Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Geschichten und sonstiges Textwerk > Kolumnen, Briefe und Tageseinträge

Kolumnen, Briefe und Tageseinträge Eure Essays und Glossen, Briefe, Tagebücher und Reiseberichte.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 28.02.2010, 19:50   #1
weiblich Soleil
 
Dabei seit: 02/2010
Ort: Bayern
Alter: 29
Beiträge: 8

Standard Fastenzeit

Eine schier unvorstellbare Lust ergreift mein Gehirn, meine Finger fangen an zu zittern, ich beiße auf meiner Unterlippe herum-nein-ich schaffe es nicht!
Ich sehe einfach keinen Ausweg!
Ich greife nach dem Schokoriegel, reiße das Verpackungspapier auf und...stoppe.
Wütend über mich selber, heftig durch die Nase schnaubend, werfe ich die süße Verlockung zurück in die Kühlschrank und knalle die Tür zu.
Fastenzeit!
Das ich nicht lache, wie bin ich eigentlich, verdammt noch mal, auf diese Schnapsidee gekommen?
Keine Süßigkeiten und das fast 5 Wochen lang?
Ich könnte heulen bei dem Gedanken.
Ich Schocki-Zucker Junkie soll meine liebste Speise verschmähen?
Herr Gott, ich glaube, ich lass das doch lieber sein, bevor ich hier noch den totalen Kollaps hinlege.
"Nein!". Aha, da ist er, der berühmte Stolz.
"Jawohl, der bin ich und ich sage dir, dass du dich doch wohl mal ein bisschen zusammenreißen kannst!", meine Güte der ist aber sauer.
Ich zucke mit den Schultern und nicke brav-also keine Schocki.
Dann halt Wasser.
So ein Stress aber auch und das nur wegen ein bisschen Zucker.
Ich schlucke frustriert runter und stelle die Wasserflasche wieder ab.
Ich kann es kaum glauben, aber als ich vor einem halben Jahr das Rauchen aufgehört habe, gings mir lang nicht so dreckig wie im Moment.
Da zieht man mit 11 Jahren das erste Mal an einer Zigarette, steigert den Konsum über 8 Jahre lang auf einen Schachtel pro Tag und hört dann mit 19 Jahren und 10 Tagen einfach so über Nacht auf, ohne größere Probleme-um dann jetzt, nach nur knapp einer Woche ohne Zucker, regelmäßig fast durch zu drehen?
Dafür gibt es nur ein Erklärung!
Ich bin süchtig.
Nicht nach Dope, nicht (mehr) nach Nikotin und Alkohol schon gleich dreimal nicht.
Ich bin Zuckersüchtig?!?
"Gerade deshalb solltest du die Fastenzeit auch durch stehen!", meint meine Mutter und setz ihr ich-weiß-wie-man-es-macht Lächeln auf.
Ich seufze, sie weiß es (leider) wirklich ganz genau.
Letztes Jahr hat sie über 30 Kilogramm abgenommen und wurde zur wunderschönen, neu aufgeblühten Mutter die man (verdammt oft!!!) für meine Schwester hält.
Ich gönne es ihr ja(!!) bin schließlich kein Unmensch, aber ich sitze trotzdem immer daneben, mit meinem vom Zucker verursachten Übergewicht und denke, "bähm, irgendwas machst du falsch?!".
Deshalb also die Idee mit der Fastenzeit, nicht unbedingt zum Abnehmen gedacht, aber so als Entwöhnungskur und Besinnungszeit, was mir wirklich wichtig ist.
"Nichts schmeckt so gut, also wie das Gefühl ist, dünn zu sein!", meinte eine ebenfalls übergewichtige Freundin mal zu mir.
"Und warum sind wir dann noch dick?", fragte ich und schüttelte den Kopf.
"Na, weil wir immer neue Ausreden finden warum dem nicht so ist!", antwortet sie und wir fingen beide an zu lachen.
Doch irgendwann kann man nicht mehr lachen und da wird es dann Zeit, dass sich was ändert.
Also, gibt ein besseren Start als das Fasten?
Ich mein es kann ja nur gut sein-Jesus hats ja auch gemacht - und obwohl nicht wirklich religiös oder gläubig bin, denke ich schon, dass da was dran ist....
Ich gehe aus der Küche und schaffe es mal wieder den Schokoriegel im Kühlschrank zulassen-juhu!
Soleil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2010, 02:53   #2
männlich Phobipp
 
Benutzerbild von Phobipp
 
Dabei seit: 11/2009
Ort: Hinter den Spiegeln
Alter: 34
Beiträge: 449

Zitat:
Zitat von Soleil Beitrag anzeigen
Ich gehe aus der Küche und schaffe es mal wieder den Schokoriegel im Kühlschrank zulassen-juhu!
Und wenn der selbst auferlegte Zeitraum vorüber ist? Gehts dann wieder weiter wie gehabt?
Ich halte von solchen Radikalkuren nichts, da sie doch nur den Heißhunger steigern und für den Jojo-Effekt verantwortlich sind.
Phobipp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2010, 16:32   #3
weiblich Soleil
 
Dabei seit: 02/2010
Ort: Bayern
Alter: 29
Beiträge: 8

da hast du sicherlich recht und deshalb ich nehme es nicht so wirklich als abnehmkur sondern als übung für meinen eigenen willen und als entschlakungskur....und ich möchte mir beweißen das ich es kann
Soleil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2010, 18:52   #4
männlich Phobipp
 
Benutzerbild von Phobipp
 
Dabei seit: 11/2009
Ort: Hinter den Spiegeln
Alter: 34
Beiträge: 449

Dann mal viel Erfolg
Phobipp ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Fastenzeit

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.