Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Lebensalltag, Natur und Universum

Lebensalltag, Natur und Universum Gedichte über den Lebensalltag, Universum, Pflanzen, Tiere und Jahreszeiten.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 23.04.2018, 00:23   #1
männlich Orakel
 
Benutzerbild von Orakel
 
Dabei seit: 10/2012
Ort: Nah am Wurmlöch
Beiträge: 1.065

Standard 68

68 drei.0 Revival

Ich gehe jetzt auf die Strasse
und esse den Joghurt nach dem Ablaufdatum

Mit einer Kippa auf dem Kopf
obwohl ich Atheist bin

Ich gehe jetzt auf die Strasse
mit einem Kopftuch
obwohl ich ein Mann bin

Mit meinem schwulen Freund
der an Gott glaubt

Ich gehe jetzt auf die Strasse
und sage
frischer Joghurt für alle

Ich gehe jetzt auf die Strasse
und verbrenne Plastiktüten
das stinkt
Orakel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2018, 09:27   #2
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 36
Beiträge: 3.809

Immernoch werden Necrophile abfällig angesehen.
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2018, 15:41   #3
männlich pathos79
 
Benutzerbild von pathos79
 
Dabei seit: 03/2010
Ort: Sauerland
Alter: 39
Beiträge: 744

Stell Dir vor: Es ist ne Demo und keiner geht hin...
Du hast Recht Orakel, es gibt genug Gründe auf die Straße zu gehen.

Take care
pathos79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 22:34   #4
männlich Orakel
 
Benutzerbild von Orakel
 
Dabei seit: 10/2012
Ort: Nah am Wurmlöch
Beiträge: 1.065

Mein schwuler Freund starb auf der Strasse
War wohl eine Sackgasse
Orakel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für 68

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.