Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Lebensalltag, Natur und Universum

Lebensalltag, Natur und Universum Gedichte über den Lebensalltag, Universum, Pflanzen, Tiere und Jahreszeiten.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 17.09.2012, 14:28   #1
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Standard Scheiding

Späte Sommerstrahlen wärmen
Endlich meinen alten Leib.
Pan lockt flötend, frech zu schwärmen.
Tau und Tag: Droht jetzt Verbleib?
Ewig ist der dunklen Zeit Vertreib.
Mir macht Herbst mein Blut nun heiß:
Bald will Winterkühle kommen!
Erika und Eckern - ja, ich weiß.
Ruhe ist in mir entglommen.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2015, 14:14   #2
weiblich Ex-MeineEigeneWelt
abgemeldet
 
Dabei seit: 12/2014
Beiträge: 1.506

Erinnert mich an gestern. Das Wetter ist bei uns von einem Tag auf den anderen grässlich geworden - erst 40°C, dann 18°C und Regen. Gegen Abend sagte meine Mutter dann: "Jap. Jetzt ist der Winter da. Jetzt wirds dann zum Einheizen".

Gern gelesen!

Liebste Grüße

Lara
Ex-MeineEigeneWelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2015, 14:36   #3
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Liebe Lara -

"Scheiding" ist der veraltete Namen für den September.
Und den kannst Du hoffentlich in meinem Akrostichon entdecken.
Es ist die Zeit des Scheidens, der Wende.

Wie auch jetzt wieder.
Soll ebenfalls an des Lebens "Jahreszeiten" erinnern.


Herzlichen Gruß
v.
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2015, 16:20   #4
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.287

Damit wenigsten das gesagt ist. Verbleib muss nicht unbedingt drohen, er kann auch helle Zeit sein. Wenn nicht die entglommene Ruhe dasjenige Wunschdenken ist das wiederkehrendem innewohnt.

MFG
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2015, 12:53   #5
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Zitat:
Zitat von Poesieger Beitrag anzeigen
Damit wenigsten das gesagt ist. Verbleib muss nicht unbedingt drohen, er kann auch helle Zeit sein. Wenn nicht die entglommene Ruhe dasjenige Wunschdenken ist das wiederkehrendem innewohnt.

MFG

Die entglommene innere Ruhe ist kein Wunschdenken.
Sie ist.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2015, 13:17   #6
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.287

Dann lass es uns merken.

MFG
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2015, 13:48   #7
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Aber gerne!
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Scheiding

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.