Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Geschichten und sonstiges Textwerk > Rollenspiele und Bühnenstücke

Rollenspiele und Bühnenstücke Eigene Bühnenstücke, Rollenspiele und Dialoge.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 19.01.2017, 11:51   #1
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 36
Beiträge: 3.952

Standard Pechmarie bei der Psychologin

Pechmarie:"Ich fühle mich so schwer, ich kann einfach nicht aufstehen. Ich wälz mich immer hin und her, es ist einfach alles sinnlos."

Psychologin:"Können sie sich erinnern wann das anfing?"

Pechmarie:"Ich weiß nicht, eigentlich war ich ja immer Muttis Lieblingstochter. Ich hab alles gekriegt was ich wollte. Mutti wollte immer das ich glücklich bin. Mein Schwester hat immer geschufftet wie ne blöde. Wärend ich mit dem Handy gechatet hab. Mutti brachte mir sogar Frühstück ans Bett.
Dann irgendwann konnte ich einfach nicht mehr aufstehen ohne mich zu zwingen, es war alles so schwer und leer.
Und diese verdammten Träume quälten mich."

Psychologin:"Aha.... Erzählen sie mir mal etwas aus diesen Träumen."

Pechmarie:"Na meine Schwester kam aus einem Brunnen und sagte sie war bei einer Frau Holle und seid dem ist sie Glücklich und hat alles was sie braucht. Ich wollte auch in den Brunnen springen, aber sie rief: 《Halt! Erst musst du von der Arbeit bluten. Ich war so verwirrt und wusste nicht was ich machen sollte, dieser unendliche Druck. Also ritzte ich mich mit einer Rasierklinge damit der Druck verschwindet und sprang in den Brunnen um endlich glücklich werden zu können. Ich sah nach oben, wie meine Schwester mir freudig hinterher lächelte und dann war ich auf einer Wiese."

Psychologin:"Intressant. "
dr.Frankenstein ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2017, 11:57   #2
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 36
Beiträge: 3.946

Oh,oh...wenn das mal nicht in der "Geschlossenen" landet.
Ich fand ja die Pechmarie immer viel hübscher.
Geht es noch weiter?

Holle-Gruß, Unar.
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2017, 01:59   #3
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 36
Beiträge: 3.952

Pechmarie :"Ja! Ich war also unten im Brunnen, dort war ich plötzlich auf einer Wiese und vor mir pinselte ein Typ am Zaun. Tom S. oder Hucklberie oder irgendwie hieß der. Der wollte mir doch tatsächlich weiß machen das Zaunstreichen schön ist. Ich sagte: Alter Fick dich und mit meiner Schwester ist er Floß gefahren, wie ich später erfuhr. Was soll das? Als er nichts über mein neues Handy und WhatsApp wissen wollte, ging ich wütend weiter. Ich wollte einfach nur wieder in mein Bett.

Psychologin :"Kurz Cut. Was glauben sie ist da passiert, wie haben sie sich gefühlt?"

Pechmarie :traurig schauend"Irgendwie vernachlässigt, als ob es nur um seinen doofen Zaun geht. Er hätte sich ja auch mal intressieren können wie es mir geht. Wäre er mit mir Floß gefahren, vielleicht hätte ich dann auch Lust zum streichen gehabt."

Psychologin :"Also hat sie dieser Typ, wie sie ihn nannten, quasi missbrauchen wollen ihm zu dienen?"

Pechmarie :"Ja, ganz genau. Ich diene doch niemandem, wer bin ich denn. Mutti war immer für mich da, hat mir jeden Wunsch von den Lippen abgelesen und da erlebe ich sowas. Ich wollte auf mein Handy sehen, aber darin sah ich nur mich auf dem Bett auf mein Handy sehen und es ging auch nicht weg zu klicken. Also ging ich einfach weiter, worauf hatte ich mich nur eingelassen. Aber ich glaubte immernoch ganz fest daran, daß das Glück irgendwo auf mich wartet. Ich muss es nur finden und alles ist gut."

Psychologin :"Nur es war nicht so, oder?"
dr.Frankenstein ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2017, 12:25   #4
weiblich DieSilbermöwe
 
Benutzerbild von DieSilbermöwe
 
Dabei seit: 07/2015
Alter: 55
Beiträge: 3.420

Oh Mann das ist echt super! Ich erinnere mich noch an die Geschichte aus Tom Sawyer mit dem Zaun streichen. Als Kind hatte ich sie gar nicht verstanden

Finde ich eine tolle Idee, so eine Geschichte zusammen zu basteln, Frankie! Kommt mal direkt zu meinen Favoriten.
DieSilbermöwe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Pechmarie bei der Psychologin

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.