Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Geschichten und sonstiges Textwerk > Sonstiges und Experimentelles

Sonstiges und Experimentelles Andersartige, experimentelle Texte und sonstige Querschläger.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 21.04.2018, 11:25   #1
männlich AndereDimension
 
Benutzerbild von AndereDimension
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 3.141

Standard Wiegenlied

Es weiß der Mai sich einzurichten,
Wälder, Wiesen aufzuhübschen,
Veilchen stehn in kleinen Grüppchen,
konnten schon die Sonne sichten,
um sich blühend aufzurichten.
Will sie dir, dem süßen Püppchen,
an die zarten Wangen dichten,
damit, nach der durchträumten Nacht,
der Frühling, ach mit dir erwacht,
damit, was immer dich umgibt,
du weißt, dass dich dein Vater liebt.
AndereDimension ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2018, 18:22   #2
weiblich Letreo71
 
Benutzerbild von Letreo71
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Alter: 47
Beiträge: 3.823

Sehr zart, A.D., in Vers acht vielleicht ein "sodass" zu Beginn, um die Dopplung zu vermeiden.

Lieben Gruß

Letreo
Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2018, 20:41   #3
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 36
Beiträge: 3.680

Ein zarter liebender Vers.
Ich mag ihn.

Gruß Unar
Unar die Weise ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Wiegenlied

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wiegenlied vom Tod Ralfchen Lebensalltag, Natur und Universum 6 02.06.2017 21:39
Wiegenlied Rena Gefühlte Momente und Emotionen 19 13.11.2011 20:15
Wiegenlied Shiva Gefühlte Momente und Emotionen 17 10.01.2010 11:39
Wiegenlied Perry Gefühlte Momente und Emotionen 0 07.03.2007 21:38
Ein Wiegenlied befremdende_Perspektive Gefühlte Momente und Emotionen 1 21.06.2006 00:19


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.