Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Zeitgeschehen und Gesellschaft

Zeitgeschehen und Gesellschaft Gedichte über aktuelle Ereignisse und über die Menschen dieser Welt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 18.06.2017, 13:54   #1
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.794

Standard Krieg, jeden Tag

Sonnenaufgang
Männer bewaffnen sich
Fanatische Menschen

Fliegeralarm
Bürger verstecken sich
Angsterfüllte Menschen

Dunkelheit
Fremde begegnen sich
Mitleidende Menschen

Magenknurren
Vorräte reichen nicht
hungrige Menschen

Litfaßsäule
Familien suchen sich
Hoffnungslose Menschen

Abtransport
Manche wehren sich
Aussortierte Menschen

Gewehrschüsse
Soldaten formieren sich
Befehlsgesteuerte Menschen

Eiseskälte
Löcher wärmen nicht
Ausgezehrte Menschen


Stadtruinen
Ratten vermehren sich
schwerkranke Menschen

Plünderei
Leute bestehlen sich
Egoistische Menschen

Straßenstrich
Mädchen verkaufen sich
Verzweifelte Menschen

Leichentücher
Tote weinen nicht
Verhungerte Menschen


Hass
Verzweiflung
Krieg




* Das Gedicht ist die Gegenüberstellung zu Frieden, einen Tag http://www.poetry.de/showthread.php?t=74772 .
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2017, 15:54   #2
männlich Nöck
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: In den Auen des Niederrheins
Beiträge: 1.940

Liebe Unar,

schon "Frieden, einen Tag" hat mich beeindruckt. "Krieg, jeden Tag" geht noch mehr unter die Haut. Du hast offensichtlich ein Händchen für solche Texte. Jede Strophe für sich erzählt schon eine ganze Geschichte, über die sich jeweils länger sinnieren lässt.

Ich hatte spontan bei jedem Dreizeiler beklemmende Bilder im Kopf. Ich ziehe meinen Hut.

Liebe Grüße
Nöck
Nöck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2017, 17:14   #3
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.794

Danke, lieber Nöck.
ich habe mich schwer getan. Schreckliches zu beschreiben, ist nicht so mein Ansinnen.
Deshalb ist es nun wohl auch viel kürzer als das Gegengedicht, welches mir so locker aus der Feder floss.
Um so mehr freut mich, dass dich die Zeilen erreichen konnten.
Wenn auch diese nicht zum sonnigen Sonntag zu passen scheinen.
Aber, genau heute, an diesem schönen Tag, fielen sie mir ein.
Krieg, macht eben auch nicht Halt vorm Sonnenschein.

friedvoller Unargruß
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2017, 21:14   #4
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.927

Ich schließe mich Nöcks Kommentar an.

Sehr gern gelesen, liebe Unar.

LG gummibaum
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2017, 21:28   #5
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.794

Danke Gummibaum.
Ich freue mich, dass auch dich mein Gedicht erreicht hat.
Auch dir einen friedvollen Sonntagsgruß.
Unar
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2017, 22:12   #6
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 4.052

Liebe Unar,

das kann ich gut verstehen, dass diese Version kürzer ausfällt.
Dem Lob schließe ich mich gerne an.

Gut gemacht!

Lieben Gruß

Letreo
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2017, 23:54   #7
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.794

Liebe Letreo,
dein Lob freut mich sehr.
Ich wünsche dir eine friedliche Zeit.
Unar
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 07:15   #8
weiblich Schnulle Köhn
 
Dabei seit: 05/2017
Ort: am Ende der Welt
Alter: 59
Beiträge: 928

Liebe Unar,
im Leben der Menschen scheint es leider andersherum. Da gibt es viel mehr schlechtes als Gutes. Wenn man so die Medien verfolgt.........

Gerne gelesen

Liebe Grüße
Schnulle
Schnulle Köhn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 09:56   #9
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.794

Liebe Schnulle,
damit könntest du leider recht haben.
Das ist sehr schade.
Deshalb befassen wir uns hier lieber mit etwas Schönem, mit der Poesie.

Friedensgruß in die neue Woche.
Unar
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Krieg, jeden Tag

Stichworte
hass, hunger, krieg

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Das Lied vom Krieg (zu Tanz zwischen Frieden und Krieg) Haiti Jupiter Rollenspiele und Bühnenstücke 0 13.06.2017 00:04
Jeden Samstag Sidewinder Gefühlte Momente und Emotionen 12 07.08.2015 12:29
Wie jeden Tag ... Hollarius Düstere Welten und Abgründiges 3 16.08.2012 01:11
Jeden Tag corvus_corax Eigene Liedtexte 3 04.06.2006 16:24
Jeden Tag Frankee Liebe, Romantik und Leidenschaft 2 04.05.2006 15:02


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.