Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Tanka-, Haiku- & Senryu-Gedichte

Tanka-, Haiku- & Senryu-Gedichte Ursprünglich japanische Gedichtformen mit wachsender Beliebtheit.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 09.08.2014, 09:38   #100
weiblich anna amalia
 
Dabei seit: 01/2014
Beiträge: 3.478

Gewitter der Nacht
wirbeln unsortiertes auf,
der Groll verschwindet.

Guten morgengrüße und ein Augenzwinkern

Von

Anna Amalia
anna amalia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2014, 11:37   #101
weiblich Eywlinn
 
Benutzerbild von Eywlinn
 
Dabei seit: 06/2014
Alter: 25
Beiträge: 128

Fern noch der Donner,
doch schnell husch ich davon um
zu ordnen was zählt!

Danke für die Warnung


Mit Augenzwinkern zurück und allen einen schönen Tag
Eywlinn
Eywlinn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2014, 15:15   #102
weiblich anna amalia
 
Dabei seit: 01/2014
Beiträge: 3.478

Schwüle Schwere hängt
in der Luft und bedrückt das
Schweben beim Denken
anna amalia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2014, 17:14   #103
männlich Gylon
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 4.272

Das Wochenende
verlagert Berufung in
die nahe Zukunft

Gylon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2014, 17:21   #104
weiblich anna amalia
 
Dabei seit: 01/2014
Beiträge: 3.478

Zartes Blättergrün
im Wind und der Gedanke,
wer gibt acht darauf?
anna amalia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2014, 18:22   #105
männlich Gylon
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 4.272

Wenn der Schalk sich in
den Abend legt, die schlechte
Laune weg geweht

Gylon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2014, 00:04   #106
weiblich anna amalia
 
Dabei seit: 01/2014
Beiträge: 3.478

Feuerwerkshimmel -
rote Sterne verglimmen
rasch im dunklen Zelt.


Gute Nacht euch allen..
Ännchen
anna amalia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2014, 17:43   #107
männlich Jeronimo
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 66
Beiträge: 4.223

Nachts Sterne streicheln.
Leises Flüstern in den Wind.
Stille umarmen.
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2014, 17:49   #108
weiblich anna amalia
 
Dabei seit: 01/2014
Beiträge: 3.478

ich schmelze .....

Im Streicheln innig
bleiben, dem Regen eine
Chance heut geben
anna amalia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2014, 19:20   #109
weiblich Merith
R.I.P.
 
Dabei seit: 10/2013
Ort: Im Isental
Alter: 78
Beiträge: 3.384

Hallo Jeronimo,

sei willkommen !

Merith
Merith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2014, 21:29   #110
weiblich Ex-Dabschi
abgemeldet
 
Dabei seit: 05/2014
Beiträge: 2.380

Gestern Abend am Strand von Ahlbeck entstanden und ich musste an Merith's "Zur Nacht" denken ...

Mond im Abendrot
versinkt hinter den Wolken
und spielt Verstecken
Ex-Dabschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2014, 21:39   #111
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 4.054

Freu' mich auf Urlaub,
wir fahren an die Ostsee,
endlich mal raus hier.
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2014, 21:44   #112
weiblich anna amalia
 
Dabei seit: 01/2014
Beiträge: 3.478

Eure Texte sind alle so schön- wir sollten einen Haiku Band herausgeben.....

Mondenstille fern -
der Klang von Meerjungfrauen
ertönt aus der See.

Gute Nachtträume wünsche ich euch ...

Eure anna
anna amalia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2014, 21:55   #113
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 4.054

Ja und dieser See,
erstrahlt im Licht des Mondes,
berauscht vom Gesang.

Geht doch
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2014, 23:05   #114
männlich Jeronimo
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 66
Beiträge: 4.223

Hallo Merith,

danke für das Willkommen!
Ihr schreibt schöne Dinge hier, ich schaue ab und an mal rein.
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2014, 23:10   #115
weiblich anna amalia
 
Dabei seit: 01/2014
Beiträge: 3.478

Lieber Jeronimo,

Natürlich auch ein Willkommen von mir ... Und viel Freude...!!

Bis bald

Anna amalia
anna amalia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2014, 23:13   #116
weiblich anna amalia
 
Dabei seit: 01/2014
Beiträge: 3.478

Sternenleuchten jenseits
der Wolken, Eulen spähen
im Wald nach Beute.
anna amalia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2014, 23:22   #117
weiblich Ex-Dabschi
abgemeldet
 
Dabei seit: 05/2014
Beiträge: 2.380

Einen hab' ich auch noch, bevor ich schlafen gehe ...

Windpusten am Meer
treibt Wellen flüchtend zum Strand
Kronen zerbrechen

Nachtchen Ihr Lieben
Dabschi
Ex-Dabschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2014, 07:56   #118
weiblich Eywlinn
 
Benutzerbild von Eywlinn
 
Dabei seit: 06/2014
Alter: 25
Beiträge: 128

Nachtfeuchtes Blattwerk
formt im Schatten das Nass zu
zarten Tauperlen.
Eywlinn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2014, 08:25   #119
weiblich anna amalia
 
Dabei seit: 01/2014
Beiträge: 3.478

Tautropfen tanzen
leicht in den Sonnenstrahlen,
der Mondtag beginnt
anna amalia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2014, 12:13   #120
weiblich Merith
R.I.P.
 
Dabei seit: 10/2013
Ort: Im Isental
Alter: 78
Beiträge: 3.384

Erster Sonnenstrahl
schenkt bleichen Hagebutten
purpurrotes Kleid.




