Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Lebensalltag, Natur und Universum

Lebensalltag, Natur und Universum Gedichte über den Lebensalltag, Universum, Pflanzen, Tiere und Jahreszeiten.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 05.10.2013, 16:48   #1
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.305

Standard Stroh zu Gold

Jung und dumm und ignorant,
träumerisch und hirnverbrannt,
blind und hilflos wie ein Wurm:
So geriet ich in den Sturm …

Was war damals, das mich trieb,
dass ich wehrlos unterschrieb?
Hab ich denn nicht nachgedacht,
unterlag ich Elternmacht?

Reif war ich bestimmt noch nicht,
hatte keine Weltensicht,
Zukunft klang mir fern und fremd,
denn ich hatt' ein schönes Hemd!

Doch sie zogen es mir aus,
schickten mich zum Feind hinaus,
"Ernst des Lebens" nennt man das,
wünscht zum neuen Abschnitt Spaß …

Kerker, Zelle und Verlies:
Tag für Tag ging es mir mies,
daran trug ich selbst die Schuld;
doch ich sagte mir: "Geduld!"

Heute weiß ich: Das war gut.
Als ich brauchte Kraft und Mut,
lag mein Werkzeug griffbereit:
Was sich lohnt, beweist die Zeit.

5. Oktober 2013
by Ilka-Maria
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2013, 16:33   #2
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.930

Hallo Ilka,

gut gesponnen, nicht nur das Stroh. Das Stilzchen reift in einem heran, wenn nur der Kerker durchgestanden wird. Sehr gern gelesen.

LG gummibaum
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2013, 18:10   #3
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.305

Es ist wahr, Gummibaum: Ich habe einen ungeliebten Beruf erlernen müssen, aber er hat mich immer über Wasser gehalten, und in der zweiten Hälfte sogar First Class.

Aus heutiger Sicht bin ich froh darüber, nicht meine Neigungen zum Beruf gemacht zu haben. Die überlebensreife Seite wäre nicht berechenbar gewesen.

Aber egal ... Hauptsache, das Leben gemeistert, mit welcher "Kunst" auch immer.

Danke für den Kommi.

LG
Ilka
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Stroh zu Gold

Stichworte
sturm, zukunft

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Auf Stroh gebettet Ilka-Maria Liebe, Romantik und Leidenschaft 3 16.02.2013 13:08
Herz aus Gold Amerdi Sprüche und Kurzgedanken 2 01.04.2012 21:27
Das Gold des Anderen Twiddyfix Geschichten, Märchen und Legenden 3 28.03.2012 16:18
Gold SilentWolf Düstere Welten und Abgründiges 4 31.12.2007 14:55


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.