Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 29.08.2009, 19:11   #1
männlich Deepeye
 
Benutzerbild von Deepeye
 
Dabei seit: 08/2009
Ort: Deutschland
Alter: 25
Beiträge: 37

Standard Ich sehe...

Ich sehe Menschen sterben keiner hilft ihnen-
Ich sehe Menschen hungern heiner hilft ihnen-
Ich sehe Menschen streiten keiner hilft ihnen-
Ich sehe Menschen leiden keiner hilft ihnen -
Ich sehe DICH du stirbst innerlich denn du hast Hunger nach Liebe weil du mit Freunden streitest das lässt dich leiden.
und du fragst dich warum sehen sie mich nicht.
Deepeye ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2009, 00:24   #2
weiblich Sonja
 
Benutzerbild von Sonja
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: In meiner eigenen Welt...
Alter: 29
Beiträge: 1.157

Wow woher weist du das?
Nein mal ehrlich, ein echt starkes Gedicht!
Wirklich gut gewählte Wörter, die sehr realistisch sind, und somit bei mir nicht auf taube Ohren stoßen.

Tja leider ist es so, da hast du schon recht.
Naja, aber wieso fragen alle immer nachdem "Wer tut denn nun was?"?
Können sie denn nicht selber etwas tun?
Sicherlich nicht immer, aber doch wohl in manch einer Situation, wo die Meisten einfach am liebsten wegschauen...
Sonja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2009, 09:41   #3
männlich Deepeye
 
Benutzerbild von Deepeye
 
Dabei seit: 08/2009
Ort: Deutschland
Alter: 25
Beiträge: 37

das schlimme ist ja das nicht nur menschen leiden und ihnen keiner hilft sondern auch tiere die höllisch von menschen gequält werdenum an felle oder horn zu kommen.
wer die seiten haben will kann sie posten jedoch glaube ich das jeder weiß was ich meine.
und es ist wirklich so das die meisten wegschauen anstatt etwas zu unternehemen.
es gibt zwar menschen die für so etwas kämpfen aber die zahl ist so gering das die gruppierungen meist nichtmal werden.
und wenn man jeden beliebigen menschen auf der straße fragen würde-
alle würden sagen ja natürlich find ich sowas scheiße aber irgendwie unternehmen sie nix dagengen und so wie ich es einschätze werden sie es auch nie tun.
ich habe ja grade mit meinem alter nicht soooo viel möglichkeiten.
Deepeye ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2009, 13:56   #4
weiblich Sonja
 
Benutzerbild von Sonja
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: In meiner eigenen Welt...
Alter: 29
Beiträge: 1.157

Ich weis was Tieren alles angetan wird, und ich habe zu genüge Videos gesehen, Reportagen gesehen, und auch selber gesehen, wie Tiere leiden, und was ihnen alles angetan wird...

Es ist unbegreiflich für mich, aber ich denke sowas kann man einfach nicht verstehen.
Sonja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2009, 15:04   #5
männlich Deepeye
 
Benutzerbild von Deepeye
 
Dabei seit: 08/2009
Ort: Deutschland
Alter: 25
Beiträge: 37

ich kann es schon verstehen -
aber ich würde mich nie auf sowas herablassen-
ich kann die menschen nur anflehen-
ich hoffe diese menschen können wieder boden fassen-
Deepeye ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2009, 16:05   #6
weiblich Sonja
 
Benutzerbild von Sonja
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: In meiner eigenen Welt...
Alter: 29
Beiträge: 1.157

Du kannst ernsthaft verstehen, dass Tieren sowas angetan wird????
Also beim besten Willen, ICH kann das nicht, und ICH WILL das auch nicht!!!
Sonja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2009, 16:18   #7
männlich Deepeye
 
Benutzerbild von Deepeye
 
Dabei seit: 08/2009
Ort: Deutschland
Alter: 25
Beiträge: 37

nein ich kann nicht verstehen das tieren sowas angetan wird
aber ich glaube die meisten menschen die sowas machen haben meist keine andere wahl.
ich selber komme aus Russland und in solchen ländern wie russland kanada u.s.w
sind die menschen die in den von städten abgetrennten gebieten leben nicht gerade die reichsten.
und dann stehen sie vor der wahl solche scheiße zu machen oder zu sehen wie ihre frauen und kinder langsam verhungern.
ich weiß wie es ist wenn der vater fragt :ich fahre in die stadt soll ich dir was mitbringen??
"papa ich will ein stück brot haben"
ich war selbst so ein junge
aber mein vater stand gott sei dank nicht vor so einer wahl
Deepeye ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2009, 17:03   #8
weiblich Sonja
 
Benutzerbild von Sonja
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: In meiner eigenen Welt...
Alter: 29
Beiträge: 1.157

Das tut mir leid.
Aber auch wenn es manchmal keinen anderen Weg gibt, finde ich es dennoch nicht richtig.
Sonja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2009, 17:11   #9
männlich Deepeye
 
Benutzerbild von Deepeye
 
Dabei seit: 08/2009
Ort: Deutschland
Alter: 25
Beiträge: 37

ich finde es auch nicht richtig aber wenn dann dan die familie auf dem spiel steht .... kommt reichlich druck auf.
und der mensch der dann vor der wahl steht versucht sich das alles schön zu reden indem ewr zu sich sagt ich mach das solange bis ich was anderes finde...was dann nicht zuu oft funktioniert
Deepeye ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2009, 17:13   #10
weiblich Sonja
 
Benutzerbild von Sonja
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: In meiner eigenen Welt...
Alter: 29
Beiträge: 1.157

Ja ich weis...
Leider, leider...
Sonja ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Ich sehe...

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich sehe Menschen Chrissie Lebensalltag, Natur und Universum 1 29.08.2009 20:32
Wenn ich dich sehe... Lilly Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 27.05.2005 21:06


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.