Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Liebe, Romantik und Leidenschaft

Liebe, Romantik und Leidenschaft Gedichte über Liebe, Herzschmerz, Sehnsucht und Leidenschaft.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 22.09.2019, 11:32   #1
weiblich Currer Bell
 
Benutzerbild von Currer Bell
 
Dabei seit: 09/2019
Beiträge: 26

Standard unverhofft - unvergessen

Du kamst,
und nahmst,
und gingst.

Du brachtest mir Tränen,
liest mich die Tage zählen,
gabst keinen glücklichen Augenblick,
wie erloschen, mir zurück.

Du hast mich sitzen sehen,
am Abgrund stehen,
doch dir war es egal,
nicht deine Wahl.

Du kamst,
und nahmst,
und gingst.

Hast du nicht geahnt,
dich niemand gewarnt,
dass ich dich liebte so ein Stück,
ein bisschen zu verrückt?

Hast du nie bereut,
nie davon geträumt,
was könnte sein,
hier so ganz allein?.

Du kamst,
und nahmst,
und gingst.

Nahmst ein Stück von mir,
hast diesen Teil immer noch bei dir,
es ist was mich bei dir hält,
obwohl es ein Stück weit gefällt.

Denn so weiß ich du warst wirklich da,
auch wenn die Zeit so rar,
du bleibst ein Abschnitt von mir,
auf ewig hier.

Denn du kamst,
nahmst,
und gingst.

- Not Here

Geändert von Currer Bell (22.09.2019 um 17:56 Uhr)
Currer Bell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2019, 15:49   #2
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 11.307

hi -

meinst du mit KAHM das maskuline Substantiv, - Gesamtheit der Bakterien, Pilze, die die Kahmhaut bilden?

vlg
r
Ralfchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2019, 18:01   #3
weiblich Currer Bell
 
Benutzerbild von Currer Bell
 
Dabei seit: 09/2019
Beiträge: 26

Ohje, das war wohl die Autokorrektur XD
Danke für den Hinweis!
Currer Bell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2019, 16:10   #4
männlich gelberhund
 
Benutzerbild von gelberhund
 
Dabei seit: 02/2015
Ort: erzgebirge
Alter: 41
Beiträge: 1.042

Ich ging den kleinen Weg entlang
wo mal der Vogel Liebe sang
Und hörte des Mondes sanften Klang
als unsre Herzen wurden mang
Als ich in dir um Atem rang
und du kullertest hinab den Hang
Ich und du nen Weg entlang
wo mal der Vogel Liebe sang
Und ganz nach unsren Seelen klang..
gelberhund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2019, 21:45   #5
weiblich Currer Bell
 
Benutzerbild von Currer Bell
 
Dabei seit: 09/2019
Beiträge: 26

Als die Liebe fortwährend war,
und ich in dir das Gute sah.
Als wir glaubten, dass uns nichts trennen kann,
und ich dachte, du seihst mein Mann.

Doch irgendwann waren wir in der Realität,
und es war zu spät.
Zu spät zu sehen,
dass wir in andere Richtungen gehen.

Die Zeit hat uns getrennt,
weil jeder für sich rennt.
Zwei einsame Seelen,
die sich voller Traurigkeit quälen.
Currer Bell ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für unverhofft - unvergessen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unverhofft anna amalia Tanka-, Haiku- & Senryu-Gedichte 2 13.04.2014 17:21
Unverhofft Datura Philosophisches und Nachdenkliches 2 22.04.2013 07:02
Unverhofft. Kurt Humorvolles und Verborgenes 0 08.11.2010 21:37
Unverhofft kommt oft Ra-Jah Liebe, Romantik und Leidenschaft 2 21.02.2006 20:54


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.