Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Lebensalltag, Natur und Universum

Lebensalltag, Natur und Universum Gedichte über den Lebensalltag, Universum, Pflanzen, Tiere und Jahreszeiten.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 21.09.2018, 20:48   #1
männlich MiauKuh
 
Benutzerbild von MiauKuh
 
Dabei seit: 08/2017
Beiträge: 1.785

Standard Das Wasserloch

Das Wasserloch vor meiner morschen Tür
war Wüste und zugleich ein Haus für das,
was immer meine Wanderseele küsste,
doch niemals wirklich floh mit mir, nach draußen,
in jene unsichtbar doch spürbar echten
Gefilde, die sich durch uns flochten, damals.

Verlangen nach dem Unbekannten wuchs
und trieb Verästelungen tief in mich,
durchblühte mein gesamtes Dasein derart,
dass ich die Früchte in mir reifen fühlte,
zu gehen, fort vom Wasserloch, als Samen,
das Wunder meines Lebens zu verbreiten.
MiauKuh ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2018, 22:16   #2
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.912

Lieber MiauKuh,

hier ist das Wasserloch Ausgangspunkt eines Seelenwachstums, das schließlich von ihm weg führt. Das ist gut nachvollziehbar.

Gern gelesen.
LG g


Ein paar Verse zum Thema fielen mir auch ein:

In meiner Seelenwüste fand
ich eines Tags ein Loch im Sand,
und als ich durstig einen Blick
hineinwarf, warf es ihn zurück.

Das Wasser, das dort unten stand
und sich im Blick mit mir verband,
war unerreichbar, doch es blieb
mein ferner Spiegel, wenn ich schrieb...
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Das Wasserloch

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wasserloch Wolfi11 Lebensalltag, Natur und Universum 2 24.08.2013 20:28


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.