Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Liebe, Romantik und Leidenschaft

Liebe, Romantik und Leidenschaft Gedichte über Liebe, Herzschmerz, Sehnsucht und Leidenschaft.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 14.05.2013, 23:51   #1
männlich nurdean
 
Benutzerbild von nurdean
 
Dabei seit: 02/2011
Ort: Thurgau, Schweiz
Alter: 28
Beiträge: 163

Standard Sei mein Feind. Sei mein Traum.

Sei mein Feind. Sei mein Traum.

Schenke mir den Schmerz. Schenke mir die Hoffnung.

Entziehe mir deinen Körper. Deine Stimme. Deinen Atem.

Wühle tief in meinem Herzen. Doch hauche keine Wärme hinein.

Ich habe dich nicht verdient. Ich darf dich nicht ergreifen.

Niemals.

Siede meine Tränen über der Hitze deines Hasses.

Bewahre deine Seele hinter dicken Mauern.

Verberge deine Wahrhaftigkeit.

Lass mich weiter klopfen und nach dir streben.

Und dann beflügle mich.

Offenbare deine tiefen, harten Augen.

Lache dein reinstes Lachen.

Sei kräftig, wie ein Unwetter.

Sei hell, wie ein Blitzgewitter.

Sei bezaubernd, wie ein tiefer, stiller Abgrund.

Lehre mich, an der Kante zu verharren.

Lehre mich, nicht in die Tiefe zu springen.

Lehre mich, in die Stille zu lauschen.

Lehre mich ...

... zu verstehen, was Liebe wirklich ist.
nurdean ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Sei mein Feind. Sei mein Traum.

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Feind meines Feindes ist mein Freund (Napoleon) Poetibus Düstere Welten und Abgründiges 6 10.11.2012 18:53
Schlaf und Traum Oder Mein Traum und Ich - Teil I Patrick B. Philosophisches und Nachdenkliches 0 16.10.2012 21:39
Der Körper, mein Feind wirbel72 Düstere Welten und Abgründiges 0 21.07.2011 07:55
Mein Feind Hans23 Düstere Welten und Abgründiges 1 20.08.2007 21:24


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.