Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Poetry Workshop > Schreibwerkstatt / Hilfe

Schreibwerkstatt / Hilfe Gedichte und diverse Texte, an denen noch gefeilt werden muss.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 25.07.2011, 07:05   #1
weiblich wirbel72
 
Benutzerbild von wirbel72
 
Dabei seit: 07/2011
Ort: Berlin
Beiträge: 127

Standard Zukunftshoffnung - Verbesserungsvorschläge

Hallo
wer könnte mir hier etwas helfen, dieses Gedicht etwas gerade zu pfeilen, um die Zeilenlänge anzupassen. Ein Kreuzreim wäre mir natürlich am liebsten, aber ein vernünftiger paarreim wäre auch ok.
Würde mich über Verbesserungsvorschläge sehr freuen. DANKE im vorraus


Warum schaust du nicht mal nach vorne
sondern immer nur nach hinten,
nur dort ist dein Schmerz und Leid zu finden.

Schaue nicht immer nur nach hinten,
sondern mal nach vorn
und überspringe das
im Weg liegende Korn,
das beseitigt das Leiden enorm.

Ich sehe Glas aus Scherben
was soll aus mir bloß noch werden?!
Ich schneide mir in die Haut
wenn es tief in mir schreit ganz laut.
Nämlich wenn es tief in mir schreit,
ist der Weg zum Schnitt nicht mehr weit.

Blicke ins Licht und nicht ins schwarze Loch,
dort wo ich mich früher immer als Kind verkroch.
Das Licht soll dir Hoffnung geben,
sehe dies doch als Chance
und fange endlich an zu Leben.
wirbel72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2011, 23:49   #2
weiblich WeiblichUndIrre
 
Benutzerbild von WeiblichUndIrre
 
Dabei seit: 09/2018
Ort: Gummizelle xD
Alter: 29
Beiträge: 1.161

Die Thematik ist ernst und man kann sicher ein Gedicht darüber schreiben... Leider hast du in deinem Text viel zu viele Wortwiederholungen. Vielleicht kannst du die Sache etwas kürzer und prägnanter beschreiben, mit möglichst unterschiedlichen und passenden Ausdrücken. Ein "Korn" das im Weg liegt ist weder für mich noch für dich ein Hindernis. Ein Fels ist es, ein reißender Strom, eine Klippe, ein tiefer Abgrund der sich vor dir auftut... was auch immer. Du siehst ein Glas aus Scherben? Hm... vielleicht lieber "ich sehe splitterndes/ berstendes Glas oder ein Meer aus Scherben" ... das sind nur zwei kleine Beispiele aus deinem Text.

Ich hab mir mal Gedanken über das Thema gemacht. Es ist nicht wirklich gut aber ne Idee für den Anfang. Hab nur mal versucht irgendwie den Inhalt umzusetzen... (mit möglichst wenig Worten... mir war danach )


Hoffnung/Zukunft

Verlass das Leid.
Vergiss was schreit.
Verlass die Zeit.
-Nur mut-
Das Leben neu,
statt Einsamkeit...


Geh hinaus.
Geh bergauf.
Geh hinauf.
-Sei stark-
Hör nicht mit
dem Leben auf...


Vergiss das Blut.
Verlass die Haut.
Vergiss das Messer.
-Leinen los-
Leben kann nur,
wer sich traut...


Versuch es einfach noch mal.
Reimen musst du erstmal so gut du kannst selbst. Beim Feinschliff kann man dir helfen aber keiner macht sich die Mühe und bringt diesen Text in Reimform. Das musst du selbst umsetzen.
LG die Irre
WeiblichUndIrre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2011, 06:56   #3
weiblich wirbel72
 
Benutzerbild von wirbel72
 
Dabei seit: 07/2011
Ort: Berlin
Beiträge: 127

Liebe Irre

hast ja ein echt witzigen Namen dir ausgesucht

Danke dir erstmal für deine Mühe und Idee, ich werde mal versuchen aus deinen Worten etwas hoffnungsvolles zu zaubern
DANKE

Liebe Grüße aus Berlin Mitte
wirbel
wirbel72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2011, 17:37   #4
männlich ZychoyZ
 
Dabei seit: 02/2010
Alter: 32
Beiträge: 1.643

Hinter dir liegt Schmerz;
also nach vorne den Blick,
und nicht mehr zurück!

Schleife die Steine,
die im Leben dich drücken
und löse den Rücken
von der Wand,
denn zurück führt kein Schritt,
kein Licht und kein Schnitt.

Ich sehe mein Glück
zu scherben zersprungen
wie kann ich werden?

So schneide ich mir in die Haut
wenn es tief in mir schreit
wenn mich düsteres drückt,
ist der Weg zum Schnitt
nicht mehr weit.

Ich blicke ins Licht und nicht mehr ins dunkel
dort hab ich mich früher, als Kind oft verkrochen.
Jetzt werden wir stärker
Das Licht gibt uns Hoffnung.

Greifen wir endlich die Chancen
und fangen wieder an zu Leben.



hab n bißchen gekürzt und den sinn versucht zu glätten; du musst mal schauen, du richtest dich erst aufmunternd an jemanden, danach schreibst öfter ich (daraus wir) überarbeit es nochmal ... sonst kopf hoch

Bis dahin grüße
ZychoyZ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Zukunftshoffnung - Verbesserungsvorschläge

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verbesserungsvorschläge? sturmmöwe Schreibwerkstatt / Hilfe 3 10.06.2010 19:23


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.