Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 03.03.2007, 22:55   #1
Werther
 
Dabei seit: 01/2007
Beiträge: 404

Standard Maßnahme

Soeben ergriff eine
geschmirgelte Klaue meine
kindliche Hand und zwang sie
in den Kreis aus Feuer.

Zur Strafe trieb ich rasend
selbst die Faust mir in den Rachen.
Werther ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2007, 11:19   #2
männlich Skidbladnir
 
Benutzerbild von Skidbladnir
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: Freiberg (Sachsen)
Alter: 31
Beiträge: 223

hmm, klingt irgendwie sehr fortlaufend.
wie ein kurzer kommentar oder naja ein zusammenhängender satz.
mir fehlt eine wendung.
die wendung zwischen den strophen ist mir einfach zu schwach... kaum sichtbar.

den inhalt kann ich mir -glaube ich- erschließen
das lyr. ich hat was gemacht und hinterher fragte es sich, "was hat mich d anur geritten?" - daraufhin... naja selbstbestrafung.
isses so?

Skid
Skidbladnir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2007, 21:58   #3
Werther
 
Dabei seit: 01/2007
Beiträge: 404

Fast. Das ist genau das, was ich mit der zweiten Strophe ausdrücken wollte. Die erste sagt ein wenig etwas anderes aus, und dort ist auch der Bruch zwischen beiden, würde ich meinen.

Dennoch danke ich dir selbstverständlich für deine Gedanken.

Gruß, Werther
Werther ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Maßnahme

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.