Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Düstere Welten und Abgründiges

Düstere Welten und Abgründiges Gedichte über düstere Welten, dunkle und abgründige Gedanken.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 16.11.2015, 23:08   #1
weiblich CrystalHaze
 
Dabei seit: 11/2015
Alter: 29
Beiträge: 10

Standard Das Gesetz der Zyklen

Alleine und einsam in deinem Zimmer, Hände überm Kopf, fragst du dich immer und immer und immer,
wieder. Wieder einmal versagt, wieder ein weiterer Tag...
verloren. Verloren von dem was du dachtest zu haben, zu haben was du niemals hattest. Hat es je existiert beginnst du zu fragen, während du verzweifelt realisierst
das nicht einmal du existierst.
Die stimmen Sie reden dir ein, diese Wahrheit kann doch nicht wirklich die Wahrheit sein.
Am Spiegel vorbei stellst du fest, unter Schock, was von dir übrig geblieben ist, was du nicht sehen wolltest
all diese Jahre, die Frage,
Die Frage der Fragen,
die Antwort darauf bist du selbst.
Sieh in die Augen, die Tore zur Seele, die Seele des Menschen von dem glaubtest dieser zu sein, vielleicht in einer längst vergessenen Zeit.
Woher willst du denn noch wissen ob du überhaupt noch am Leben bist oder schon tot. Was ist das überhaupt?
Sieh in deine Augen und du wirst das Universum sehen und die Offenbarung bei Leibe erleben und spüren.
Deine Frage wird beantwortet.
Halte inne.
Einen Moment.
Angestrahlt von kaltem weißen gleißendem Licht, in der Finsternis, in den Weiten der Galaxie beherrscht von der Entropie.
Ins Chaos geboren. Alleine geboren. Geboren um zu sterben. Sterben wir alleine. Leben wir alleine. Sind wir alleine. Sind wir nur Schatten.
Woher willst du denn noch wissen was wahr ist,
Wissen wer du bist, was Illusion ist.
Was schwarz und was weiß ist.
Woher?
In der Endlosigkeit dort draußen gibt es kein Licht, keine Farben, rein nichts.
Abbilder weit entfernter Sterne, Illusionen wie auf der Erde weißen dir den vermeintlichen Weg in die Wärme,
drehst dich im Kreis und im Kreis und merkst nicht. Wo ist das Licht? Du findest es nicht. Geblendet von dem was du sehen willst.
Alles ist nichts. Umgeben von Statisten. Dein Leben lang in einer Welt aus Lügen. Illusionen deiner Seele mehr ist das nicht.
Hast du dich jemals gefragt wer du bist und wo du herkommst. Aus dem nichts. Ein Universum der Kälte, der Finsternis.
Wir alle sind Sterne am Ende, zu weit entfernt von den andern,
auf ewig allein, bilden wir uns unsere Existenz nur ein.
Greif nach den Sternen doch du erreichst sie nicht. Abbilder längst verlorener Seelen, wie du, Erinnerungen an dich.
Beherrscht von der Entropie geht alles ins Chaos in die Einsamkeit bis du zusammenbrichst wie sie.
In der Ewigkeit verloren, dort geboren. Verflucht, für immer erfroren.
Kein Weg führt hinein kein Weg führt hinaus. Den anders kann das nichts nicht sein.
Es ist die Ewigkeit. Die Erklärung für alles und nichts. Auf ewig am Leben auf ewig verstorben. Wir Sind für die Ewigkeit geboren.
Was ist Leben was Tod?
Was ist Anfang was Ende?
Eine Legende.
CrystalHaze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2015, 00:02   #2
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.285

So einen Druck hätte ich gern auch mal irgendwo. Aber nicht auf der Blase wenn du verstehst was ich meine.

MFG!
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2015, 01:43   #3
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 37
Beiträge: 4.370

Ja ins Nichts springen macht all deine Fantasie zu lügen, wie Gmork in der Unendlichen Geschichte zu Atreju sagt bevor der fast vom Nichts verschlungen wird, aber zum Glück rettet ihn Fuchur.

Wir sind Fantasiegestallten, hast jemals einen deiner Träume bei Nacht so veruhrteilt (In Zeitabschnitte) wie das Leben?

Ist doch schön wenn alles nur Einbildung ist, dann tanz Samba auf der Hochhauskante oder überfall einen Kaugummiladen.

Die Illusion nervt nur, wenns nicht die ist, die ich gern hätte. Das is das Problem, für mich zu mindest. Ein neuer Computer ist ja auch leer, voll nichts.

Zum Glück werden wir schon mit Betriebssystem und Hardware geboren unds I net ist die Außenwelt.

3d Egoshooter mit Chatfunktion und Strategiespiel und abstrusen Lernprogrammen.

Aber wir haben mehr Funktionen als ein Computer und statt Halbleitern Synapsen. Und tatsächlich führt das wahrnehmen des Nichts zur totalen vernetzung der Synapsen, das Nichts zu erfahren ist wie die Wäsche fürs Gehirn und seine Freiheit.

Ist das nicht schön, wie das All ein sein, was seltener vorkommt wegen ständiger Einbildungen und Worte die an der innenseite der Brille kleben.

Lass noch ein paar Worte in unser Universum fließen in die Kopfschüssel als Schlüssel.
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2015, 20:24   #4
weiblich CrystalHaze
 
Dabei seit: 11/2015
Alter: 29
Beiträge: 10

Zitat:
Zitat von Poesieger Beitrag anzeigen
So einen Druck hätte ich gern auch mal irgendwo. Aber nicht auf der Blase wenn du verstehst was ich meine.

