Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Düstere Welten und Abgründiges

Düstere Welten und Abgründiges Gedichte über düstere Welten, dunkle und abgründige Gedanken.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 06.03.2013, 08:50   #1
männlich otto
 
Dabei seit: 07/2012
Ort: Berlin
Alter: 82
Beiträge: 191

Standard Abrechnung

Naht dir dein licht,
Noch fern? Da wächst aus kalter sonnenwand
Geformt, ein eispallast hervor,
Dort stehn die warten- schwarzer chor.
Kommt dein gericht?
Dann greift dich hart die überhand.

Welch ein gesicht!
Ein blick der blendet, sündenrein,
Und fragt, als suche es den grund
An deiner seele starrem mund,
Fordert bericht
Von deinem abgelebten jammersein.

Was weiß es denn?
Du warst dir immer rätsel für
Den letzten sinn, rangst nächte lang,
Aus denen dir verheißung sang.
Was aber wenn?
Gab es da eine hintertür?
otto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2013, 12:56   #2
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.130

Hallo, otto -

das ist gleichzeitig düster und getränkt von Fatalismus.
Die letzte Zeile würde ich, wäre es mein Gedicht, ändern in:

Gibt es eine Hintertür?


Selbstverständlich gibt es die Hintertür lediglich im Cerebrum, das hofft und irrt.

Dein Gedicht hat mich tief angerührt.
Auch ich stehe vor der schwarzen Pforte.


Ganz lieben Gruß
von
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2013, 15:27   #3
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.912

Schön ineinander verwoben, die Gedanken. Gefällt mir ausgezeichnet, otto.

LG gummibaum
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2013, 11:33   #4
männlich otto
 
Dabei seit: 07/2012
Ort: Berlin
Alter: 82
Beiträge: 191

Standard Abrechnung

Liebe Kommentatoren. Ich bin Atheist. Mein Gedicht spricht für sich selbst.

Liebe Grüße,
otto.
otto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2013, 12:29   #5
weiblich Ex-Nitribitto
abgemeldet
 
Dabei seit: 08/2011
Ort: Berlin
Beiträge: 408

Standard Abrechnung

Ich grüble und grüble und komm nicht drauf, nämlich worum es hier eigentlich geht. Das ist ja alles brav gereimt, aber sonst? Man muss schon ein bisschen verkrampft im Gehirn sein, um hier Titel und Text zusammenbringen zu können. Nun denn, jeder hat so seine schwache Stunde.

Gruß, Nitribitto
Ex-Nitribitto ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Abrechnung

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Abrechnung Chris2304 Philosophisches und Nachdenkliches 5 02.09.2011 11:13
Abrechnung wortmasseur Liebe, Romantik und Leidenschaft 2 17.12.2009 22:37
Die Abrechnung Ilka-Maria Geschichten, Märchen und Legenden 6 11.08.2009 02:55


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.