Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Sonstiges Gedichte und Experimentelles

Sonstiges Gedichte und Experimentelles Diverse Gedichte mit unklarem Thema sowie Experimentelles.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 18.01.2007, 22:20   #1
Princess-of-Anywhere
 
Dabei seit: 09/2006
Beiträge: 493

Standard Vielleicht zu oft.

Vielleicht habe ich
zu oft an dich
gedacht
dich zu oft
geküsst

Doch auch zu
früh
dein Grab geschaufelt
und dich
hinein gebettet

Während Orkanböen
dein Haar das letzte Mal
fühlten
halte ich zum letzten Mal
deine Hand

Die Rose gelegt zum
ersten und letzten Mal
auf dein Grab
gegossen aus Herzblut
und eingraviert mit Sehnsucht

Erde beschüttet deinen Leib
und meine Liebe
vielleicht zu viel geliebt.


_______________
vielleicht nichts neues.
Princess-of-Anywhere ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2007, 21:04   #2
apnoe
 
Dabei seit: 01/2007
Beiträge: 786

Standard RE: Vielleicht zu oft.

hi,principessa,ist schon ein weilchen her,dass du dieses ins forum gestellt hast.ich bin immer frustriert,wenn niemand was sagt.deshalb wie versprochen,ein kommentar.
zuerst mal finde ich das gedicht sehr ansprechend,weil es soo traurig ist
2.die kritik.
in der dritten strophe versteh ich nicht,wieso du die zeit wechselst.das erscheint mir nicht logisch..vielleicht nur ein tippinger,aber bisschen störend..auch die formulierung :auf dein grab gegossen aus herzblut und eingraviert mit sehnsucht, ist nicht ganz verständlich.meinst du das grab ist aus herzblut gegossen?und was wird "eingraviert mit sehnsucht".mir taugt das "mit" nicht...irgendwie hakt das beim lesen ...

aber den schluss mag ich genauso gern wie den anfang.lg,nfu,epona
apnoe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Vielleicht zu oft.

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.