Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Zeitgeschehen und Gesellschaft

Zeitgeschehen und Gesellschaft Gedichte über aktuelle Ereignisse und über die Menschen dieser Welt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 17.12.2019, 13:47   #34
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.956

Das ist sachlich nicht so korrekt. Bedarf hab ich nicht.
Lass uns doch eine beschränkte behaftete Gesellschaft gründen.
Was wir herstellen und verkaufen können wir ja noch besprechen.
Ich kann ganz toll Sachen aus dem Wald sammeln.

Siehste, ist doch schön in unserem Land. Da kommt man ins Gespräch und zieht nach ein paar Gedichten schon zusammen.
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2019, 13:51   #35
männlich Eisenvorhang
 
Benutzerbild von Eisenvorhang
 
Dabei seit: 04/2017
Beiträge: 2.366

Okok - den Antrag stellst du aber, denn von solchen Kram mit den Unterlagen, bekomme ich blaue Haare und rote Augen..

Dafür kann ich Gulasch kochen und Gedichte schreiben! Und hin und wieder liege ich regungslos im Wald. Jeder muss sich ja mal häuten
Eisenvorhang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2019, 13:54   #36
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.956

Abgemacht!

Regungslos?
Da leg ich mich daneben. Ich mag ja stille Gesellschaft.

So, nun Schluss und Kuss, dein Julius.
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2019, 13:58   #37
männlich Eisenvorhang
 
Benutzerbild von Eisenvorhang
 
Dabei seit: 04/2017
Beiträge: 2.366

Du kannst dich auch drauflegen

Spaß beiseite!

Hab ein schönes Weihnachtsfest Unar.

Wer auch immer Julius ist!

vlg

EV
Eisenvorhang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2019, 14:06   #38
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.956

drunter ist wärmer
Julius ist nur ein Spruch, sagt man bei uns so.

Dir auch ein wunderbares Fest.
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2019, 06:26   #39
männlich Vers-Auen
 
Benutzerbild von Vers-Auen
 
Dabei seit: 12/2017
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 1.137

Standard Hallo Unar

Zitat:
Zitat von Unar die Weise Beitrag anzeigen
Damit hat mein Gedicht ja nun nicht zu tun. Der Titel ist irreführend, das gebe ich gern zu.
Ich mag Wortspiele und nutze die Aussage, die das Wort eigentlich hat. Das Recht zu bleiben. Ohne Interpretation. Dass man aber etwas anderes herauslesen kann ist für mich in Ordnung.

Mir gings aber echt um eine regelrechte Reisewelle in meinem Umfeld. Jeder brüstet sich, wie weit er weg war und wieviele Stunden er geflogen ist. Erst neulich mussten wir meine Tante vom Flughafen Frankfurt am Main abholen, weil so spät kein Zug mehr in unsere Richtung fuhr.
Frankfurt ist schon sehr weit weg von mir. Das wäre mir schon weit genug gewesen für einen kleinen Urlaub.
Ich war müde, hatte schon zehn Stunden Arbeit hinter mir und zwei Stunden Arbeitsweg, dann die lange Fahrt zum Flughafen, das Warten aufs Auschecken...
Es war schon mitten in der Nacht, und mein Mann und ich mussten uns die ganze Heimfahrt anhören, wie toll Madeira ist und dass wir unbedingt dort hin müssen blablabla.

Da wars dann wieder, mein Bedürfnis mich zu verteidigen, dass ich in der Nähe Urlaub machen will, auch weil ich Angst vorm Fliegen habe.
Und weil es mir hier einfach gefällt.
Alles jedoch kein Argument.
Auch auf Arbeit. Da gilt man als altmodisch, soll sich nicht so anstellen und mal etwas zugänglicher werden.
Da wird man mit Handyfotos zugeballert...

Kurz um, jeder wie er mag.
In diesem Sinne mag ich euch Dank sagen, für eure Beiträge.
Irreführend sind auch die Zeilen,
„Mir reichen die von meinem Land.“

Es könnte als rassistisch, fremdenfeindlich, ausgrenzend,
intolerant, fanatisch, usw. usf. ausgelegt werden!

Na ja, böse ist, wer Böses denkt ;-)


Mich nerven auch die Angeber, die sich damit brüsten
wo sie in der ganzen Welt schon überall waren.

Ich habe bisher mit meinem Auto, oder mit dem
Motorrad nur einige europäische Staaten bereist.

Ein Flugzeug, oder Schiff würde ich nur besteigen
wenn ich selbst das Steuer übernehmen darf.

Es gab, oder gibt noch arme Familien, die ihr Haus
abdunkelten um einen Urlaub vorzutäuschen.

