Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Liebe, Romantik und Leidenschaft

Liebe, Romantik und Leidenschaft Gedichte über Liebe, Herzschmerz, Sehnsucht und Leidenschaft.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 05.03.2012, 10:24   #1
Narziss
 
Benutzerbild von Narziss
 
Dabei seit: 02/2012
Alter: 27
Beiträge: 242

Standard Das Grab am Grunde des Meeres

Das Grab am Grunde des Meeres

Am Grunde eines tiefen, blauen Meeres
Begrub ich einst mein Herz mit einem Siegel.
Dort schlägt es nun in milder Ruh – verwehr es!
Ach, ruf mir zu vom regen Wasserspiegel!

Ein Grab so tief, in dunklen Niederungen,
Von Einsamkeit und dunklem Rot gefüllt.
Die Algen haben sich ums Herz geschlungen,
Es dann in die Vergessenheit gehüllt.

Nur manchmal wirft der blasse Mond den Schein,
Obwohl so weit, obwohl so fern, zum Grunde
Und lässt den dumpfen Schlag durch harten Stein.

Die Wasser werden still, die Wogen flach.
Sie bringen in der Nacht gar ferne Kunde:
Sei still und horche; Herzschlag, bleibe wach!
Narziss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2012, 10:57   #2
männlich Ex-Gamma
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2011
Beiträge: 1.196

Lieber Narziss

Ganz wunderbar. Da magst Du auferstehen.

lgGamma
Ex-Gamma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2012, 13:09   #3
weiblich Rebird
 
Benutzerbild von Rebird
 
Dabei seit: 05/2011
Ort: wonderland
Alter: 36
Beiträge: 1.461

Hallo Narziss,
das Gedicht ist wunderschön! Gänsehaut beim lesen...
Du schreibst mit einer Leichtigkeit die Worte, am Grunde des Meeres staune ich und fliege -
bin ein Vogel, schmelze dahin, bin ein Fisch

lg rebird
Rebird ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2012, 13:13   #4
weiblich Ex-Suzette
abgemeldet
 
Dabei seit: 04/2010
Beiträge: 605

Hallo Narziss,
sehr wehmütig, sehr tief liegt
dieses arme Herz ...
Wunderbare Zeilen, die ich sehr
gerne las ...
Gruß
Suzette
Ex-Suzette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2012, 13:27   #5
männlich Twiddyfix
 
Benutzerbild von Twiddyfix
 
Dabei seit: 02/2012
Ort: kleines Nest in Bayern
Beiträge: 2.717

Standard Das Grab am Grunde des Meeres

Hallo Narziss, da ist Dir ein wunderschönes Gedicht gelungen, mit emotionalem Tiefgang, sinnvoll und berührend.

Gern gelesen.

Liebe Grüße von Twiddy...
Twiddyfix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2012, 17:39   #6
Narziss
 
Benutzerbild von Narziss
 
Dabei seit: 02/2012
Alter: 27
Beiträge: 242

Hallo ihr,
was soll ich sagen? Ich finde es toll, dass mein Gedicht so gut ankommt. Ganz besonders, dass ihr mitfühlen könnt. Denn das zeichnet meiner Meinung nach ein gelungenes Werk aus.
Rebird. Schön jemanden so in meine Worte abtauchen zu sehen.

Heute ist noch ein zweites Sonett entstanden, welches stilistisch und thematisch an dieses anknüpft. Das werdet ihr wohl auch noch zu lesen bekommen.

Narziss
Narziss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2012, 17:51   #7
Narziss
 
Benutzerbild von Narziss
 
Dabei seit: 02/2012
Alter: 27
Beiträge: 242

Eine Vertonung des Gedichtes findet ihr hier: Das Grab am Grunde des Meeres
Narziss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2012, 21:27   #8
männlich Martand
gesperrt
 
Dabei seit: 04/2012
Beiträge: 747

Was mir spontan zu der Vertonung einfallen würde: du betonst m.E. zu sehr die "Gefühle", anstatt bsp. einen guten Sprachfluß zu halten. Das wäre ungefähr so, wie wenn man tausend Adjektive in ein grammatikalisch zweifelhaftes Gedicht (was dieses nicht ist, ist ein sehr Schönes) schmeißen würde, in der Hoffnung, es wäre so pathetischer.

Viele Grüße

M.
Martand ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2012, 21:44   #9
Narziss
 
Benutzerbild von Narziss
 
Dabei seit: 02/2012
Alter: 27
Beiträge: 242

Hallo Martand,

danke für deine Antwort. Ich wollte ein wenig mehr Leben in meinen sonst so monotonen Lesefluss bringen. Für gewöhnlich lese ich eher ruhiger und weniger betont, aber das wurde an meiner ersten Vertonung kritisiert. Vielleicht schaust du dir diese mal an und sagst mir dann, welche du besser findest bzw. was du verändern würdest.

Es grüßt
Narziss
Narziss ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Das Grab am Grunde des Meeres

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
die gewalt des meeres krolow Geschichten, Märchen und Legenden 0 28.11.2010 21:55
Die kalte Schönheit des Meeres taelin Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 17.06.2008 15:08
Das Grab (un)traum Düstere Welten und Abgründiges 4 19.01.2007 17:14
Grab Al-eX Gefühlte Momente und Emotionen 0 26.04.2005 20:41


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.