Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 11.05.2019, 16:45   #1
männlich Gylon
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 4.268

Standard In der Hoffnung

Ich kann meine Erinnerung nicht verbrennen
und meine Schuld nicht an der Garderobe abgeben
wie einen Mantel den ich nicht mehr brauche

Ich könnte meinen Koffer packen
versuchen vor mir selbst davon zu laufen
aber rückgängig machen kann ich nichts

So krempel ich die Ärmel hoch
und packe dort an wo es gebraucht wird
versuche meine Schuld zu sühnen

In der Hoffnung
im Spiegel irgendwann wieder den zu sehen
der ich wirklich bin
Gylon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2019, 18:06   #2
männlich Perry
 
Benutzerbild von Perry
 
Dabei seit: 11/2006
Alter: 67
Beiträge: 2.790

Standard Hallo Gylon,

Schuld zu sühnen, bzw. wieder gut zu machen ist ein löbliches aber auch schwieriges Unterfangen.
Schade, dass der Text an der Oberfläche bleibt und so
für mich zu wenig Anknüpfungspunkte bietet.
LG
Perry
Perry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2019, 18:38   #3
weiblich AlteLyrikerin
 
Benutzerbild von AlteLyrikerin
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Burglengenfeld
Alter: 68
Beiträge: 1.188

Lieber Gylon,

ein enorm wichtiges Thema packst Du an; zudem ein Thema, das tabuisiert wird..
Aber verzeih, der Text kommt zu glatt rüber für ein LyrI, das eine wirkliche Schuld und nicht nur einen faux pas zu sühnen hat. Geh doch noch mal drüber, der Text ist es wert.
Herzliche Grüße, AlteLyrikerin.
AlteLyrikerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2019, 18:47   #4
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.854

Zitat:
Zitat von Gylon Beitrag anzeigen
versuche meine Schuld zu sühnen

interessante schuld-und-sühne Apookalamität. warum sage ich das? weil wir immer mit der beschissenen angst rumrennen am ende des tages OPFER DES TAGES zu werden. aber letztlich nur in dem finalen alleinsein summieren wir abschliessend. wenn wir die schuld während der Bio-Lauf-Phase rumwirbeln dann sind wir ihre gefangenen. mehr kann ich dazu nicht anmerken.

vlg
r




(neolgism and combined noun-adjectives by ralfchen in bold print)
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2019, 09:20   #5
männlich Gylon
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 4.268

Hallo ihr Lieben,
ja, ihr habt recht mit eurer Kritik, dass der Text nur an der Oberfläche des Themas kratzt. Das war von mir durchaus beabsichtigt. Vielleicht fällt mir zu dem Thema noch einmal etwas anderes ein. Einen ganz herzlichen Dank für eure Kritik und euren Besuch!

Liebe Grüße Gylon
Gylon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2019, 14:38   #6
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.854

Zitat:
Zitat von Gylon Beitrag anzeigen
Vielleicht fällt mir zu dem Thema noch einmal etwas anderes ein.

servus -

dem blicke ich wirklich gesapannt entgegen. gerade deswegen weil ich bin als kind und auch einige zeit danach mit schuldzuweisungen konfrontiert gewesen. als kind war ich lebhaft und wenn wo ein scheibe kaputt war - grässlich: schuldiges schwer erziehbares ralfchen. wenn du mein mitteilungsheft aus der volksschule liest frägst du dich warum ich nicht in einer anstalt gelandet bin.

vlg
rchen
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2019, 15:20   #7
männlich Gylon
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 4.268

Liebe Ralfchen,

Zitat:
Ralfchen
frägst du dich warum ich nicht in einer anstalt gelandet bin.
Das frag ich mich wirklich jeden Tag

Vielleicht solltest du dich des Themas aus deiner Perspektive einmal annehmen! Könnte ein interessanter Text werden
Ich bin ja mehr so als Engel auf die Welt gekommen, da fehlen mir einfach die Bezugspunkte

Liebe Grüße Gylon
Gylon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2019, 16:02   #8
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.854

hhhhhhhhhhhhhhh....engel - lieber freund? gibts die...oh doch moment...hab da noch ein pic...


https://up.picr.de/35842836cu.jpg
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2019, 15:09   #9
männlich Gylon
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 4.268

sieht mir verdammt ähnlich

Gruß vom Geflügelten
Gylon ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für In der Hoffnung

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hoffnung Schwark Gefühlte Momente und Emotionen 0 26.05.2016 12:36
Hoffnung Dreamscanbereal Philosophisches und Nachdenkliches 9 22.06.2015 13:17
Hoffnung Trembalo Gefühlte Momente und Emotionen 8 04.06.2015 09:25
Hoffnung Lewin Liebe, Romantik und Leidenschaft 9 13.05.2015 10:23
Hoffnung BrokenLove Liebe, Romantik und Leidenschaft 1 24.04.2015 18:11


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.