Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Fantasy, Magie und Religion

Fantasy, Magie und Religion Gedichte über Religion, Mythologie, Magie, Zauber und Fantasy.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 28.05.2014, 21:46   #1
weiblich unicorn
 
Dabei seit: 05/2014
Alter: 22
Beiträge: 5

Standard Leere

Er sagte nichts.
Aus seinen Augen
floh das Licht
Man kann behaupten
Seit Beginn war er schon tot

Aus dem Gesicht
Schwand das Vertraute
Es entwich
Der letzte Glaube
Die Hoffnung auf den Lieben Gott

"Ergibst du dich!",
höhnt's immer lauter
es senkte sich
erschöpft das Haupte
und gab sich hin der schweren Not

"Erhöre mich!
Und lass mich laufen
Zieh mich dicht
Zu deinem Hause
- aus dieser Hölle führ' mich fort!"

Und da, ein Licht
Es stürzten Bauten
Die stellten sich
um den Beraubten
Und frei war er von diesem Ort.

"Verzage nicht,
du kannst es glauben
dem, der verspricht
kannst du vertrauen
- für immer hält der Herr sein Wort!"
unicorn ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Leere

Stichworte
depression, gott, hoffnung

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
leere ThePOEMist Düstere Welten und Abgründiges 1 17.02.2013 20:30
Leere Ex-Erman Sprüche und Kurzgedanken 3 30.04.2012 18:37
Die Leere gummibaum Düstere Welten und Abgründiges 3 15.05.2011 13:11
leere Kitt Gefühlte Momente und Emotionen 1 20.09.2009 18:50
Leere Dimi Düstere Welten und Abgründiges 3 11.05.2009 11:40


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.