Auch in meiner Gegend hatte eine Familie
in ca. 20 Km Entfernung 3 Wochen an einem
See gezeltet. Danach haben sie geprahlt
Ferien auf Mallorca gemacht zu haben!
Vers-Auen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2019, 16:44   #40
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.956

Traurig, wenn ein Satz so missverstanden wird, lieber Alo.
Ich schrieb hier ja nicht in feindlicher Absicht.
Der Satz Mir reichen die aus meinem Land, kann, wenn überhaupt nur so gemeint werden, dass man von denen schon genug hat.
Ich meinte aber, dass ich mit der Gesellschaft, mit der ich umgeben bin, zufrieden bin und nicht nach neuen Bekanntschaften lechtze.

Weihnachtsgruss
Karo
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2019, 18:11   #41
männlich Eisenvorhang
 
Benutzerbild von Eisenvorhang
 
Dabei seit: 04/2017
Beiträge: 2.366

Ich denke Vers-Auen hat das überhaupt nicht so gemeint. (Also die dahinterliegende Absicht)
Für mich jedenfalls kams so überhaupt nicht an.
Als Schreiber muss man sich trotzdem vor solchen Befindlichkeiten schützen.
Eisenvorhang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2019, 23:04   #42
männlich Vers-Auen
 
Benutzerbild von Vers-Auen
 
Dabei seit: 12/2017
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 1.137

Standard Ein Missverständnis?

Zitat:
Zitat von Unar die Weise Beitrag anzeigen
Traurig, wenn ein Satz so missverstanden wird, lieber Alo.
Ich schrieb hier ja nicht in feindlicher Absicht.
Der Satz Mir reichen die aus meinem Land, kann, wenn überhaupt nur so gemeint werden, dass man von denen schon genug hat.
Ich meinte aber, dass ich mit der Gesellschaft, mit der ich umgeben bin, zufrieden bin und nicht nach neuen Bekanntschaften lechtze.

Weihnachtsgruss
Karo
Liebe Unar,
es lag mir Fern dir eine feindliche Absicht zu unterstellen!

Die Gesellschaft der Mitte ist heuzutage gespalten.
Offensichtlich gibt es nur noch Linke und Rechte.

Ja, selbst die Kanzlerin wirft verächtlich die Deutschlandfahne ins Eck.
Dazu haben wir noch Politiker, die hinter Transparenten mit dem
Aufdruck „ Deutschland du mieses Stück Scheiße“
Bzw. "Deutschland verrecke“ hinterherlaufen.

Wer heutzutage mit patriotischem Stolz sagt;
„Ich liebe meine Heimat Deutschland“
wird als rechtsextremer Nazi diffamiert.


Vorweihnachtsgruss
V.A.
Vers-Auen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2019, 00:20   #43
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.956

Ach Quatsch, ich wollt mich nur erklären. Weiß doch wies gemeint ist.
Ich bin dir auch wohlgesonnen, lieber Alo.
Missverständnis?
Bestimmt.
Gott sein dank führen wir zwei keine Kriege wegen so nem Pillepalle.
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2019, 00:22   #44
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.956

Hallo EV, danke fürs Vermitteln.
Tolles Profilfoto übrigens.
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2019, 00:40   #45
männlich Eisenvorhang
 
Benutzerbild von Eisenvorhang
 
Dabei seit: 04/2017
Beiträge: 2.366

Nichts zu danken.
Merci.

vlg

EV
Eisenvorhang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2019, 01:34   #46
weiblich momoxp
 
Dabei seit: 10/2019
Beiträge: 67

Ich lese das ebensowenig!
momoxp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2019, 01:38   #47
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.956

gut
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2019, 12:24   #48
männlich ganter
 
Benutzerbild von ganter
 
Dabei seit: 04/2015
Beiträge: 1.805

Liebe Unar,

zerrissen vom Hinwollen und Bleibenmüssen
Gleichwie, man ist immer dabei

Schöne Feiertage wünsche ich Dir

-ganter-
ganter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2019, 12:48   #49
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.956

Lieber Ganter, du hast es erkannt.
Mach dir schöne Feiertage.
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2020, 09:15   #50
weiblich Silver
 
Benutzerbild von Silver
 
Dabei seit: 08/2014
Beiträge: 502

Standard Liebe Unar,

meinem Empfinden nach beschreibt das Gedicht die Sehnsucht nach der Ferne und die Neugierde ebenso wie die Bodenständigkeit.

Ich finde die Form des Zwiegespräches sehr gut gewählt.

LG Silver
Silver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2020, 01:16   #51
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.956

Ich danke dir, liebe Silver.
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Bleiberecht

Stichworte
fernweh, heimat, reise

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.