MFG!
Nee versteh ich nicht sorry, hatte keinen Druck auf der Blase
CrystalHaze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2015, 21:02   #5
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 37
Beiträge: 4.370

Siehst Mister Poesieger das passiert wenn man eine Botschafffft hat, dann tun alle so als würde ich nicht existieren.
Solange ich einfach ohne Botschafft meine Essenz tröpfeln lasse, aus Spaß klappt geht es mir gut und es ist mir scheißegal ob es jemand beachtet.
Weil es einfach nur ums tun geht. Eine Botschafft gibt den Dingen nen Sinn.

Und Frau Haze darf ich sie in meine Pfeife stopfen für den zarten Hauch des Nichts, danke für ihre Worte aus der Seifenblase also fast nichts, was sie sind, wären sie gedruckt. Oder bin ich unsichtbar für neue Mitglieder?
Das wäre ja sonderbar, würde mich begeistern.

Also vergesst alle meine Botschafften ich hör mir lieber wieder eure an und sehe durch oder so, Domino Day
ade
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2015, 21:57   #6
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.285

Selbstbetrug, weil niemand wissen will, was er eigentlich aushalten kann. Kämpfen erfordert Opfer und nicht Tröpfellogik, die vielleicht für Foren reicht aber nicht für das in your face Leben. Wo Theater auf Friedhöfen gespielt wird. Egal ob das einer vielleicht anstößig findet. Wenigstens wissen einige noch wie man Offenbarung schreibt. Und schwarze Tore ins NSU Labyrinth führen. Mit vergitterten Gängen die bis ins Herz der Galaxis führen.

MFG!
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2015, 16:19   #7
weiblich CrystalHaze
 
Dabei seit: 11/2015
Alter: 29
Beiträge: 10

Zitat:
Zitat von Poesieger Beitrag anzeigen
Selbstbetrug, weil niemand wissen will, was er eigentlich aushalten kann. Kämpfen erfordert Opfer und nicht Tröpfellogik, die vielleicht für Foren reicht aber nicht für das in your face Leben. Wo Theater auf Friedhöfen gespielt wird. Egal ob das einer vielleicht anstößig findet. Wenigstens wissen einige noch wie man Offenbarung schreibt. Und schwarze Tore ins NSU Labyrinth führen. Mit vergitterten Gängen die bis ins Herz der Galaxis führen.

MFG!
Darf ich das als Kompliment verstehen?
CrystalHaze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2015, 16:21   #8
weiblich CrystalHaze
 
Dabei seit: 11/2015
Alter: 29
Beiträge: 10

Zitat:
Zitat von dr.Frankenstein Beitrag anzeigen
Siehst Mister Poesieger das passiert wenn man eine Botschafffft hat, dann tun alle so als würde ich nicht existieren.
Solange ich einfach ohne Botschafft meine Essenz tröpfeln lasse, aus Spaß klappt geht es mir gut und es ist mir scheißegal ob es jemand beachtet.
Weil es einfach nur ums tun geht. Eine Botschafft gibt den Dingen nen Sinn.

Und Frau Haze darf ich sie in meine Pfeife stopfen für den zarten Hauch des Nichts, danke für ihre Worte aus der Seifenblase also fast nichts, was sie sind, wären sie gedruckt. Oder bin ich unsichtbar für neue Mitglieder?
Das wäre ja sonderbar, würde mich begeistern.

Also vergesst alle meine Botschafften ich hör mir lieber wieder eure an und sehe durch oder so, Domino Day
ade
Sry ich habe nicht so ganz verstanden was du mir sagen wolltest mit deiner Botschaft, vielleicht bin ich nicht stoned genug...
CrystalHaze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2015, 18:23   #9
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 37
Beiträge: 4.370

Macht nix am stoned sein liegts nicht.

Mach dir nix drauß, wir können ja zusammen einen Mocken dann kann ich dirs erklären und dann lachen wir und keiner weiß mehr worums geht.

Und darum gehts in Wirklichkeit. Das Denken nimmt sich viel zu wichtig, bei mir zu mindest manchmal.

Vergiss einfach das Wort Ich und Morgen und Gestern und Bald und Hätte und ich werde und tu und so weiter, was bleibt dann noch?

Wirklich nichts?

Ich mach Urlaub am Foto von der Steilküste treffen wir uns auf der andern Seite des Pappiers.
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2015, 00:44   #10
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.285

Darfst du gerne.

MFG!
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2015, 00:55   #11
Ex Richard L.
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2014
Beiträge: 1.288

Na prima. Zwei Profi-Spammer -einer von denen anscheinend dauerbekifft und furchtbar schlau, zumindest meint er das- müllen nun auch diesen Ordner zu. Ihr seid echt toll, Jungs!
Ex Richard L. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2015, 11:33   #12
weiblich CrystalHaze
 
Dabei seit: 11/2015
Alter: 29
Beiträge: 10

Es sei ihnen vergeben.

Zitat:
Zitat von Farrell Beitrag anzeigen
Na prima. Zwei Profi-Spammer -einer von denen anscheinend dauerbekifft und furchtbar schlau, zumindest meint er das- müllen nun auch diesen Ordner zu. Ihr seid echt toll, Jungs!
CrystalHaze ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Das Gesetz der Zyklen

Stichworte
misanthrop, philosophie, universum

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gesetz der Balance Loco Philosophisches und Nachdenkliches 3 09.01.2014 14:25
Gesetz und Moral ecken Sprüche und Kurzgedanken 12 11.12.2011 23:40
Das Gesetz der Rache Platon Gefühlte Momente und Emotionen 13 06.09.2011 16:31
Nichts - Die Zyklen Lupus Terre Sonstiges und Experimentelles 10 09.09.2009 17:01
Los Gesetz adalbertstift Sonstiges Gedichte und Experimentelles 0 24.12.2008 00:14


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.