Wie aggressive Tiere schätzten sie sich gegenseitig in stummen Gedanken ein. Keiner wollte sich mit einem Stärkeren anlegen, um nicht selbst ein Opfer zu werden.
Als eine Ewigkeit der Stille vorüber ging, starrten alle einen an. Den einen, der nicht mit blutenden Händen schimpfend schlug, der, der seine Ignoranz nicht an anderen ausließ, der, der in die Runde sah, und keinen einschätzen wollte. Sie packten ihn alle auf ein mal. Er strampelte panisch und schrie, nur rief er keine bösen Worte, sondern ganz allein und voller Hoffnung um Hilfe.

Keiner Hörte, keine half.

Und sie trugen ihn mit stählernen Armen zu dem Loch voll Ignoranz und Hass. Ein letzter Blick in die düster leeren Augen der anderen war das letzte vor dem dunklen Fall.

Er versank in all der Ignoranz und kurz bevor der Treibsand endgültig seine Lunge füllte, platzierte sich ein schämisch lächelnder Gedanke in seinem verwirrten Kopf: „Ich habe es verdient.“, dachte er und schluckte.
TeeZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2018, 20:06   #2
männlich San Fabiano
 
Benutzerbild von San Fabiano
 
Dabei seit: 01/2018
Ort: in jeder Tiefkühltruhe erhältlich
Beiträge: 199


Sie schlagen Löcher in einen rein und füllen sie dann noch mit Ignoranz auf. Und dann muss man ja am Ende noch denken , man hätte es verdient.
Wie wahr.

Gerne zu Ende gelesen

San Fabiano

Edit: sehe grade dass du als Stichwort "Mobbing" angegeben hast.
Keine Angst. Ziel direkt auf die Nase

Vlg
San Fabiano ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2018, 20:29   #3
weiblich TeeZ
 
Benutzerbild von TeeZ
 
Dabei seit: 10/2017
Ort: Freiburg
Alter: 18
Beiträge: 76


ach wie schön, dass es dir gefallen hat ^.^

Zitat:
Zitat von San Fabiano Beitrag anzeigen
Ziel direkt auf die Nase
ja aber mit der flachen Hand, so verletze ich mich nicht und die Wirkung ist die Selbe. Und da die Augen dann automatisch voller tränen sind (weil schlag auf die Nase) wird das ausweichen meiner gut klatschenden Orfeigen erheblich erschwert... jetzt brauche ich nurnoch jemanden, der dann im Hintergrund jubeld ;P
TeeZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2018, 21:51   #4
männlich San Fabiano
 
Benutzerbild von San Fabiano
 
Dabei seit: 01/2018
Ort: in jeder Tiefkühltruhe erhältlich
Beiträge: 199


Halleluja!
Und ich habe schon befürchtet ,ich hätte dich zu Unsinn angestiftet! Vorweg: körperliche Gewalt ist die letzte lösung und sollte nur eingesetzt werden wenn du selber körperlich bedroht wirst. So ist das politisch korrekt. Aber unter uns gesagt es gibt Situationen in denen du besser los schlägst bevor dein gegenüber es tut aber pssst da ist das zwar keine Selbstverteidigung mehr im Sinne des Gesetzes mehr aber in Wirklichkeit schon. Es ist sehr wichtig dass du dich verteidigen kannst in Zeiten in denen die strassen immer unsicherer werden.

Wie ich sehe hast du dir wirklich schon Gedanken gemacht zum Ernstfall. Und auch teilweise die richtigen. Brech dir nicht deine hübschen Finger im Kampf. Schlage mit deinen Handballen aus deinen Zentrum heraus. So als würdest ein auto anschieben. Dann hast du viel kraft und es besteht keine Gefahr dass du dir die Hand brichst oder dein Daumen abknickt.

Deine Taktik zuerst die Nase anstupsen dann Ohrfeige halte ich für riskant. Eine ojrfeige als Eröffnung hingegen ist sehr effektiv. Nur gibt es verschiedene Arten der Ohrfeige so wie man eine Nase auch unterschiedlich behandeln kann.
Wenn du wissen willst warum schreib mir eine pm und ich gehe detailliert auf alles ein. Das ist mein Fachgebiet. Bin nicht 19 in Wahrheit.


Die effektivste Form sich selber zu verteidigen ist es, nicht zu kämpfen.


Vlg

S. G. M.

Edit: Und ich würde dich bejubeln und anfeuern und dem helfen der sich verteidigen muss. Wenn du den Anführer triffst wirst du sogar mehr als Jubel ernten.
San Fabiano ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2018, 22:01   #5
weiblich TeeZ
 
Benutzerbild von TeeZ
 
Dabei seit: 10/2017
Ort: Freiburg
Alter: 18
Beiträge: 76


hihi ne zu Unsinn hast du mich auf keinen Fall angestiftet ^^
und auch über die Rechtliche Lage habe ich mich gut informiert.
Ich würde auch nicht zuschlagen, solange ich mich nicht wirklich bedroht fühle (mittlerweile stehe ich schließlich über diesem Mobbing und habe in dem Text nur alte Erinnerngen aufgearbeitet)
...Und nach der Nase wäre auch keine Ohrfeige drann, aber meine genaue herangehensweise zu erzählen scheint mir sehr kontraproduktiv
Dein Angebot ist sehr lieb, aber ich ziehe Kraf Maga vor purer Theorie, dennoch vielen Dank für dein Angebot ^^
TeeZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2018, 22:33   #6
männlich San Fabiano
 
