Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Poetry Workshop > Schreibwerkstatt / Hilfe

Schreibwerkstatt / Hilfe Gedichte und diverse Texte, an denen noch gefeilt werden muss.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 05.05.2013, 13:44   #1
männlich delph
 
Dabei seit: 05/2013
Ort: Berlin
Alter: 48
Beiträge: 13

Standard Bitte um Hilfe betreffs Dramaturgie

Werte Foristen,

wie Ihr sehen könnt habe ich drei meiner Werke unter "...Romantik" eingestellt.
Daraufhin habe ich in meinem Vorstellungsthread die Kritik bekommen, daß es
den Gedichten an Struktur bzw. Dramaturgie fehlen würde.

Ich hätte da ein paar Fragen:

1.) Ich habe versucht mit den Gedichten kleine Geschichten zu erzählen;
dabei habe ich den Höhepunkt bzw. die Auflösung der Situation/ Spannung an das Ende gestellt; wie findet Ihr das, bzw. was sagt die Theorie dazu? Ich kann mich nur undeutlich an den Deutschunterricht erinnern, wo es um den Aufbau eines Stückes ging.

2.) Dann habe ich noch eine Frage zu folgendem: ich habe eine Vorliebe für phonetische Doppeldeutigkeiten, z.B.: "...Wunder voll zum Blüh'n" oder "...wundervoll zum Blüh'n".
Meine Frage an die Community its folgende: Sollte ich nur eine der Möglichkeiten hinschreiben und hoffen, daß der Leser es selbst bemerkt, oder
sollte ich beides mit z.B. Schrägstrichen getrennt hinschreiben?
Wie macht Ihr das? Was sagt die offizielle Lehrmeinung dazu?

Fragen über Fragen...

Danke im voraus für Antworten
Liebe Grüße von delph
delph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2013, 14:00   #2
Ex-zonkeye
abgemeldet
 
Dabei seit: 05/2011
Beiträge: 519

Zu 1.:

"Balladen" sind Deine Text nun nicht gerade - ich würde sie eher als ein wenig wirr geratene Impressionen bezeichnen. Von einer "Handlung" und einer damit ggf. in Zusammenhang zu bringenden Spannung ist leider rein gar nichts zu entdecken. Anspielungen auf gemeinhin unbekannte Figuren wirken nicht erhellend, sondern nerven eher, als dass sie Neugier weckten.

Zu 2.:

Wenn du mit Wortspielen arbeiten möchtest, gilt für sie das gleiche wie für die oben erwähnten "Figuren": Wenn sie sich nicht selbst erklären und wirksam werden, gehen sie ins Leere. Die Kunst besteht darin, richtig mit ihnen umzugehen - ein Wortspiel sollte sich nicht in sich selbst erschöpfen, sondern einen ganzen Satz umkehren oder spiegeln können. Nur dann sitz's.

lg

z
Ex-zonkeye ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Bitte um Hilfe betreffs Dramaturgie

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bitte um Eure Hilfe samydelux Liebe, Romantik und Leidenschaft 8 14.04.2012 14:48
Bitte um Hilfe ! samydelux Sonstiges Gedichte und Experimentelles 3 10.04.2012 22:00
Epigrammatisches - Bitte um Hilfe Fridolin Humorvolles und Verborgenes 14 30.06.2011 17:10
Bitte um Eure Hilfe ganesha Gefühlte Momente und Emotionen 9 09.09.2008 22:13


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.