Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Liebe, Romantik und Leidenschaft

Liebe, Romantik und Leidenschaft Gedichte über Liebe, Herzschmerz, Sehnsucht und Leidenschaft.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 14.01.2015, 18:23   #1
männlich Issevi
 
Dabei seit: 01/2015
Alter: 25
Beiträge: 442

Standard Die Wahrheit

Du bist in den Tiefen
von Gedankenschluchten
in Gedankenkisten
eingesperrt aus denen
ich dich befreien kann
wenn du es wirklich willst.

Unbegründet zweifelst
du an deinen Taten
obwohl du viel zu
gütig zum Teufel warst,
der jede gereichte Hand
mit Egoismus schlug.

Danke dem Herrn täglich
das du frei bist vom Gift
mit dem süßen Geschmack,
der dich betört und blind
gemacht hat für fast
drei Jahre des Scheinglücks.

Lass dir von mir zeigen
wie kuschlig Liebe ist,
die Körper als auch Geist
umfasst und in ihrer
Ganzheit auch die Schwächen
als Geheimstärken sieht.

Dich durch die Dornen des
Lebens zu tragen auf
meinen beiden Händen
wäre ein Traum der sich
erfüllen würde nach
der harten Wartezeit.

Deine Schönheit ist nicht
erklärbar denn egal
welche Worte ich auch
verwende es wird mir
nie gelingen werden.

Deine Seele glänzt
heller als der Mondschein,
der sich auf einem See
in einer klaren und
wolkenlosen Nacht so
majestätisch spiegelt.

Ich könnte tagelang
weiter schwärmen doch will
lieber das du endlich
erlebst das ich dich mit
jeder kleinsten Faser
meines Körpers liebe.

Befreie dich aus den
Gedankenkisten und
ich werde noch heute
jede Verletzung aus
deinem armen Herzen
sanft heraus umarmen.

Deine Wunden würden
dann mit meinen Küssen
als Pflastern bedeckt und
so geschützt werden vor
schmerzhaften, eitrigen
Dauerentzündungen.
Issevi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2015, 22:16   #2
weiblich Ex-KittyCate105
abgemeldet
 
Dabei seit: 03/2014
Beiträge: 100

Zitat:
Zitat von Issevi Beitrag anzeigen
Befreie dich aus den
Gedankenkisten und
ich werde noch heute
jede Verletzung aus
deinem armen Herzen
sanft heraus umarmen.
-> diese Strophe gefällt mir besonders gut
Ein sehr schönes Gedicht, nicht so kurz wie die meisten hier und sehr gefühlsbetont. Aber es klingt für mich stark nach einer Liebeserklärung, darum frage ich mich, weshalb du den Titel "Die Wahrheit" gewählt hast?

Liebe Grüße ~ KittyCate
Ex-KittyCate105 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2015, 22:28   #3
männlich Issevi
 
Dabei seit: 01/2015
Alter: 25
Beiträge: 442

Vielen Dank für deine netten Worte. Ich steuere die Länge meiner Gedichte nicht wirklich. Manchmal schaffe ich es das was ich sagen will sehr schnell auszudrücken und manchmal wie in diesem Fall ist es ein längerer Prozess den ich darstellen will. Ich habe mich für den Titel erschienen weil all das was ich in diesen Zeilen geschrieben habe die Wahrheit ist, ( nämlich eine Liebeserklärung wie du richtig erkannt hast) die die gemeinte Person aber noch nie gehört hat. Ich mache sozusagen für mich selbst reinen Tisch und schreibe auf, wie die Situation in mir wirklich aussieht.
Issevi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2015, 00:52   #4
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 12.251

bedauerlicher weise um 9 stroffen zu lang, Idefix.
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Die Wahrheit

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wahrheit Hannifee Gefühlte Momente und Emotionen 4 17.07.2012 13:21
Wahrheit lilie Liebe, Romantik und Leidenschaft 2 24.06.2010 19:20
Die Wahrheit kleine Erdbeere Zeitgeschehen und Gesellschaft 8 11.05.2010 15:22
Wahrheit Rollce Philosophisches und Nachdenkliches 8 02.01.2010 01:42


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.