Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Philosophisches und Nachdenkliches

Philosophisches und Nachdenkliches Philosophische Gedichte und solche, die zum Nachdenken anregen sollen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 14.04.2011, 15:19   #1
männlich nimmilonely
 
Dabei seit: 12/2010
Ort: Mainz
Alter: 31
Beiträge: 855

Standard Die Ameisen brennen

Die Ameisen brennen

Ameisen
Kleine unbedeutende Ameisen
Ihre Glieder brennen
Ein rebellischer Knabe
Mit einer Lupe
Sie brennen
Schreien, winseln, jammern
Beten?
Der Knabe hört sie nicht
Er kann sie nicht hören.
Und mögen sie auch Tempel errichten
Opfer bringen, beten und hoffen
Hoffen und beten
Er ist groß
Und seine Wege unergründlich
Er kann sie nicht hören.
Die Ameisen brennen.
nimmilonely ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2011, 07:46   #2
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Neuester Oxford-Tafel-Gourmet-Trend:
Gegrillte Insekten etc.
(SPIEGEL)

Kennst Du den klassischen Steinzeit-Ameisen-Witz?
Noch nicht?
Dann lies Dein Gedicht.
Mit dem fabelhaften LaFontaine hat er eh nix zu tun!
Bye-Bye forever....
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2011, 08:09   #3
männlich Katerchen
 
Benutzerbild von Katerchen
 
Dabei seit: 07/2009
Alter: 41
Beiträge: 572

Wahrscheinlich ist es wirklich ein Klassiker.
Fand/ finde ihn aber dennoch gut, da ich persönlich
nun auch nicht so viele Steinzeitmenschen
kenne, die ihn mir hätten vortragen können.

Katerchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2011, 09:51   #4
männlich nimmilonely
 
Dabei seit: 12/2010
Ort: Mainz
Alter: 31
Beiträge: 855

Auch Ameisen müssen daran erinnert werden, dass sie Ameisen sind.
nimmilonely ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2011, 12:32   #5
männlich Mittelpunkt
 
Benutzerbild von Mittelpunkt
 
Dabei seit: 10/2010
Alter: 25
Beiträge: 354

Hauptsache die Römerin ist weg.. kp was ich dafür getan habe, aber ich freu mich! Adieu
Mittelpunkt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2011, 14:27   #6
männlich Mittelpunkt
 
Benutzerbild von Mittelpunkt
 
Dabei seit: 10/2010
Alter: 25
Beiträge: 354

"Dann lies Dein Gedicht."

Naja, toll wie du andere auf so eine Art herabsetzt. Ich frag mich schon, was dein Motiv war, mir einen solchen Beitrag zu widmen.

Meine Kritik war berechtigt.
Mittelpunkt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2011, 20:17   #7
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.927

Große Pause

Sie hatten sich vom Taschengeld schnell dicke Würmer im nahen Zoogeschäft gekauft, die besprühten sie mit Deo. Brennbar stand auf der Flasche. Einer hatte ein Feuerzeug. Als sich die Würmer in den Flammen krümmten und aufplatzten, machte ein anderer schnell Fotos mit seinem Handy. Die zeigten sie dann weiteren während des Unterrichts, damit es nicht mehr so langweilig war.

LG gummibaum
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2011, 20:37   #8
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.049

Zitat:
Als sich die Würmer in den Flammen krümmten und aufplatzten, machte ein anderer schnell Fotos mit seinem Handy. Die zeigten sie dann weiteren während des Unterrichts, damit es nicht mehr so langweilig war.
Wenn ihr das braucht, um euch nicht zu langweilen, ist euch nicht mehr zu helfen.

Und was gab es nach dem Braten zum Dessert? In Cognak und Zucker flambierte Ameisen?

Na ja, Hauptsache: Proteine!
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2011, 20:55   #9
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.927

Liebe Ilka,

mich erinnerte der Ameisen-Text an das, was ich geschrieben habe. Die Lehrerin rief mich damals an als den Vater und ich war ausnahmsweise ziemlich entsetzt.

LG gummibaum
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2011, 03:18   #10
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.049

Aha, so war das. Ich führe diese "Expermentierfreude" auf die jugendliche Neugierde zurück.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Die Ameisen brennen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schwarze Ameisen Princess-of-Anywhere Gefühlte Momente und Emotionen 3 06.07.2011 18:15
Lass mich brennen Kanone Liebe, Romantik und Leidenschaft 5 11.02.2011 02:05
Ich will brennen! Lux Philosophisches und Nachdenkliches 13 18.11.2010 21:39
B wie Brennen Vanessa Düstere Welten und Abgründiges 0 01.06.2010 21:31
Brennen auf der Haut Saber Düstere Welten und Abgründiges 0 19.06.2006 03:23


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.