Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Liebe, Romantik und Leidenschaft

Liebe, Romantik und Leidenschaft Gedichte über Liebe, Herzschmerz, Sehnsucht und Leidenschaft.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 26.01.2008, 21:55   #1
Das_Rind
 
Dabei seit: 11/2005
Beiträge: 42

Standard No Name

Schon lang hab ich mein Herz verloren
Im weiten Meer der Seelen
Dort klammert's sich ganz unverfrorn
An eine der Wellen.

Genährt wird es von der Kraft
Die durchströmt mein' Geist
Eine unscheinbare Macht
Von der doch aber jeder weiß.

Freude hier, Leiden da
Herz willst' dich nicht entscheiden?
Sehnsucht, Kummer, Glück und Pein...
Das wird doch wohl nicht Liebe sein?


Hier wieder ein Gedicht von mir. Es ist irgendwann nachts um eins entstanden da Vollmond war und ich nicht einschlafen konnte.
Einige Sachen gefallen mir nicht, z.B. die letzte Zeile in der ersten Strophe.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Rind
Das_Rind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2008, 02:47   #2
männlich Schmierfink
 
Dabei seit: 01/2008
Alter: 37
Beiträge: 195

@ das Rind

Also ich find die letzte Zeile in der ersten Strophe gut,würde die
ganze Strophe etwas ändern,hier mein Vorschlag.

Schon lang hab ich mein Herz verloren
Sah es im Seelenmeer zerschellen
Dort treibt es jetzt ganz unverfroren
in einer dieser Wellen

ich hoffe ich konnte helfen
Gruß Fink
Schmierfink ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2008, 19:54   #3
Das_Rind
 
Dabei seit: 11/2005
Beiträge: 42

Also, ich finde denn Vorschlag ganz schön, aber es hört sich so an als würde das Herz brechen und sich dann hin und hergerissen fühlen, so eine Wirkung wollte ich eher nicht haben aber danke für deine Hilfe
Das_Rind ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für No Name

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.