Hier regnet es in Strömen, sog. "Schnürlregen" , Sonnenstrahl und Purpurrot sind Phantastereien ...., aber dieser Faden wäre ja ohne euch und eure Phantasie nie so wunderschön geworden.

Herzlich-liebe Grüße
Merith
Merith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2014, 12:42   #121
weiblich anna amalia
 
Dabei seit: 01/2014
Beiträge: 3.478

Vogelgespräche
in den Bäumen, leicht zittert
die Espe und stöhnt.
anna amalia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2014, 21:17   #122
männlich Jeronimo
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 66
Beiträge: 4.223

Im Mondlicht ein Mund.
Im Lächeln alles Wisssen
- verfliegt im Seufzen.

(Die Protagonistin weiß, dass das thematisch kein Haiku ist, aber das war ihr in dem Moment sowas von egal..)

Jeronimo
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2014, 21:21   #123
männlich Orakel
 
Benutzerbild von Orakel
 
Dabei seit: 10/2012
Ort: Nah am Wurmlöch
Alter: 60
Beiträge: 1.216

Du und ich bei Nacht
Der Mond ist aufgegangen
Die Sterne prangen
Orakel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2014, 21:24   #124
weiblich anna amalia
 
Dabei seit: 01/2014
Beiträge: 3.478

Für Jeronimo: Das kann ich angesichts dieser Worte durchaus sehr verstehen.

Im Zwielicht zwischen
Tag und Nacht liegt ein Geheimnis,
nur schwer zu fassen.

Und mondorakel, ich willkomme dich sehr!
anna amalia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2014, 21:31   #125
männlich Orakel
 
Benutzerbild von Orakel
 
Dabei seit: 10/2012
Ort: Nah am Wurmlöch
Alter: 60
Beiträge: 1.216

Die Sterne prangen
zur allabendlichen Schau
Abendwolkenschaf

Gern hier
Orakel
Orakel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2014, 21:36   #126
männlich Jeronimo
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 66
Beiträge: 4.223

Für anna amalia:

Der war sehr gut, Dein letzter Haiku (heißt es der oder das Haiku?).
Dem Leser soll ja seine eigene Interpretation bleiben.
Das ist Dir sehr gut gelungen.

Jeronimo
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2014, 21:56   #127
männlich Orakel
 
Benutzerbild von Orakel
 
Dabei seit: 10/2012
Ort: Nah am Wurmlöch
Alter: 60
Beiträge: 1.216

Mondschafe blöcken
Anziehungskräfte wirken
wie Ebbe und Flut
Orakel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2014, 22:19   #128
weiblich anna amalia
 
Dabei seit: 01/2014
Beiträge: 3.478

Gute Frage Jeronimo... Ich spreche immer nur von dem Haiku , das kann ja Neutrum oder maskulinum sein...

Und danke für das Lob. Ich hab das Geheimnis des Haiku noch nicht ganz durchdrungen. Immer noch nicht ..

Ich weiß nur soviel, apodiktisches Silbenzählen ist nicht nötig.

Schmetterlinge im
Wolkenlicht laben sich
am süßen Nektar.

Gute Nacht und zuckersüße doch nicht klebrige Träume.

Ännchen
anna amalia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2014, 00:29   #129
männlich Jeronimo
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 66
Beiträge: 4.223

Hallo anna amalia,

ich hab mal einen Haiku-Grundkurs von einer Userin bekommen:
5-7-5, thematisch der Natur verschrieben und nichts, was bereits eine Erkenntnis enthält. Denn die bleibt dem Leser überlassen.
Also eine aussagelose Naturbeschreibung.
Das ist für einen alten Samurai einfach zu kompliziert.

In der Nacht weinen
traurige Pfirsichblüten
in deinen Augen.

Danke für die Wünsche, aber ich träume nicht mehr.

Jeronimo
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2014, 01:04   #130
weiblich Merith
R.I.P.
 
Dabei seit: 10/2013
Ort: Im Isental
Alter: 78
Beiträge: 3.384

Hallo Orakel,

das Abendwolkenschaf lässt grüßen
Merith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2014, 06:39   #131
weiblich anna amalia
 
Dabei seit: 01/2014
Beiträge: 3.478

Lieber Jeronimo,

Wie traurig .. Ich bin auch schon ein bisschen alt, aber träumen werde ich immer. Vermutlich träume ich mich eines fernen Tages in den Tod hinein.

Aus Träumen erwacht
schau ich verwundert in die
Welt der Realisten.


dem guten Morgen noch die Augen reibend grüße ich alle..

Anna
anna amalia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2014, 12:49   #132
weiblich anna amalia
 
Dabei seit: 01/2014
Beiträge: 3.478

Blass-lila Blüten
umsäumen den Weg, zeigen
Bilder wie Kinder
anna amalia ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Zur Nacht

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stille Nacht, sündige Nacht Löwenzahn Liebe, Romantik und Leidenschaft 2 04.11.2018 21:07
Der Nacht gummibaum Lebensalltag, Natur und Universum 13 07.07.2016 01:04
In der Nacht und am Tag Zeitpunkt Sonstiges und Experimentelles 0 08.06.2013 02:07
Nacht Juicesaar Liebe, Romantik und Leidenschaft 4 18.06.2012 20:59
Immer wieder Nacht für Nacht Butterfly Philosophisches und Nachdenkliches 0 15.02.2010 02:00


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.