Benutzerbild von San Fabiano
 
Dabei seit: 01/2018
Ort: in jeder Tiefkühltruhe erhältlich
Beiträge: 199


Wow du hast mich voll geowned. Krav maga ist sehr gut. Praxis ist besser als Theorie. Wie ich sehe könnte ich von dir lernen..
Krav maga habe ich noch nicht ausprobiert weil mor der sportliche Aspekt fehlt
Vlg
San Fabiano ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2018, 22:52   #7
weiblich TeeZ
 
Benutzerbild von TeeZ
 
Dabei seit: 10/2017
Ort: Freiburg
Alter: 18
Beiträge: 76


Zitat:
Zitat von San Fabiano Beitrag anzeigen
Wie ich sehe könnte ich von dir lernen..
...vermutlich nur in der "Erzähle niemals einem einem möglichen Käpfer deine taktik"- lektion

Ich bin alles andere als ein Profi, aber es reicht um mich zu wehren
(Und vorallem das Selbstebusstsein zu haben, dass ich mich wehren werde, ändert nach meiner Erfahrung schon viel)

Meine liebling waffe ist mein Schlüssel: ich hab ihn immer griffbereit dabei und wenn ich von weiten eine Gruppe Menschen sehe und mich unwohl fühle lege ich den Schlüssel schon richtig in meiner Hand (sie bleibt in der Jackentasche damit man nicht sieht, dass ich was in der hand habe) bereit, dass ich sofort reagieren könnte, würde mir einer zu doof kommen. Und dann laufe ich immer super gechillt und selbsticher an den Gruppen vorbei und kam (vermutlich durch diese Ausstrahlung) bis jetzt noch nie in eine Situation, in der es nötig war den Schlüssel zu nutzen ^.^ (eher das gegenteil, dadurch, dass ich mich sicher gefühlt habe, konnte ich meistens ganz gechillt rum scherzen wenn ich angesprochen wurde, wodurch sogar schon sehr nette Gespräche entstanden sind)
TeeZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2018, 22:58   #8
männlich San Fabiano
 
Benutzerbild von San Fabiano
 
Dabei seit: 01/2018
Ort: in jeder Tiefkühltruhe erhältlich
Beiträge: 199


Du bist eine richtige krav maga Frau. Gefällt mir wie du mit deinem Schlüssel umgehst.

Also ist der Blutsport mehr als ein Schlüssel zur Gewalt.
San Fabiano ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2018, 23:42   #9
weiblich TeeZ
 
Benutzerbild von TeeZ
 
Dabei seit: 10/2017
Ort: Freiburg
Alter: 18
Beiträge: 76


Zitat:
Zitat von San Fabiano Beitrag anzeigen
Also ist der Blutsport mehr als ein Schlüssel zur Gewalt.
Auf jeden Fall! Mir persönlich hat es sehr viel Selbstsicherheit gegeben und auch das Bewusstsein, dass ich mich wehren kann und damit Chancen habe... 95% (so habe ich es zumindest noch in erinnerung) aller Angriffe von einem Mann auf eine Frau werden abgebrochen, sobald sich die Frau selbstbewusst wehrt. Mein Trainer damals: "Die suchen Opfer, keine Gegner. Du bist kein Opfer."

Von Blutsport war bei uns nie etwas zu spüren, aber meine Trainer waren auch absolut tolle Menschen ^.^
TeeZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2018, 00:23   #10
männlich San Fabiano
 
Benutzerbild von San Fabiano
 
Dabei seit: 01/2018
Ort: in jeder Tiefkühltruhe erhältlich
Beiträge: 199


Stimmt krav maga ist ja auch kein sport sondern ein Kampf,- und waffensystem (von dem Russischen oder den Israeliischem militär- bin grad zu faul zu googeln) entwickelt , um Gegner möglichst schnell kampfunfähig zu machen oder zu töten. Das ist ein modernes, äußerst gutes system für Selbstverteidigung. Mit Sport hat das nix zu tun!
Ich ärger mich darüber dass ich Blut Sport schrieb. In der US amerikanischen Szene wird seit neuem viel von bloodsport berichtet. Dieser Begriff ist wohl marktähiger als martial Art (Kampfkunst) oder combat sports (Kampfsport).

Man könnte so viel über Kampfsport schreiben. Aber wir sind weit vom faden abgekommen. Vielleicht greifen wir das Thema wieder auf wenn ich mal ne Geschichte drüber schreib.

Vlg
San Fabiano ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Ich habe es verdient.

Stichworte
hass, mobbing

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Du hast nichts anderes verdient Gylon Liebe, Romantik und Leidenschaft 10 16.12.2018 23:10
Ich habe was! Ex-Poesieger Gefühlte Momente und Emotionen 4 11.05.2017 19:40
Frankreich hat den Sieg verdient almebo Humorvolles und Verborgenes 18 04.02.2017 16:39
Was ich erkannt habe Merith Philosophisches und Nachdenkliches 2 22.11.2015 23:56
Habe acht .. II Thing Düstere Welten und Abgründiges 1 18.09.2012 16:08


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.